Hitze-Jammer-Thread

  • Hier ist der Hitze-Jammer-Thread.
    Wems nicht passt, der braucht doch hier nicht mitlesen?!


    Ich kann auch so manches nicht nachvollziehen und entere dann nicht den Thread um mich über die anderen zu erheben.


    Herzlichen Glückwunsch zu eurer tollen Konstitution und Lebenseinstellung.


    #top


    Es hat noch 26 Grad draussen. Allmählich wirds "kühl" #freu


    Morgen muss ich meine Bügelwäsche erledigen, dem Mann gehen die Hemden für die Arbeit aus und mir das Outfit für die Festlichkeiten am WE. Ich stell das Bügelbrett auf die Terasse, damit ich die Bude nicht noch mehr aufheize.
    Am Vormittag hab ich da noch Schatten. :P
    (Gibts eigentlich auch einen Bügel-Jammer-Thread? Es gibt doch keine überflüssigere Arbeit in meinen Augen... #hammer )


    Edit: Ja, ich jammere gerne und mir hilft das. Klar, es ändert nichts an der Situation, aber mir gehts besser, wenn ich meinen Frust darüber abladen kann und evtl. Gleichgesinnte treffe/lese. Wie in der Stillgruppe: Man ist kein Alien, anderen geht es auch so, man kann gemeinsam schimpfen und sich auch gegenseitig aufbauen. Meist platzt danach der Knoten und ich kann die Sachen anpacken und tatsächlich ändern. Aber beim Wetter geht das nun mal ... äh ... eher schwierig, nicht wahr? ;)
    Also jammern wir einfach weiter, was das Zeug hält, bis es endlich wieder kühler wird. Bis dahin stell ich mal einen Rasensprenkler auf für alle, die Abkühlung nötig haben. #yoga

    Statusbericht:
    #hammer#haare#tuppern#kreischen:stupid: Ich hätte gerne wieder mehr #baden und #yoga

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von snoopal ()

  • Oh, und zum Thema jammern dürfen: Wenn jemand es sich schönreden kann oder möchte, nachmittags bei keine Ahnung ... 40 Grad? ... durch eine aufgeheizte Großstadt zu laufen mit schreiendem weil überhitztem Kind auf dem Arm (dass nicht selbst laufen durfte weil es nach 5 Minuten in der prallen Sonne garantiert nen Hitzschlag gekriegt hätte und ich mit ihm mit feuchtem Tuch überm Kopf und kalter Wassermelone in der anderen Hand von Schatteninsel zu Schatteninsel gehüpft bin) und dabei selbst Fieber und Schüttelfrost haben: bittesehr, enjoy.


    Ich sag' gerne abends, wenn sich alles etwas enstpannt hat, wie besch..... das war, und freu mich gleichzeitig über den frischen Luftzug. Und damit isses dann auch wieder vergessen. :)

  • Woah... da freut man sich auf die heutige Wasserschlacht, weil die Sendungsverfolgung die Lieferung der Wasserpistolen für heut angekündigt hat. Und dann taucht der Fahrer net auf (weil kein Bock mehr) und haut nur ein "Empfänger nicht angetroffen" ins System. #motz


    Ich habs doch gewusst... die Wasserpistolen (bestellt vor ner Woche) kommen erst nach der Hitzewelle.


    Und er Kobold kann vor Hitze auch net schlafen und jammert den Tag über vor sich hin. Puh.. ich könnt aber auch net schlafen :wacko:

  • Frisch geduscht und schon wieder am schwitzen. Bääh, eklig.


    Pegasi : Das mit den Wasserpistolen ist doof. Unsere gehen irgendwie ständig kaputt oder verloren. Für die Wasserschlacht haben wir heute kleine Sandeimer und den Gartenschlauch genommen.


    Ich hoffe, ich kann heute nacht etwas schlafen. Es ist immer noch viel zu warm, draußen und drinnen. *seufz*

    Ich finde, Erwachsene verstehen manchmal nicht so viel vom Leben. Nicht mal Mama.
    Tara aus dem Möwenweg (Kirsten Boie)

  • Mein Vater wollte uns netterweise zum Abendessen, bei einem relativ gediegenen und erst vor ein paar Jahren renovierten Restaurant. Aaah, sind bestimmt klimatisiert dachte ich mir... Fehlanzeige, stattdessen auf der Terrasse beim Essen fast vergangen.

