Ab wann darf man eigentlich für Zwillingsschwangere hibbeln?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
    • Offizieller Beitrag

    Piep!
    Das Akkuladekabel war defekt... mein Mann musste erst ein anderes mitbringen.
    Babys noch drin. Hier läuft das volle Präklampsie Programm. Sammelurin zur Eiweißbestimmung, Bilanzierung, 6xtgl. Blutdruck messen, tgl. Ctg... und mir ist soooooo langweilig ;)
    Die Professorin meinte gestern was von evtl. Um MM fahren zur natürlichen Prostaglandin Ausschüttung (Eipollösung), der Stationsarzt heute sprach davon, dass ich, wenn alle Werte ok wären, nochmal nach Hause könnte. Ich wäre ja erst bei 37+1.
    Mal sehen was sich tut.. immerhin hat er sich erkundigt, ob im Falle einer Sectio intraoperatives Bonding möglich wäre. Das hatte er noch nie gehört ;) sie würden es aber sogar für mich machen.

    • Offizieller Beitrag

    Moin, ich habe seit gestern Abend zunehmende Kopfschmerzen. .. aber das hab ich immer mal.
    Der zweite Wert beim Blutdruck ist durch die Tabletten gut gefallen. Die Systole ist immer noch öfter erhöht. Mal sehen, was die Visite gleich für Neuigkeiten bringt..
    Geschlafen hab ich so lala.. Babylein der Nachbarin war häufig wach heute Nacht. Da kann ich mich schomal dran gewöhnen;)
    Mütze nr 2 ist fast fertig gehäkelt.. das erste Buch ausgelesen. Heute hab ich erfahren, dass ich hier auch wlan bekommen kann :D Mit dem Laptop ist doch bequemer ins Netz zu gehen als mit dem Smartphone. Mal abwarten, ob es klappt.

  • ICh drück dir für alles die Daumen. Präventiv. Sogar fürs WLAN. :D

    Trillian grüßt






    “Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?“ (Douglas Adams)

  • ICh drück dir für alles die Daumen. Präventiv. Sogar fürs WLAN. :D


    Ich drücke meine Daumen mit! #super


    Was hat die Visite ergeben?

    Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.
    (afrikanisches Sprichwort)

    • Offizieller Beitrag

    Danke!
    Die Blutwerte sind grenzwertig. Teils etwas drüber teils etwas drunter.. sie besprechen sich mit der Oberärztin heute mittag, auch ob sanft eingeleitet werden soll.
    Blutdruck liegt meist bei 145/90..

  • Hallo Teviona,


    auch ich möchte Dir hier noch viel Glück und alles Gute für die nächste Zeit wünschen - im Krankenhaus oder zuhause!
    Ich finde es toll, wie weit Du (Ihr Drei :D ) schon gekommen seid!


    Alles Liebe!

    • Offizieller Beitrag

    Die Oberärztin war hier. Ich muss bleiben. . Ich bekomme sogar Magnesium per Infusion/Perfusor und am Freitag wollen sie ne Eipollösung machen um die Geburt sanft anzustubsen.
    Für eine Uniklinik sind sie hier sehr "babyfreundlich", legen viel Wert auf spontane Geburten, Bonding und stillen (2 IBCLCs auf der Station). Die Oberärztin hat vorhin noch erzählt, dass allein heute zwei Spontangeburten aus BEL geklappt haben.
    Ich fühle mich den Umständen entsprechend gut aufgehoben hier. Ne Hausgeburt wäre mir natürlich lieber gewesen.. ;)

  • Tevionia du scheinst eine super Klinik zu haben. Freu dich. Alles wird gut.

    • Offizieller Beitrag

    Ja, feeli, für die Umstände ist es hier echt gut. Zumindest habe ich alle Chancen.


    WLAN klappt :D Für 3€/Tag, das ist echt ok.


    Eine neue Zimmernachbarin habe ich auch, auch Verdacht auf Präeklampsie in der 34. Woche. Wir verstehen uns ganz gut.


