Welcher Sling ist empfehlenswert?

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Frage steht ja schon oben.


    Ich würde meine Kleine gerne auf der Hüfte tragen, habe hier einen Sling von Didymos, also Didysling und komme damit irgendwie gar nicht klar.


    Es ist für mich und die kleine unbequem, meine Große hatte ich auch mal versucht da rein zu bekommen, aber ich komme mit dem Didysling irgendwie gar nicht klar. Ich bekomme das nicht runtergezogen und dann schaukelt die Kleine so drin rum.


    Jemand Tipps für nen andern Sling oder Hüfttrage oder liegts am Alter meines Kindes? Oder was mache ich falsch? #confused

    Es gibt eben Dinge zwischen Himmel und Acker, die wir Schweine nicht verstehen."
    Piggeldy und Frederick

    Einmal editiert, zuletzt von *LöwenMami* ()

  • wie ist der denn genäht oben an den ringen? ist der stoff einfach zusammengerafft und dann festgenäht oder gefaltet? hast du mal ein gutes anleitungs-video gesehen? finde ich oft hilfreicher als fotos.

    k. (*1979) mit p. (*02/2006), k. (*09/2008), h. (*12/2010) und f. (*09/2015)

  • ich finde mittlerweile einen gerafften sling auch nochmal bequemer als einen mit faltung. wie lange hast du ihn denn schon, eventuell kannst du ihn bei didymos umtauschen? die produzieren ja beides.

    Widersprich dir selbst! Die anderen sind nicht immer da.

  • also ein Sling braucht auch etwas Übung, genau wie ein Tragetuch. Versuch mal die Ringe möglichst weit hoch zu legen, vielleicht sogar auf ddie Schulter. Wenn Du das Tuch über den rücken führst, verdreh/Kipp es einmal. So ist dann die Tuchkante, die auf deiner Schulter am Hals ist beim Kind in den Kniekehlen und die vom Hals entferntere Kante ist die Kopfkante. Das trägt sich viel besser (die Kopfkante kommt grade unterm Arm hervor und es beutelt besser etc)
    Dann mach den Beutel so groß, dass das Kind grad so reinpasst (Ringe dabei auf den Schultern oder ganz knapp drunter), der Teil braucht Übung damit man das abchätzen kann. Wenn Das Kind drinsitzt, heb es jedesmal am Po ein wenig an beim festziehen (strähnchenweise und immer in die Richtung ziehen aus der das Tuch kommt).
    So klappts bei mir super, aber das braucht auch erstmal seine Zeit.
    Mein Sling hab ich selbstgenäht aus einem DD Indio,gerafft.
    Vielleicht gibts bei Dir eine Trageberaterin in der Nähe, die dir das mal zeigen kann? Im Internet gibts auch viele Videos.

  • Wie fädelst du denn ein? Ich hatte auch meine Probleme, aber wenn ich gekippt einfädel, dann klappt es gut. Das festziehen und anhocken klappt so viel besser und ist für mich zum tragen angenehmer. Auch die geraffte Variante genäht ist für mich bequemer... Falls du nicht weißt, wie man gekippt einfädelt, schau mal auf youtube, da gibt es eingie Videos

  • Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Es ist echt eine Übungssache.
    Ich wollte meinen Ringsling fast schon wieder traurig wegschicken, bis mir eine Trageberaterin gezeigt hat, worauf es ankommt, also Kippkante, Kind anheben beim Ziehen, usw.
    (wurde ja alles schon genannt)


    gut und hilfreich fand ich dabei auch dieses Video >>Klick<<

    ...und Punkte sind doch Rudeltiere...



  • also der sling ist gefaltet genäht wurden, ich habe mir jetzt mal ein video angesehen, so wie ihr es geschrieben habt mit der kante oben kippen, sieht ganz einfach aus.


    mich ärgert das so sehr, dass ich das nicht hinbekomme, mit tuch binden hatte ich nie probleme, das konnte ich recht schnell, aber der sling, der ja viel einfacher sein soll ist so kompliziert X(

    Es gibt eben Dinge zwischen Himmel und Acker, die wir Schweine nicht verstehen."
    Piggeldy und Frederick

  • Das kann gut und gerne einfach an der Faltung liegen. Nachdem ich meinen hab umnähen lassen, gehts viel besser. Kannst du dir vielleicht von jemandem mal nen gerafften leihen, um zu schauen ob du damit besser klar kommst?

    Phönix mit Wuseline (03/12) und Mops (03/14)


    Ich bat Gott um Geduld und er gab mir Kinder...


    Wenn dich dein Leben nervt, streu Glitzer drauf.