Der Zeitumstellung-Abkotz-und-Klarkomm-Thread

  • raksha, ainu: dann freut euch einfach, mir wärs so rum auch lieber.


    anscheinend gibt es doch etliche menschen, deren biorhythmus nicht so einfach auszutricksen ist...


    ich hab das gefühl, die kinder gerade an die sommerzeit gewöhnt zu haben und nun stehen sie viiiiieeeel zu früh auf

  • Unser Sohn kommt gar nicht zurecht und ich leide, da er früher schläft und mir das nichts bringt, da ich noch bis spät in den Abend/Nacht Haushalt, Arbeit vorbereiten etc. machen muss und er perfekt eine Stunde "früher" hell wach ist und aufstehen will, bin ich echt fertig und das nach zwei Tagen schon 8I Gut ein Vorteil ist, dass ich heute mal pünktlich zur Arbeit gekommen bin #yoga

    Cheers & Oi! Jazzyi

    02/2013 Bergtroll, +04/2016 Sternchen, 03/2017 Höhlentroll

    Wenn euer Leben ein dunkles, stinkendes, dreckiges Loch ist, dann RAUS DA! Schlagt die Wand ein, sucht die Tür oder macht ein Fenster auf, aber tut WAS!!!

  • hier keine abkotzerei. ich bin wieder im passend(er)en takt. seit der zeitumstellung im märz war ich eigentlich dauernd k.o. und müde (latent sogar im urlaub), jetzt geht es sofort deutlich besser. ich hoffe sehr, dass irgendwann die kack-sommerzeit abgeschafft wird und hab dafür schon gefühlt 100 petitionen unterzeichnet.


    lg, patrick


    Ge! nau! so!


    Endlich ist wieder die richtige Uhrzeit!


    Sommerzeit ist sowas von *****! #sauer

  • Hallo,


    Zitat

    Ich kann so garnicht nachvollziehen wo bei der Zeitumstellung das Problem sein soll.

    Zitat

    raksha, ich kanns auch nie verstehen #weissnicht

    Ihr Glücklichen...


    Ḱomischerweise stören uns uns Ausnahmen überhaupt nicht, auch nicht, wenn sie häufig sind. Überhaupt sind wir im Alltag eigentlich gar keine Rhythmusmenschen.


    Aber wir sind keien Früh-Menschen und gegen 6 Uhr aufstehen ist einfach nicht unsere Zeit. Gegen 8 oder 9 wäre es bei gleicher oder sogar geringerer Gesamtschlafmenge absolut problemlios (oft genug im Urlaub getestet) mehr als Nun dank Zeitumstellung mehr als die hälfte des Jahres NOCH eher aufstehen zu müssen (als gefühlt 5 Uhr) bringt uns richtig in Schwierigkeiten. Dass es dann auch noch morgens wieder stockdunkel ist, nachdem man sich über die ersten hellen Tage gefreut hat. macht es nicht einfacher...


    Die langen Tage im Sommer fand ich mit Grundschulkindern eher anstrenged (jetzt ist es immer noch anstrengend, aber ich bin nicht mehr so in der BVerantwortung, sie zu wecken) - wer will schon schlafen, wenn es bis in die Nacht rein hell ist, egal ob mirgen Schule ist? Aber am Morgen fragt dann leider keiner, ob wir da auch gerne eine Stunde länger Zeit hätte. UNd am Wochenende ist es eh egal ob ich von 17-23 Uhr oder von 16-22 Uhr draußen sitze.


    Und auch wenn manche es sich nicht vorstellen können (mein eigener Mann gehört dazu, er glaubt uns aber, daß es uns so geht), da gewöhnt man sich auch nicht einfach in ein paar Tagen eher ins Bett gehen (Was ja nicht heißt eher schlafen können) einfach so um. Wäre schön, wenn es so einfach wäre. Ich geb zu, ich beneide jeden, bei dem es so ist, kann man sich nur leider nicht aussuchen,
    Wenn wir wenigstens im Herbst als Ausgleich dafür ein paar Wochen das Gefühl hätten, eine Stunde länger schlafen zu können. Aber nein, das Gefühl ist maximal 3 Tage "nicht ganz so hart wie sonst"...


    Es ist ja z.B. inzwischen sogar nachgewiesen, daß es lerntechnisch für die allermeisten Schüler (Ausnahmen gibt es immer) besser wäre, wenn der Unterricht deutlich SPÄTER starten würde. Und was macht man? Legt ihn dank Sommerzeit eine Stunde VOR. Ich kann den Sinn darin nicht finden.

  • Aber wir sind keien Früh-Menschen und gegen 6 Uhr aufstehen ist einfach nicht unsere Zeit. Gegen 8 oder 9 wäre es bei gleicher oder sogar geringerer Gesamtschlafmenge absolut problemlios (oft genug im Urlaub getestet)



    ja, ja und ja, hier genauso. und wie gesagt, ich gewöhne mich auch nicht dran. seit dem schulbeginn musste ich ja IMMER (ausnahmen = urlaub) umma 6 uhr rum aufstehen. das wird für mich niemals, nie, nie o.k. sein. meinem sohn geht es da ganz genau so. wenn rentner sagen, dass sie das so "drin" haben und auch nach 3 jahren rente immer ohne not um 5 uhr durch die innere uhr aufwachen, bin ich immer total fasziniert. sobald ich rentnerin bin, stehe ich sicher keinen tag vor 8 auf, es sei denn, arzt- oder sonstige termine nötigen mich dazu.



    lg patrick

  • Diese Zeitumstellung ist für mich besser, das ist mein Rythmus.