    Der Perfusor mit Magnesium läuft, ich hoffe ich kann so verkabelt schlafen.. das ist schon doof.. sie schießen ein wenig mit Kanonen auf Spatzen habe ich das Gefühl.. Naja, aber besser als ein Kramfanfall ist es auf jeden Fall.


    Guts Nächtle! #schnarch

  • Tevi, eine gute Freundin hat dort entbunden. Die haben echt alles dafür getan dass es kein KS wurde. In jeder anderen Klinik wäre da schon 10x geschnitten worden. Und eben Nina aus dem SuT hat da Zwillinge bekommen. Meine Hebammen (Hausgeburts...) hatten damals auch gute Sachen über den Chefarzt gehört und ich hätte mich da auch hinbegeben bei einer BEL. Und hey, du bekommst dann zwei hessische Babys, echte Frankfodder. Was will Frau mehr...

    es grüßt rosarot mit himmelblau (* april 09) und kunterbunt (*märz 11)

  • Ich möchte dir auch ein Alles Gute für die kommende Zeit hier lassen: für die Zeit bis zur Geburt und für die Geburt und auf alle Fälle für die Zeit dann danach.
    Ich lese hier mit, denn ich hab einen ähnlichen Altersabstand bei meinen Vieren - bei mir sind die Zwillingen aber nur bis 31+6 in meinem Bauch geblieben, leider ist eine der Fruchtblasen geplatzt. Und dann hatte ich trotz optimaler Lage der beiden Mäuse, vor allem wegen der Komplikationen bei der Geburt meiner Zweiten, einen Kaiserschnitt. Das war dann für mich auch ok und hat mich gottseidank kaum eingeschränkt in der Zeit nach der Geburt. (...das soll jetzt bitte nicht abschrecken oder so, sondern mehr einen Ermunterung sein, dass es auch mit Kaiserschnitt danach gut passen kann!)



    Also, meine Daumen sind gedrückt, dass alles gut klappt!

    • Offizieller Beitrag

    Piiiieeep!


    Alles noch drin.
    Die Werte haben sich eher leicht verschlechtert, es ist schon gut, dass ich jetzt engmaschig kontrolliert werde... :S


    Morgen soll evtl. die Eipollösung gemacht werden, ich bin gespannt, ob es was bringt. Ohne Babys im Arm werde ich wohl nicht mehr entlassen. Ich will jetzt auch möglichst bald kuscheln!! Ist schon komisch.. erst betet man, dass sie lange drin bleiben, dann kann man kaum erwarten, dass sie raus kommen #augen :D


    Shiriki: Danke für deinen Erfahrungsbericht. 32. Woche ist schon sehr früh.. ich bin so froh, dass meine keine Frühchen mehr sind.


    rosarot: Frankfurter Babys... hmmmm... lieber wären mir Kölsche gewesen :D Meine beiden großen sind auch hessische Kids, sie sind beide in Wiesbaden geboren. Wir wohnen in RLP.
    Prof. Louwen ist überregional bekannt für seine spontanen BEL Geburten. Ich habe auch eine Freundin, die hier ihr erstes Kind aus BEL entbunden hat. Sie war auch ganz begeistert.

  • Tevi,


    ich lese hier die ganze Zeit hibbelnd und hoffend mit.
    Es ist ein wenig komisch. Die Zeit, wo ich dachte, ich bekäme Zwillinge, lag zwischen der 5. und 8. Woche.
    In dieser Zeit hab ich mir viele Gedanken gemacht, die ich in deinen Gedanken wieder finde.
    Es kam ja dann bei mir anders, weil sich eine Nr. 3 dazu gesellte.


    Trotzdem finde ich es spannend, es mitzulesen. Ich kenne auch das Gefühl zwischen "hoffentlich hält es noch lange" und "wenn es denn früher sein muss, dann kann ich es kaum noch abwarten". Und auch alles, was genau dazwischen liegt.


    Ich drücke dir die Daumen, dass alles glatt läuft und du deine beiden Bauchbewohner gesund und munter im Arm hälst!!


    Liebe Grüße