  • Samika,
    wir habens heute auch nur mit Eimer und Wasserschlauch probiert, aber da spielt sich die ganze Schlacht immer sehr nah an der Terrasse ab, wo der Kobold liegt und zu schlafen versucht. Endete heut mehrfach mit nassem schreiendem Kobold :wacko: Mit den Wasserpistolen können wir uns dann quer über den Hof jagen und Kobold hat an der Terrasse Ruhe zum Schlafen ^^ (den kann ich bei der Hitze einfach nicht ins stickige Haus legen)
    (hab ich schon erwähnt, dass ich unsere Nordterrasse lieeeebe :D )


    Hmpf... ich hoffe einfach mal, dass die Pistolen morgen kommen, bevor ich Gremlin vom Kiga abhole.



    ExPat,
    Uuuuh, da kann man dem Essen beim mumifizieren zuschauen :wacko:
    Da wüsst ich nicht, wer mir mehr leid tun würde... ich mir selber, das Trockengemüse aufm Teller oder das Personal #freu

  • Ehrlich gesagt gucke ich gerade so 8I .


    Wir sind in der Heuernte. Da wir die Landwirtschaft nur nebenberuflich machen, heißt das, dass wir erst mal unseren Job machen und nach Feierabend noch raus aufs Feld fahren. Und jeden Tag 250 Ballen Heu reinholen (und vorher natürlich mähen, wenden, pressen). Bei 35 Grad im Schatten. Und mit langen Hosen (weil man sonst total zerpiekste Beine hat) und festen Schuhen).
    Wer hier jammert, weil es ihm so schon zu heiß ist, darf gerne mal mithelfen ;) . Da hat man dann auch nachts keine Schlafprobleme, weil man so todmüde ist, dass man schläft, egal wie heiß es ist.


    Fitnessstudio kann man sich jedenfalls während der Heuernte sparen.



    Ich hab als Kind und Jugendlicher auch bei den Heuernten geholfen und finde 250 Ballen pro Tag für nebenberuflich echt viel! 8I Vor allem, weil sich das so anhört, als ob Ihr insgesamt ein Vielfaches habt.


    Es kommt, glaube ich, immer darauf an, wie man Hitze erlebt. Ich finde Hitze schrecklich, aber wenn ich konkret etwas zu tun habe (und genug trinken kann), dann komme ich auch irgendwie klar. Nur finde ich es speziell mit Kleinkind noch mal ne Spur härter. Auch für Leute, die echt den ganzen Tag draußen unterwegs sind (Post, Lieferanten, Bauarbeiter) ist das gerade nicht witzig. Und auch für Kinderbetreuer_innen stelle ich es mir sehr, sehr anstrengend vor. Um nur mal paar Beispiele zu nennen.


    Momentan verkrafte ich die Hitze bspw. durch das Stillen einfach schlechter. Und ich hab auch einen 14-Stunden tag gehabt (mit Gießen gerade noch) und muss jetzt Bürokram fürs Studium machen. Es ist für alle irgendwie schwer. Nur, weil sich nicht jeder Mensch hier expliziert heißt das ja nicht, dass es wirklich nur Luxus-Gejammer ist. #weissnicht


    Ungeachtet dessen hast Du meinen vollen Respekt. Heuernte ist definitiv Knochenarbeit. (wobei heute viele Landmaschinen auch klimatisiert sind)

    Meine zwei geliebten Kinderlein.#rabe#love

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von krötenmutti ()

  • Ich mag auch mitjammern #freu . Mein Mann hat da null Verständnis für, deshalb mache ich das bei euch. Draußen sind immer noch 27º und ich bin hundemüde. Kopfweh hab ich auch jeden Tag. Ich vermute, dass das vom Ozon kommt. Und morgen soll es noch heißer werden und ich muss am Nachmittag arbeiten.

