wenn Wasser den Durst nicht stillt...

  • was könnte das denn sein?


    ich könnt heut trinken wie sonstwas. um 10 uhr hatte ich schon 2 Liter getrunken, was eher ungewöhnlich für mich ist, da das meine tagesmenge ist. ich hab aber trotzdem noch durst. und der speichel fühlt sich so schaumig an.


    jmd ne idee? ich komm ja gar nimmer vom klo runter bei dem vielen wasser ^^

  • Morgen früh direkt zur Apotheke oder zum Arzt, um den Blutzucker bestimmen zu lassen, um Diabetes auszuschließen.


    Falls es das nicht ist- vielleicht einfach tierisch viel Salz gegessen heute?


    Gute Besserung!

  • an diabetes dachte ich auch , schliesse ich aber eigentlich aus. habe so vorsorgeurinsticks, die sowas beinhalten. der schlug nicht an.


    und salzig hab ich nicht gegessen. gegessen hab ich auch nicht ungewöhnlich neues für mich. heut hab ich mal ne vitamintablette eingeworfen.


    das gemeine find ich ja, dass meine lippen so ausgedörrt aussehen, als hätte ich echt viel zu wenig getrunken. da hilft grad nichtmal n lippenpflegestift.

  • Hast du gestern vielleicht viel weniger getrunken als sonst? Oder mehr geschwitzt oder Durchfall gehabt? Oder einen übern Durst getrunken?


    Wenn es morgen noch anhält, würde ich dennoch zum Arzt gehen, um das abklären zu lassen.

  • Hast du vielleicht Fieber?

    Es gibt Tage, an denen Du denkst, dass Du untergehst. Wie stark Du wirklich bist, erkennst Du erst, wenn Du sie überstanden hast...

  • vielleicht hast du schlecht/zu wenig geschlafen?
    bist du sehr spät ins bett?


    davon kann man auch einen regelrechten "brand" haben.

    Ich arbeite ausSCHLIESSlich mit meinem Gehirn!


    there´s nothing left in my right brain. there´s nothing right in my left brain.

  • Geht es dir denn sonst gut? Bist du irgendwie nicht leistungsfähig wie sonst? Hast du Muskelkrämpfe?
    Ich musste auch direkt an Diabetes denken! Würde nochmal so einen urinstix machen bzw Blutzucker tesen lassen falls das anhält.

  • Ich habe das immer, wenn ich Sachen mit viel Knoblauch esse, dann könnte ich auch nur trinken...

    "Finish each day and be done with it. You have done what you could. Learn from it; tomorrow is a new day."
    Ralph Waldo Emerson


  • hi,
    ich hab das immer nach Flügen noch mind. einen ganzen Tag, da die Luft im Flugzeug immer so extrem trocken ist und ansonsten IMMER vor der Mens, ein Tag vorher immer wie am Verdursten und manchmal auch richtig Dauerhunger, so wie du das beschreibst #weissnicht

  • Ich hatte mir letztens mit zwei aufeinandrefolgenden antibiotika meinen darm komplett verrenkt. Da wurde ich auch nicht mehr satt und habe immerzu getrunken.


    Ich würde das wohl echt vom arzt abklären lassen, wenns länger als einen tag anhält.

    liebe grüße
    betty


    ja, ich weiß, dass das ganz schlechter stil ist, wenn man alles klein schreibt. na und? heul doch! :D
    das forum frisst mir grad zuviel zeit, deshalb bin ich eher sporadisch da.



    ich hab jetzt ein kleines gemuetliches notebook mit ner englischen tastatur. umlaute und sonderzeichen sind also luxus.

  • Ich werfe noch "schwanger" in den Raum. :D


    (Da war massiver Durst immer eines der ersten Anzeichen bei mir, 4 L am Tag ganz normal) #schäm

    Statusbericht:
    #hammer#haare#tuppern#kreischen:stupid: Ich hätte gerne wieder mehr #baden und #yoga

    Einmal editiert, zuletzt von snoopal ()

  • Ich kenne so was auch. Manchmal weiß ich die Ursache (Salziges am Tag vorher, Knoblauch, trockene Heizungsluft, Nussmischungen (auch ohne Salz...) )
    Mir hilft es dann oft gegen das Durstgefühl, wenn ich kein Wasser trinke sondern etwas "gehaltvolleres", , was "länger im Mund bleibt", z.B. stark verdünnten Pur-Joghurt, pürrierte Gemüsesuppe... .


    Aber wenn es schon so weit ist, daß die Lippen spröde sind, dauert es ein paar Tage, ehe es wieder im Lot ist.

  • #super wasn nu? schwanger oder Tage? Glaskugel bitte. ich hätte ja ganz gerne so universelle pipitests. draufpinkeln und diagnose ablesen können. wäre doch viel besser statt immer blut abnehmen zu lassen.


    mir gehts ganz gut. bissl müd zurzeit, daher heut mittag mit vitamin b angefangen, getrunken aber schon davor. knoblauch hatte ich sonntag. ich bin weder geflogen noch hatte ich antibiotika. genommen, hatten nichtmal nen infekt in letzter zeit. rauche nicht, hatte keinen alkohol.


    mal sehen wie das morgen wird.

  • Das Diabetes sich so anküdigt, ist schon sehr sehr selten.



    Mein Tipp: trink ganz kleine Mengen. Also immer nur schluckweise. So dass du auf ein Becher Wasser pro Stunde kommst (max 2 Becher) Wenn du größere Mengen in dich rein kippst, läuft das Wassern ur durch den Körper ohne nachhaltig gespeichert werden zu können. Das ist ein Schutz des Körpers um seine Mineralstoffe behalten zu können.

  • leider nein. ich hab jetzt aber mal wieder auf eine tasse kaffee reduziert, dachte, dass mich 3 tassen evt durstiger machen. aber praktischerweise ist meine leichte verstopfung somit weg . das ist angenehm