eitrige verkapselung in der achselhöhle ...zur hilfe

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • hallo ihr lieben raben ...


    ich habe vor zwei tagen ne erbsen große verkapselung in den rechten achselhöhle endeckt .
    heute war sie viel größer ( durchmesser wie bei einem 1 cent stück ) und es war ein weißer punkt zu sehen.


    ich weiß genau ich sollte die finger davon lassen, aber natürlich hab ich das mit ner sterilen nadel aufgepiekt. #angst
    es lief auch echt was raus , aber es ist immernoch groß und es schmerzt ( logischerweise) mehr als vorher .


    ich habe danach jodsalbe drauf und später bebanthen ...


    jetzt hab ich voll schiss, dass es sich durchs dran rummachen total entzündet , oder sich auf die lymphen legt ?


    ich hab doch erst angefangen mit arbeiten und muss da alles mit den armen machen :/


    habt ihr noch ideen ? oder meint ihr ich muss sofort zum doc ?


    lg mel

  • Bepanthen finde ich jetzt nicht so optimal, Ichtolan Zugsalbe wäre da die bessere Wahl gewesen. Aber ich würde wohl als erstes morgen früh zum Arzt gehen, damit der das Ding sauber entfernt. Dann stehen die Chancen gut, dass am Montag wieder alles paletti ist.


    *edit musste noch die Autokorrektur korrigieren #augen

  • zugsalbe hab ich nicht und morgen früh schaff ich es nicht vor der arbeit zum arzt ahhhhhh


    ich geh jetzt ins bett und hoffe , dass es morgen nicht schlimmer ist . zur not muss ich damit halt mittags nen doc suchen
    oder samstag ins kh #angst


    echt doof, aber ich bin neu und es gibt eh personalmangel ...



    lg mel

  • Ich hatte schon öfters sowas und habe das immer selbst behandelt #schäm soll jetzt keine Empfehlung sein, aber dich trösten, denn bei mir hat sich noch nie was entzündet (allerdings war es auch nie 1-cent-groß). Wenn es morgen früh weniger schmerzhaft und kleiner ist, würde *ich* wohl auch nicht zum Arzt gehen.

    Viele Grüße von Iffebim


    (auch beim Stillen und unterwegs mit Shift-Taste ausgestattet #nägel )

  • Noch eine Stimme für Ilon Abzess-Salbe. Ich habe das seit mehreren Jahren immer wieder an den verschiedensten Körperstellen. Seit ich frühzeitig die Salbe verwende musste nicht mehr geschnitten werden.

    • Offizieller Beitrag

    Falls mal keine Zugsalbe im Haus ist, kann für den Übergang auch ein Honig (oder Zucker)Umschlag helfen. Und, wie die anderen sagen: wenn's nicht schnell besser wird, ab zum Arzt.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Normalerweise nehmen die Schmerzen ab, wenn man einen Abzess eröffnet, weil der Spannungsschmerz nachlässt. Ich würde keine Zugsalbe oder andere Salben auf offene Wunden drauf schmieren. Jetzt, wo du es schon aufgepiekst hast, solltest du regelmässig desinfizieren, am besten 4-6 mal am Tag und kein Deo verwenden. Zum Desinfizieren Chlorhexidin oder ähnliches benutzen und möglichst steril handtieren. Wenn du kannst eine mit Chlorhexidin getränkte Gaze in die Achselhöhle legen/festkleben, die gegen die Kleidung schützt. Wenn es schlimmer wird und ganz wichtig, wenn du FIEBER oder GLIEDERSCHMERZEN bekommst, dann gleich zum Arzt gehen (Notaufnahme), dann sollte der Abzess professionell eröffnet und behandelt werden.


    Oft passiert so eine Abzessbildung durch Entzündungen der Haarwurzeln, zb. in Verbindung mit der Rasur. Wenn das der Fall ist, dann hilft für die Zukunft: ein EIGENER Rasierer, nicht der vom Ehemann, mit SCHARFER Klinge, die regelmässig gewechselt wird und am besten nicht gegen den Strich rasieren. Am allerbesten hilft: gar nicht rasieren

    LG Heike


    Der richtige Mensch ist nicht der, mit dem immer alles toll ist, sondern der, ohne den alles blöd ist.