  • OK, ich jammer nicht mehr, ich stelle fest (feststellen darf man doch, oder?):


    - dass mir den ganzen Tag komisch war
    - die Kids auf Arbeit alle irgendwie seltsam (anstrengend seltsam...) drauf waren
    - dass ich mich kaum bewegen kann, ohne daß mir elend wird und darum von dem was ansteht nicht mal die Hälfte geschafft ist,
    - dass ich heute innerhalb kurzer Zeit so klitschnass geschwitzt war, daß ich mir nicht getraut habe, so einkaufen zu gehen, obwohl ich wichtige Besorgungen habe)
    - dass ich nicht sicher bin, ob unsere Tierchen überleben, wenn da so weiter geht, sowohl die Kaninchen als auch die Wachtelchen scheinen arg mitgenommen, aber es gibt kaum Möglichkeiten, ihnen tagsüber echte Kühlung zu verschaffen.
    - dass ich mich das ganze Jahr auf ein bestimmtes Festival am kommenden WE gefreut habe, aber genau weiß, daß ich bei diesen Temperaturen leider nicht viel davon habe (sehr sonnenempfindliche Haut, bei Wärme schnell extremes Kopfweh bei dem nicht mal Tabletten helfen, die meisten Konzerte sind auf Flächen ohne Schatten.... wenn ich mich da auch nur zu einem Konzert setze, k*tze ich vermutlich mitten in die anderen Zuschauer... )


    Nun ja, vielleicht sollte ich einfach mal ein paar Heuballen liften gehen, dann ist alles andere nur noch ein Klacks...


    (Wobei ich naiverweise immer noch denke, daß Menschen verschieden sind und darum auch verschiedene Belastungen unterschiedlich erleben und daß das nicht vergleichbar ist - und jeder das Recht hat, auch mal einfach so zu jammern...).

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Trin ()

  • Trin, man kann es schon trainieren und es ist tatsächlich bei vielen Menschen so, dass man Hitze, wenn man täglich draußen unterwegs ist, anders wahrnimmt, als wenn man eher Tätigkeiten nachgeht, die weniger "Freiluft" sind. Gleiches gilt oft für Sitzen/Stehen/Bewegen etc.


    Aber natürlich hast Du recht, wenn Du sagst, dass es Leute gibt, die gar nicht drauf klar kommen. Das sind aber meiner Erfahrung nach echt wenige. Oder es wird auch im Alter schlimmer. Mir fehlt grad der Ausdauersport. Ich war vorm Kind total belastbar weil ich Rad gefahren und geschwommen bin. Außerdem konnte ich mir meine Pausen in manchem meiner Jobs tatsächlich recht eigentständig nehmen. Und in den anderen Jobs hab ich trotzdem gut funktioniert. Heute ist das total anders. Ich hab hier nur ein (!) Kind, deswegen jammer ich grad auf einem höheren Niveau als Du. Insofern hast Du meinen vollen Respekt. Deine Arbeit könnt ich grad null und nie. #haare

  • Hallo,


    Ich war als Kind ein echtes draußen-Kind, den Sommer über haben wir eigentlich bis auf die Schlafenszeit im Garten gelebt. Aber auf der Heimfahrt ich regelmäßig ins Auto... na ja, und lag dann mit irrem Kopfweh im Bett. Wenn Wetter wie dieses war, lag ich den halben Sommerurlaub (Campen, also genug Frischluft...) wie krank herum, während die anderen Kinder fröhlich in der Ostsee plantschten. Und es wurde auch nicht besser mit der Zeit.
    Ich werd z.B. auch nicht wirklich braun, auch nicht, wenn ich den ganzen Sommer viel draußen bin und Sonne tut mir weh auf der Haut (aber nur, wenn es warm ist, im Winter nicht). Das ist kein Sonnenbrand, es tut einfach sofort weh, als wenn man sich an einen heißen Ofen lehnt oder so. (Ich kenne aber keinen anderen, bei dem das so ist) . Mit Sonnencrem ist das weh tun übrigens noch schlimmer. Ziemlich doof.


    Auch jetzt bin ich viel im Garten und auch mit den Kindern auf Arbeit so viel wie möglich draußen. Nur nicht bei diesen Temperaturen, da wäre es echt unvernünftig (und die wollen auch gar nicht raus - guter Instinkt... ).