    Im Frühjar leide ich wieder, da ist es immer schrecklich.


    Ja blöde Sommerzeit

    „Indianer sind entweder auf dem Kriegspfad oder rauchen die Friedenspfeife. Geschwister können beides.“
    Kurt Tucholsky

  • Ich wohne in einer Straße, in der größtenteils Rentner wohnen(noch) und in der Regel gehen die Rollos hier nie vor acht hoch, die schlafen alle länger ;) .
    Irgendwie ist die Zeitumstellung dieses Jahr ziemlich an uns vorbei gegangen. Gestern hat nur die Kleine etwas früher geschlafen und heute morgen war es genau so spät und stressig wie immer. Ich bin Samstag später ins Bett, weil ich an die "geschenkte" Stunde dachte und bin früher aufgewacht ohne wieder einschlafen zu können #hammer . Heute auch zu früh aufgewacht...

  • Ich finde es doof dass es jetzt so früh dunkel ist und Tochter ab 17 Uhr nach dem Sandmännchen fragt...
    ansonsten nix besonderes.
    lg Alexandra

  • Ich finde die Zeitumstellung richtig sch.... #sauer


    Mein Rythmus ist von 22h00 bis 6h00 zu schlafen. Ok, jetzt kämpf ich abends um bis 22h00 wach zu bleiben aber gestern und auch heute hab ich um 5h00 die Augen aufgeschlagen und an Schlaf war nicht mehr zu denken. Letzten Winter konnte ich mich gar nicht umstellen, hätte am liebsten immer um 9h00 geschlafen. Im Grunde ja kein Problem, aber ich mach auch Nachtschichten und da komm ich vor 23h00 nicht ins Bett, schlaf nicht sehr gut und bin morgens noch hundemüde.


    Ich möcht wieder die Sommerzeit #heul #heul #heul


    Muss ich erwähnen dass mein Grosser gestern auch nur bis 5h00 geschlafen hat. Heute wars aber schon bis 6h00. #banane #banane


    lg
    Elliot

    LG
    Das Schmunzelmonster

    "Jeder Mensch trägt einen Zauber im Gesicht: irgendeinem gefällt er.” Friedrich Hebbel

  • Mir gehts prächtig, jetzt, wo die Zeit wieder richtig ist ... #blume




    (Juhuu, die smileys funktionieren bei mir wieder! #dance)

    Einmal editiert, zuletzt von Mikesch ()

  • Ich ticke auch wieder richtig! Ich gehe sonst immer viel zu spät ins Bett und bekomme daher zuwenig Schlaf. Jetzt gehe ich zeitig und bin zumindest einigermassen ausgeschlafen. Ok 4:30 heute morgen war hart und wird auch immer hart bleiben aber zumindest ist es nicht ganz so schlimm. Gewöhnen werde ich mich an das frühe aufstehen auch nie nie nie!!!!

  • Das liegt an der EU, die jährliche Umstellung auf die Sommerzeit. Winterzeit ist die normale Zeit, und für uns Menschen ist es besser, wenn es auch früher am Morgen hell wird.


    Die Zeitumstellung bringt wirtschaftlich gar nichts, den meisten Menschen bringt sie durcheinander. Mehr Unfälle etc. sind auch die Folge. Aber die EU...

  • Guten Morgen. Ich bin seit 1 h wach. #yoga
    Bei mir geht gar nix mehr. Normal bin ich eine Eule und bin mit der Normalzeit wieder im Rhythmus. Aber dieses Jahr? Ich schau schon 17Uhr auf die Uhr ob Schlafenszeit ist. Normal gehen die Kinder 20-21 Uhr ins Bett und falle selber 21:30Uhr in Tiefschlaf. Dabei ist 0Uhr eher meine Zeit. Und anstatt bis 7Uhr zu schlafen, bin ich kurz nach 4 wach. #hammer Doof nur, dass ich da aber definitiv nicht aufstehe und mir so wichtige Stunden verloren gehen. Kann ja nicht halb 5 meinen Haushalt machen, da weck ich ja alle. :S

    Liebe Grüße Genmaicha
    ---------------------------------
    Hat der Schüler schlechte Noten, hat der Lehrer versagt!

    Einmal editiert, zuletzt von Elfie ()

  • Mir persönlich macht die Umstellung nix. Aber der Zwerg hier ist jetzt meist um 5 schon wach und damit ich auch. Das ist mal doof!!!

    2 Sternchen † August 2011 und † Februar 2013 zwei Kinder: eine Tochter *17.2.2009 einen Sohn *23.3.2014 #herzen
    153.png
    51.png

  • Normalerweise fand ich bisher die Herbst-Umstellung immer erträglicher als die andere. Aber dieses Jahr ist es schlimm: ich geh total früh schlafen, schaffs aber trotzdem nicht, aufzustehen. Heute bin ich mal halbwegs zeitig dran. Aber wenn ich mir vorstelle, dass ab Montag wieder 4.3o Uhr angesagt ist... Dabei müsste es doch eigentlich viel leichter sein morgens #confused

    1900 von 2018 Teilen entrümpelt

    1300 von 2019 Teilen entrümpelt

    661 von 2020 Teilen entrümpelt

    310 von 2021 Teilen entrümpelt

                        #wisch