Weihnachtsgeschenke für Erzieherinnen

  • Als Elternsprecherin habe ich in unserer Gruppe gesammelt und jeder einen kaffeebecher aus Keramik mit einem Gruppenfoto der Gruppe machen lassen. Dazu der jeweilige Name und ein Dankeschön drauf :)


    Ich hoffe sie freuen sich!


    Bei uns ist gerade auch Land unter an der Kita. Krankheitsfälle in Massen. Letzte Woche mussten sie Freitag schon 17 Uhr schließen weil sie die Betreuung nicht mehr gewährleisten konnten!

    2 Sternchen † August 2011 und † Februar 2013 zwei Kinder: eine Tochter *17.2.2009 einen Sohn *23.3.2014 #herzen
    153.png
    51.png

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Pimienta ()

  • Ich werd dieses Jahr wohl Kerzen kaufen und diese die Kinder mit extra Kerzenwachsfarbe bemalen lassen. Die kann man dann runterbrennen und sie setzen keinen Staub an. Trotzdem ein bisschen was persönliches.

    Grüße von Qu



    Nun, ich hab kein Herz aus Stein,
    weil ich etwas bess'res hab,
    nämlich einen Zauberstab

  • Hier sammelt der Elternbeirat jedes Jahr Geld von allen Eltern, die etwas geben möchten (jeder soviel wie er kann und will) und das wird dann an der Weihnachtsfeier überreicht als Obulus für ein gemeinsames Event für die Erzieherinnen - letztes Jahr haben sie sich davon Karten für einen gemeinsamen Konzertbesuch gegönnt.

    #schreiben

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ich ()

  • bin da einfach zu beschenken, nur rumstehchen mag ich nicht so, ich mag dinge die sich verbrauchen und auch wenn mein Geschmack mal nicht 100% getroffen wurde, so what? ich freu mich drann das jemand an mich gedacht hat.
    - ich hatte letztes jahr: marzipan, kekse, blumen, kerzen und zweimal duschgel (ich musste kurz denken ob das ne Anspielung sein soll habe den gedanken aber verworfen #freu )


    sehr freue ich mich übrigens das ganze jahr, wenn auf den bei uns reichlich anfallenden mitteilungszetteln eine anrede drauf ist, liebe fr esme und liebe frau kollegin ist super aber hallo ist auch toll, statt nur herbert-franz geht heute allein um 14.00. fast noch besser als weihnachtsgeschenke :D

  • Ich hab Grad verpackt für die Lehrerin und die beiden Betreuer der mittagsbetreuung:je ein duschgel von Albers,eine kleine Schokolade von alnatura und je einen 15 Euro Gutschein von DM.Bisher wurde immer alles angenommen.

  • Wir haben gerne selbst gemachtes Badesalz verschenkt - einfach Badesalz in nette Schraubgläser gefüllt, ätherisches Öl und getrocknete Blüten dazu.

  • selbst gemachte Seifen hab ich auch schon verschenkt... für diese ist es nun aber schon zu spät, die müssen 4-6 Wochen liegen bevor man sie verschenken kann (wenn man die Seifen wirklich selbst siedet so wie ich..)

    -----------------------------------------------


    Wunder 1: 07


    Wunder2: 11

  • Ich glaub die Schneemannsuppe mit einer weihnachtlichen Tasse wirds :-).


    Für mich persönlich wäre ja so ein Süßkram nix. Aber es ist irgendwie super-niedlich.


    Körperkosmetik verschenk ich nicht so gerne. 1. denk ich, der Beschenkte könnte meinen, er soll sich mal besser pflegen #angst . Und zum anderen schließe ich da wieder von mir auf andere: ich vertrag nicht alle Duschgels, Lotionen etc. Insofern wende ich keine mir unbekannten Marken an.


    Beim Basteln bin ich nicht so der Held. Ich brauch daher etwas, das man kaufen kann.
    Ich mach noch eine schöne Karte dazu mit kleinem Foto von den Jungs und paar persönlichen Worten. Wobei das gerade schwierig ist: ich kenn noch nicht einmal die Nachnamen von zwei Erzieherinnen geschweige denn die Namen der Praktikanten. Alle ziemlich neu hier. Ich muss mich auf die Jungs verlassen, dass sie mir die Namen richtig sagen.


    @an die Erzieherinnen: wäre es für Euch ein Problem, wenn Ihr mit "Vornamen" und "Sie" angesprochen würdet, auch auf der Karte?

  • @an die Erzieherinnen: wäre es für Euch ein Problem, wenn Ihr mit "Vornamen" und "Sie" angesprochen würdet, auch auf der Karte?


    eigentlich bin ich bei der arbeit frau w. für die kinder mit du vorweg und für einige eltern auch... aber in eurem fall würde ich wenn ihr keine gelegenheit mehr habt an die "korrekten" namen zu kommen sicher alles ok finden.

  • Hallo,


    Wenn die Kinder den Vornamen sagen und es auch sonst üblich ist, daß die Eltern sagen "Gib das mal der Marie" statt " ... der Frau Krause", auf alle Fälle. So kenne ich es aus allen Kindergärten.
    Sagen die Kinder wie bei uns im Hort selber die Nachnamen (ich find´s schade, aber so sind halt hier die Üblichkeiten...), dann fände ich es ungewöhnlich, wenn die Eltern ohne privaten Hintergrund plötzlich den Vornamen nehmen würde, sonst nicht.


    Ich ärgere mich allerdings nicht mal, wenn einem Elternteil ein nett gemeintes "du" rausrutscht, so was stört mich nur dann, wenn ich das Gefühl habe, damit soll ein "Ich großer toller Herr, du Kindertante" #yoga ausgedrückt werden, solche Typen gibt´s leider auch, zum Glück nur selten.


    (ich gebe zu, ich weiß von vielen Pädagogen der an Schule meiner Kinder - an der auch die Erwachsenen beim Vornamen und mit "du" angesprochen werden - die Nachnamen nicht mal und schreib also selbst auf den Entschuldigungszettel meiner Zehntklässlerin Liebe XY (Vorname), u..." und dann weiter mit "Sie". )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Trin ()

  • So, es war die Schneemannsuppe mit einer schönen, weihnachtlichen Tasse geworden und kam super an. Alle waren ganz begeistert. Danke für die Tipps #super .


    Jetzt hätte ich noch eine Idee (vielleicht was fürs nächste Jahr): selbstgemachte Kekshäuschen: so in etwa: http://www.daskochrezept.de/re…kekshaeuschen_217661.html
    oder so: http://www.chefkoch.de/rezepte…ini-Knusperhaeuschen.html

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von melone ()