    An fehlendes Training glaub ich daher nicht. Eher ein Instinkt, der mir sagt, daß solche Extemtemperaturen einfach nicht gut sind.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Trin ()

  • Ich bin da völlig bei Dir. Wo andere über >30°C jubeln finde ich es einfach nur schlimm. Wenn ich meine Kartoffeln nur noch auf dem Feld liegen sehe, dann weiß ich warum. Gesund is das nich.


    Tut mir leid, dass Du da immer schon so Probleme mit hast. Bei mir gings zumindest in Kindertagen noch sehr gut. Außer einen echten Sonnenstich und leider sehr verbrennungsaffiner Haut hatte ich nix.

  • Ein Landkreis weiter ist Unwetterwarnung mit Gewitter, Starkregen und Hagel. Hoffentlich zieht das hier rüber .*hoff*

  • Ich habe eben hoffnungsvoll die Balkontür aufgemacht, weil es hier drin nicht nur warm ist, sondern langsam auch die Luft mies wird (ich war morgens gegen 8 einkaufen und mir ist auf dem Rückweg schon der Schweiß ausgebrochen, um 9 habe ich hier alles dicht gemacht)... aber es sind draußen mindestens nicht deutlich unter 30 °C... #flop
    Ich kanns eh nicht ab, aber jetzt in der Schwangerschaft kippelt der Kreislauf, der Kopf schmerzt durchgehend und meine Füße sind grotesk geschwolle Klumpen, auf denen ich nur mit Mühe laufen kann (jetzt gerade hätt ich Probleme, Schuhe zu finden, in die ich noch hineinkomme...)


    Aber ich höre es draußen grummeln und grollen. Gewitter wäre jetzt SO toll!

    _._._._._._._._
    Prokrastinierer aller Länder: vereinigt Euch - morgen


    “Schatz, komm bitte ins Bett. Man braucht sieben Stunden Schlaf, um als Mensch zu funktionieren.“ “Ich bin Mutter, ich brauch vier.“


    Silence is golden... unless you have a toddler. Then silence is extremely suspicious.

  • Es ist wieder passiert. Obwohl ich eingecremt war und versucht habe die Sonne zu meiden, habe och überall total den Ausschlag bekommen. :wacko:

    Cheers & Oi! Jazzyi

    02/2013 Bergtroll, +04/2016 Sternchen, 03/2017 Höhlentroll

    Wenn euer Leben ein dunkles, stinkendes, dreckiges Loch ist, dann RAUS DA! Schlagt die Wand ein, sucht die Tür oder macht ein Fenster auf, aber tut WAS!!!

  • Och Jazzyi, das ist fies... wenn die berühmt berüchtigte Mallorcaakne ist, bin ich Mitglied im Club.
    Und das noch Fiesere: Du bist gepunktet, nicht obwohl Du dich extra eingecremt hast, sondern weil du es getan hast... das ist ne allergische Reaktion der Haut auf Standardsonnencreme plus Sonneneinstrahlung plus Hitze.
    Probier mal, ob Du mit Sensitivsonnencreme oder solcher mit physikalischem LSF besser klarkommst (und möglichst ohne Konservierungsstoffe!) ansonsten ist die Anthelios von La Roche Posay aus der Apotheke zwar eine Chemiekeule und sauteuer, aber die Haut gibt Ruhe.
    Kühl gut meide die direkte Sonne, bis es der Haut bessergeht und ich wünsch dir gute Besserung und schnelles Abheilen!!

    _._._._._._._._
    Prokrastinierer aller Länder: vereinigt Euch - morgen


    “Schatz, komm bitte ins Bett. Man braucht sieben Stunden Schlaf, um als Mensch zu funktionieren.“ “Ich bin Mutter, ich brauch vier.“


    Silence is golden... unless you have a toddler. Then silence is extremely suspicious.

  • Man sollte vorsichtig sein, mit dem, was man sich wünscht. Jetzt kam zwar der Regen, aber die Temperatur ist nicht runtergegangen, es ist nur schwüler geworden. *uff* Tropenhitze.


