Macht ihr im real Life Werbung für die Raben?

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Ich hab das Forum und die Website meiner Hebamme empfohlen, eher damit sie es orientierungslosen Eltern weiter empfiehlt. Außerdem habe ich zu Beginn meiner Mitgliedschaft einer Freundin vom Forum erzählt, was ich inzwischen eher bereue. Sie ist wirklich in Ordnung, aber auch sehr neugierig, und nicht alles was ich hier schreibe geht sie was an. Die Website würde ich jederzeit weiterempfehlen.

    Was machen Sie? Nichts. Ich lasse das Leben auf mich regnen.
    Rahel Varnhagen

  • Wenn ich drüber rede,spreche ich in der Regel nur von "dem alternativen Elternforum,in dem ich Mitglied bin" - meist benutze ich nicht mal das Adjektiv. Neulich habe ich zum ersten Mal direkt Werbung gemacht- habe einer lieben Bekannten,die ich bei der Aquagymnastik für Schwangere kennengelernt hab,ein paar Links zu einem bestimmten Thema geschickt. Ob sie sich auch angemeldet hat,kann ich nicht sagen,wir haben nur noch kurz darüber gesprochen. Ach,und den Link zu dem sehr interessanten Fieber-Thread hab ich auch mal verschickt.

  • doch ich mache Werbung, kann mich da nicht zurückhalten. Es hat mir selber damals einfach viel geholfen.
    Allerdings kamen dann bisher keine wirklich positiven Rückmeldungen bzw. gar keine mehr #gruebel


    wegen meinem Nick mach ich mir nicht so große Gedanken. Da wo ich sicher unentdeckt bleiben will, schreibe ich anonym.


    der "Rabengedanke" muss doch hinaus in die Welt...

    lavatrice


    *früher der Monat zwischen Juni und August + i*

  • Mich hat Anna * winke winke 2007 erfolgreich " geworben". Sie trug damals so einen Rabeneltern.org Button an der Tasche im Geburtsvorbereitungskurs. Dachte damals so ein Forum ist nix für mich ...
    Mittlerweile habe ich sehr viel Werbung gemacht. Besonders bei unsicheren Erstlingsmüttern in missionarischer Ansicht versteht sich

    Hauptsache bunt!!!


    (Ich bin's- mausemaus)

  • ich habe ja schon geschrieben, dass ich es nicht direkt weitermepfehle. Was ich hier schreibe, können auch meine Bekannten wissen. Allerdings hat mich mein Schwager hier entdeckt, und mit dem muss ich nun öfter mal Disskussionen führen, wenn er irgendwelche Threads hier liest, aber nur halb, und er dann am besten weiß, wo das Problem liegt, nämlich bei den überbetüddelnden Müttern hier#hammer Es würde mich auch nicht wundern, wenn er mal als Troll hier landet. Nee, also einer reicht :augen:

  • Ich hab auch schon mehreren die Seite sowie das Forum empfohlen.Und meist lieg ich auch richtig weil der/die Betreffende mir dann ein positives Feedback gibt :) -es gibt aber auch Menschen die sind so" mainstream" die kann man nicht zum Umdenken bewegen,leider.
    Angst das ich" entdeckt" werden könnte hab ich auch nicht #zaehne

  • Ich habs sofort meiner Schwägerin empfohlen als sie schwanger wurde. Ob sie schon vorbeigeschaut hat weiss ich nicht.
    Ansonsten kenn ich wenige Mütter gut genug ums zu empfehlen...

  • Wenn ich Mütter kennenlerne, die "rabig" wirken, dann ja.
    Ansonsten erzähle ich schon davon, aber nicht im Sinne von "schau doch mal rein".
    Und auch hier sind internetforen für die meisten überhaupt nicht interessant.

  • ich hab noch nicht ganz geblickt, wie das mit dem zitieren geht, #zaehne aber ich unterschreibe mal bei frl wunderbar

    ich empfehle die Raben.
    Aber ich gehe auch mit meiner persönlichen Einstellung hausieren, da kenn ich nix.
    Für mich bräuchte es auch das Wahlgeheimnis nicht...
    #nägel


    Obwohl ich mich auch schon dabei erwischt habe, wie ich gesagt habe: und lass dich nicht verschrecken, auch wenn da schon mal die ein oder andere dezent mit der Auflistung ihrer vermeindlichen Rabenpunkte in der Signatur übertreibt ... :pfeif:

  • Ich empfehle die rabeneltern.org -Seite wenn junge Mütter Fragen zum Thema schlafen haben oder Verwöhnen, im Rahmen des Stilltreffs zu dem ich gehe.

  • Nein ich empfehle es nicht. Das liegt aber an den Leute die ich so kenne, da sind die meisten Frauen sehr wenig im I-Net unterwegs und finden das sehr befremdlich sich in dieser Art auszutauschen.



    Gestern beim Schwimmkurs standen 5 Frauen neben mir und unterhielten sich über die Vorteile des nicht sillens, ich habe innerlich gekocht aber nichts gesagt, früher hätte ich das so nicht stengelassen und auch diese Seite zum nachlesen empfohlen,aber heute mach ich das nur noch wenn mich jemand fragt.

  • Natürlich empfehle ich die Raben - nicht der Schwiegermutter, käme nie auf die Idee - aber allen frischen Eltern, bei denen ich glaube, daß es ankommt.

  • ich habe die Raben noch nicht weiter empfohlen, versuche mich auch so anonym, wie möglich zu halten, obwohl ich mir vorstellen kann, dass so 1-2 aus meinem Bekanntenkreis auch hier mehr oder weniger aktiv sind.

    Es gibt eben Dinge zwischen Himmel und Acker, die wir Schweine nicht verstehen."
    Piggeldy und Frederick

  • Für das Forum direkt werbe ich nicht, wohl aber für die Ansichten hier...wenn jemand drauf anspringt, bekommt er die website genannt :)

    Je kaputter die Welt draußen, desto heiler muss sie zu Hause sein. Rheinhard Mey

  • Seit ein paar Tagen stolpere ich immer wieder über diesen Thread und denke mir, seit wann machen die Raben im REAL Werbung. 8I Ich war schon fast auf dem Weg mal dorthin zum einkaufen um mal nachzusehen was da so abläuft. #gruebel Bis ich heute doch mal in den Thread hineingeschaut habe.
    Was weiter passiert ist brauche ich wohl nicht aufzuführen. #lol

    "Es ist schlimm, in einem Lande zu leben,
    in dem es keinen Humor gibt.
    Aber noch schlimmer ist es, in einem Lande zu leben,
    in dem man Humor braucht."


    Bertolt Brecht