hilfe!! krupp... jetzt fieber

  • Ich bin total verunsichert! !
    Anfang des jahres hat der kia bei meinem mittleren krupp vermutet und so hab ich Zäpfchen daheim -- jetzt hat mein mini nen anfall gehabt - und ich fühl mich so unwissend ängstlich. ..


    Er wurd hustend wach war sehr ängstlich bekam keine luft vor husten. Haben ihn beruhigt feucht kühle luft usw. Und Zäpfchen gegeben als wir merkten dass es nicht durchgestanden ist.
    Nun schläft er und ist glühend heiss.
    Seit dem husten hat er rote wangen. Jetzt 39


    Bitte beruhigt mich - ei der Anstrengung kein wunder oder? Erkältet ist er seit paar tagen auch.
    Es ist alles I.o. ri htig? Morgen geh ich zur doc. Das definitiv!
    Brauch input von erfahrenen krupp bekämpfern. #angst

    Liebe Grüße,
    Anja


    mit den drei Wilden
    (02/2005; 02/2010; 11/2012)

  • Er hatte den Krupp-Anfall,gerade weil sich eine Erkältung anbahnt.Der Kehlkopf verengt sich dann(bei kleinen Kinder sowieso sehr eng)-->der Typische Krupphusten.Sagte zumindest unsere Ärztin und hat immer recht behalten-nach einem Anfall kam immer irgendwas nach,und wenns "nur "ein Husten war.
    Hast doch alles super gemacht-feuchte,kühle Luft,das Zäpfchen,das eventuell panische Kind beruhigen,genau richtig! #ja

  • Ganz genau, alles richtig gemacht!!


    Wir haben das jahrelang in schlimmster Form gehabt und sind leider ein Mal auf sehr inkompetente Kindernotärzte gestossen #heul


    Oberstes Gebot ist wirklich immer das Beruhigen!!
    Beim Weinen/Schreien wird durch das stoßhafte Einsaugen der Luft bzw das Weiten der Lungen so ein Unterdruck auf die Luftröhre/den Kehlkopf ausgeübt, dass dieser kurzfristig "zusammenfallen" kann.
    Das ist ja bei den Kleinen alles noch ganz weich. Und dann geht da natürlich gar keine Luft mehr durch.
    Für alte Raben wiederhole ich mich hier bestimmt zum 14.ten Mal. aber trotzdem wieder unser Notfalltip:
    Wir hatten für schlimme Anfälle immer ein, zwei Stangen Wassereis im Tiefkühlfach.
    Das gab es in schlimmen Nächten zum Lutschen. Die Kälte wirkt abkühlend und der "leckere" Zuckergeschmack tut sein übriges ;) . Dazu hatten wir sogar einen todlangweiligen Fischefilm aufgenommen, der aufrecht auf dem Schoss geguckt wurde, bis das Kind wieder besser Luft bekam ( wir mussten neben dem Zäpfchen auch inhalieren, und das ging besser vor dem TV)


    Also, habt IMMER Zäpfchen in Reserve und wählt im Zweifelsfall den Notruf oder fahrt ins nächste Kinderkrankenhaus (also nur, wenn ihr den Eindruck habt, das Zäpfchen wirkt nicht ausreichend oder ihr schafft die 20-30 Minuten bis zum Einsetzen der Wirkung nicht)


    Aber meist läuft alles glimpflich und zum Glück verwächst sich das ja auch wieder!

  • #herz I


    Danke


    Ist schon beängstigend #angst und meinw Familie schläft.
    Schon doof sich so hilflos zu fühlen.

    Liebe Grüße,
    Anja


    mit den drei Wilden
    (02/2005; 02/2010; 11/2012)

  • wenn er wieder eingeschlafen ist, dann ist es doch gut. aber füllt die zäpchen auf. morgen abend kann da nochmal was kommen.


    und wenn das zäpfchen nicht reicht, dann in die kinderklinik. dort bekommen die kinder adrenalin zum inhalieren. das wirkt super.
    wir konnten dann danach auch immer gleich wieder nach hause.


    wir hatten die tour leider öfters mit dem bär.


    wasserdampf wurde mir auch schon empfohlen. also dusche aufdrehen und ins bad setzen. aber bei uns half kühle luft besser.


    ich wünsche euch eine kruppfreie restnacht #n8

    ****Glitzer mit der schnecke (05/06), dem bär (11/08 ), dem hulk (06/13) und findus (04/17) #love ****
    #rabe Für Raben gibt es bei gluecksrabe 5% Rabatt (gebt bei der Bestellung "rabenrabatt5" ein)

  • Oh Anja. Ich weiß wie schrecklich das ist. Ich bin heute aus dem KH entlassen worden mit meinem jüngsten wegen Krupp vorletzte Nacht.
    Furchtbar die Kinder so zu sehen. Wir haben dann auch den Notruf gewählt, weil ecvht gar nichts mehr ging :wacko:


    Und ja, bei uns kommt gerade ganz viel nach. Das Baby ist unglaublich verrotzt und hat einen fetten Hustenn(aber zum Glück kein Fieber).


    Aber du hast alles richtig gemacht!


    Alles Gute!

    ___________________________________
    Liebe Grüße,
    Anja

  • Bei uns half immer gut eingewickelt in eine Decke ans offene Fenster für ein paar Minuten, dann ins Bad und heißes Wasser in der Dusche laufen lassen. Durch den Wasserdampf wurde es dann auch meistens erträglicher. Meistens habe ich es mir dann im Schaukelstuhl so weit es geht bequem gemacht, Ma in Decke gewickelt, auf meinem Schoss halbsitzend an meiner Brust zum einschlafen gebracht. So haben wir dann meist die Nacht verbracht. Durch den Wasserdampf und das hochlagern des Oberkörpers konnte er dann einigermaßen schlafen. Gute Besserung und einen Knuddler für dich, das ist echt anstrengend und nerven zerrend #knuddel

  • Wir haben den Grad wieder hinter uns und bei uns war er jedes Mal nur eine Nacht (falls dich das beruhigt).
    Bei uns hilft immer nur frische Luft. Wir lassen das Fenster die ganze Nacht offen. Und ein Notfallmedikament haben wir immer da, aber noch nie gebraucht. Krupp ist bei uns auch immer in Verbindung mit oft gar nicht mal schlimmer Erkältung.

    Ring the bells that still can ring
    Forget your perfect offering
    There is a crack in everything
    That's how the light gets in.
    -Leonard Cohen-

  • Schliesse mich meiner vorschreiberin an...
    Bei uns entsteht das auch oft aus einer harmlosen Erkältung. Manchmal läuft ihm n bisschen die Nase und wenn das Wetter draussen sehr feucht ist,scheint es runter zu gehen.
    Habe auch Notfallmedi da. Aber bis jetzt haben wir sie nur einmal.gebraucht.
    Ich hole ihn dann rüber zu mir ins bett und wir schlafen mit offenem Fenster. Wenn er Fieber bekommt lasse ich ihn fiebern. Er hat auch gerne mal über 39. Aber nach einer Nacht ist das alles dann ausgestanden. Gebe ich ihm was gegen das Fieber zieht sich das Tage,Wochen....
    Wenn er natürlich schmerzen hat,bekommt er was. Aber das war bis jetzt auch nur einmal der Fall.


    Lasse ihn auf jeden Fall oft was trinken.bei uns hilft dann die Kühle Nachtluft. Feuchte duschluft hat bei uns den hals mehr gereizt. Aber das muss man ausprobieren.