    Meine Knöchel/Füße/Beine haben Ausmaße angenommen, so schlimm hatte ich das noch nie. Ab wann muss man zum Arzt (ernstgemeinte Frage! ich kann kaum noch laufen).

  • Ich hab die Hitze auch noch nie vertragen, weder vom Kreislauf noch von der Haut her (und daran lässt sich einfach nix ändern, Hauttyp 1/2 bleibt eben Hauttyp 1/2). Es ist mir außerdem zu hell und ich bekomme Kopfweh, wenn ich auch nur 5 Minuten ohne Sonnenhut rausgehe. Mag sein, dass mein Kreislauf die Hitze besser vertragen würde, wenn ich mich mehr bewegen würde, aber wenn ich mich bewege, brech ich vor Hitze fast zusammen. Teufelskreis. ;)


    Nur am See geht es. :) Im Schatten, leichte Brise, immer wieder kurz ins Wasser hüpfen und die Verdunstungskälte genießen. Sobald ich allerdings die Heimfahrt antrete, ist alles dahin... #yoga


    Morgens um 6 geht es noch, da reiß ich alle Fenster auf und fröstle zufrieden. #cool Und dann gilt es, ein diszipliniertes Hitzemanagement im Haus durchzuführen. Auch gegen den Widerstand der Kinder, die es gar nicht einsehen, dass alles so dunkel ist... Aber heiß genug wird es abends auch so in der Bude, ohne geschlossene Jalousien wird es unerträglich und keiner kann schlafen.

  • Och Jazzyi, das ist fies... wenn die berühmt berüchtigte Mallorcaakne ist, bin ich Mitglied im Club.
    Und das noch Fiesere: Du bist gepunktet, nicht obwohl Du dich extra eingecremt hast, sondern weil du es getan hast... das ist ne allergische Reaktion der Haut auf Standardsonnencreme plus Sonneneinstrahlung plus Hitze.
    Probier mal, ob Du mit Sensitivsonnencreme oder solcher mit physikalischem LSF besser klarkommst (und möglichst ohne Konservierungsstoffe!) ansonsten ist die Anthelios von La Roche Posay aus der Apotheke zwar eine Chemiekeule und sauteuer, aber die Haut gibt Ruhe.
    Kühl gut meide die direkte Sonne, bis es der Haut bessergeht und ich wünsch dir gute Besserung und schnelles Abheilen!!


    Danke dir. Ich werde es versuchen. Ich benutze gerade die Sonnencreme von meinem Kleinen. Er hat auch ganz empfindliche Haut... Extrem. und die Sonnencreme ist die einzige die er verträgt, da dachte ich mir "hey, dann passt die auch für dich" Trugschluss... Der Ausschlag zieht die ganzen Beine Hoch... jetzt muss ich lange Hosen auf der Arbeit tragen. Aber bei uns im Büro sind es ja nur kuschelige 32 Grad am Nachmittag, das geht dann ja #kreischen


    Der Kleine saß heute Morgen um 4 Uhr neben mir und wollte aufstehen. Ok, war mir auch egal..schlafen konnte ich die ganze Zeit nicht..Gleich alle Fenster aufgerissen. Leider ist lüften bei uns nicht so wirksam, weil die Fenster so doof versetzt wurden. Aber immerhin etwas frisch Lust und ich war total begeistert, dass heute Morgen um 7 Uhr nicht 26 Grad (wie gestern) sondern 23 Grad waren. Ich war gleich viel besser gelaunt.


    @ alle Ich leide mit allen mit die so Gesundheitliche Probleme durch die Hitze haben oder/ und nicht schlafen können


    Habe heute Morgen ein Bericht über die Straßenteerer gesehen. Ganz arme Schweine!!!! Das könnte ich so gar nicht. Beim zugucken wurde mir schon ganz anders...

    Cheers & Oi! Jazzyi

    02/2013 Bergtroll, +04/2016 Sternchen, 03/2017 Höhlentroll

    Wenn euer Leben ein dunkles, stinkendes, dreckiges Loch ist, dann RAUS DA! Schlagt die Wand ein, sucht die Tür oder macht ein Fenster auf, aber tut WAS!!!