    3 Mal editiert, zuletzt von HeikeNorge ()

  • Wenn du es schon aufgepiekst hast, dann würde ich desinfizieren, wie Heike schon schrieb. Octenisept haben ja viele zu Hause, das geht natürlich auch. Ilon Zugsalbe auf ein Pflaster und drauf kleben oder ne kleine Mullplatte geht auch.


    Wichtig ist eigentlich eines: Sobald es dir auch nur ein winziges Quäntchen schlechter geht damit - zunehmende Schmerzen, starke Schwellung und womöglich sogar Fieber - ab ins KH. Das läuft dort auch unter Notfall-OP. Abszesse sind ab einer gewissen Größe ziemlich unlustig.


    LG ditta

    Alles, was einmal war, ist immer noch. Nur in einer anderen Form. (Hopi-Weisheit)



  • da es heute schlimmer und größer wurde war ich beim doc


    er meinte es wäre noch nicht soweit um es zu öffnen ? und hat mir antibiotika verschrrieben ...
    er fragte ob ich mir zutraue es selbst zu beobachten , dann würde er mich mittwoch nochmal sehen wollen und da gegebenenfalls aufschneiden .


    jetzt hat aber eine freundin ( krankenschwester) gemeint, dass das quatsch ist udn ich morgen zu ihr in die klinik kommen soll .
    sie sagt eben dass der druck schmerz dann weg geht, der scheiss raus kommt und ich nicht solang mit so dollen schmerzen rumrennen brauch .
    sie kennt es nur so ...


    achja der doc hat noch ne lösung drauf gemacht die die haut gerben soll dass es besser raus kommt ??


    jetzt dürft ihr wieder ...


    wie ich das hasse ..kann mich nicht entscheiden


    lg mel

  • Es kommt darauf an, wie gross der Abzess ist, ein Pickel/Furunkel oder mehr und welchen Reifungsgrad der Abzess hat (ist da zentral eine Delle und da drunter Flüssigkeit zu fühlen oder ist da noch nix?) und auch wichtig, WAS genau ist da entzündet? Haarbalg oder eventuell Schweissdrüse?


    Hier ein guter Link, der dir hoffentlich weiterhilft, hier Info zur Abzessreife


    Ich nehme an, der Arzt wollte noch nicht eröffen, weil der Abzess noch nicht reif genug war und hat deswegen auch die Lösung drauf gemacht, damit der Abzess schneller reift? die Haut geschält wird? und der der Eingriff schneller durchgeführt werden kann? Schwer zu sagen, welchen Grund die Lösung hat, wenn man nicht weiss, welche das war.


    Zusammengefasst würde ich aus dem, was du geschildert hast schliessen, dass der Arzt gesehen hat, dass eine Eröffnung wohlmöglich noch keinen Sinn macht und will deswegen warten. Wenn der Abzess noch nicht reif ist, ist da eventuell eben auch noch nix oder nicht genug da, was abfliessen kann. Ich würde mich also an die Anweisung des Arztes halten und noch nichts unternehmen, mich aber auf jeden Fall zurückmelden, falls eine gesundheitliche Verschlechterung mit Fieber, Gliederschmerzen usw. eintritt. Richtig beurteilen, was da Sinn macht, kann man nur, wenn man den Abzess gesehen hat. Wenn also deine Freundin keinen Blick drauf geworfen hat, dann gilt das gleiche wie für uns hier im Forum, wir wissen halt nix ganz genaues

    LG Heike


    Der richtige Mensch ist nicht der, mit dem immer alles toll ist, sondern der, ohne den alles blöd ist.

  • wisst ihr ob es sehr unwarscheinlich ist, dass ich montag arbeiten kann ?
    ich sollte recht dringend :/


    bin da erst zwei wochen und muss montag zu nem anderen standort zur krankheitsvertretung ..


    lg mel

  • ob du wieder arbeiten kannst, hängt wohl hauptsächlich davon ab, wieviele Schmerzen du hast und ob du eventuell ne gesundheitliche Verschlechterung erlitten hast.

    LG Heike


    Der richtige Mensch ist nicht der, mit dem immer alles toll ist, sondern der, ohne den alles blöd ist.

  • naja, aber die ärzte in ihrer klinik werden sich das ja anschauen, die machen das oft und wenn die denken dass es noch nichts bringt, machen die das ja auch nicht auf oder ?


    EDit : es ist wohl ein schweißdrüßenabzess und mir tun die lymphen? schon weh



    lg mel