mein kind zwingt mich zum essen (slp)

  • heute mal gutes snacken nach der kita, papa hatte den richtigen riecher und die perfekte menü-auswahl und wir stehen an der bushaltestelle, warten auf den bus zum familienzentrum und bambam knurpselt möhrenstreifen.
    beiläufig hält er mir einen weiteren möhrenstreifen hin.
    ich: och nöö danke, mir ist nicht nach möhre.
    bambam schimpft, schwenkt den möhrenstreifen und hält ihn mir wieder hin.
    ich: nee, ich habe grade keine lust auf möhre, weißt du: manchmal will man...
    bambam brüllt mich an, fuchtelt mit den fingern zwischen mir und dem möhrenstreifen hin und her, schimpft, zeigt auf das untere ende des möhrenstreifens, erklärt laut, zeigt auf die mitte des möhrenstreifens, erklärt weiter und zeigt auf das obere ende des möhrenstreifens, fuchtelt damit, schimpft und hält mir den möhrenstreifen vor die nase, sehr errrrnst.
    ich: na gut, wenn dir das so wichtig ist - und nehme den möhrenstreifen in den mund.
    bambam immer noch gewichtig ernst aber brummt zufrieden.



    ich schwör wir haben ihn nie zum essen auch nur mehr angehalten als ein lockeres "magst du nicht mal kosten?"
    haben wir was falsch gemacht?

    H A L L O !
    R E G E N B O G E N !
    S O F O R T !

  • Nein, habt ihr nicht. Meine Tochter macht das auch. Ich versuche das immer so zu sehen, dass es ihr schmeckt und sie einfach mit mir teilen möchte, weil sie auch will, dass es mir so gut schmeckt. Zur Not halt mit Gewalt... #augen

  • Mal aus Interesse gefragt: Wie alt ist denn Dein Bambam?



    Klingt echt nach einem Kind was mir gefallen könnte. #love
    Der weiß, was er will und wie er Dich dazu bringt, nicht an der Bushaltestelle zu verhungern während er sich den Wanst vollschlägt.


    Ich glaube Du hast alles richtig gemacht. #dance

  • Meine Tochter macht das mit Gummibärchen - die ich zutiefst hasse!
    Aber wenigstens mit einem sehr lieben, zuckersüssen Ton - und ihr Gesicht mit 5 Zentimeter Abstand zu meinem, dazwischen noch den grauslig riechenden Bär gezwängt...


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Kenne ich.... Hat duracellmädchen auch gemacht....


    Jetzt versucht sie ihren Willen mit strafandrohungen durchzusetzen, gerne auch mit Androhung von Liebesentzug. Ich schwör!!!! das kennt sie nicht von uns!!!!

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Ich hab hier eine fast Dreijährige, die mir gern Sachen in den Mund stopft.
    Und wir zwingen sie auch nicht zum Essen. ;)


    Schön ist auch, wenn sie sich im Mamaton erkundigt, ob es mir auch schmeckt, ob ich schon fertig bin, ob ich noch mehr möchte. :)

    Ring the bells that still can ring
    Forget your perfect offering
    There is a crack in everything
    That's how the light gets in.
    -Leonard Cohen-

  • Oh ja. Die kleinen scheinen da besonders hartnäckig zu sein, wenn es um die Versorgung der Eltern geht.
    Bei uns gibt es das aber auch schon mal andersrum: "du nicht das essen!" Mit bösem blick 8I#augen

  • Hihi, ich bin einmal von einem (wohlverdienten!) Samstag-Nachmittag-Nickerchen aufgewacht, weil Madam mir Rosinen in den Mund gestopft hat. :)

  • Kenn ich. Der kleine Nerd macht das auch. Schon seit ein paar Monaten. Wir haben ihn auch nie zum Essen gezwungen. Begonnen hat das etwa so:


    Der Kleine Nerd sitzt vor einer Schüssel mit Obst und sucht sich die Leckerbissen raus. Wir sitzen daneben und essen auch Obst. Der kleine Nerd zeigt auf meine Schüssel: Aha, denk ich mir, offenbar ist das Obst in meiner SChüssel besser. Ich halt ihm meinen Löffel mit einem Stück aus meiner Schüssel hin. - Kopfschütteln.


    Ich ess das Stück selber. Er zeigt vehement auf meine Schüssel und jammert dazu. Ich nehm ihn aus dem Hochstuhl auf meinen Schoß, damit er sich das Begehrte Stück Obst selber nehmen kann. Der Kleine Nerd versenkt seine Hand in meiner Obstschüssel, fischt ein Stück heraus, dreht sich um und steckt es mir in den Mund. - Strahlt glücklich.


    Außerdem kann er mitlerweile 'teilen' sagen und versteht auch gut was das bedeutet. Es scheint ihm also sehr wichtig zu sein, dass wir unsere Sachen mit ihm und er seine Sachen mit uns teilt. Er will auch immer aus meinem Glas trinken, hält mir im Gegenzug aber auch immer wieder mal seine Flasche hin.


    Ich würd also sagen: Bambam ist einfach nur ein ganz normales, sozial kompetentes Kind, das schöne Dinge mit seinem Papa teilen möchte. #super

  • Mein Kind ist auch so lustig.


    "Mama ich mach dir ne Überraschung" "Ok".


    Sprichts und kommt 10 Minuten später mit ner Schüssel Eis, Sahne und oben drauf Gummibärchen wieder und meint "aber alles aufessen Mama" #angst


    Ich werde fett werden! #kreischen