Südengland - wohin?

  • Hallo,
    ich würde ja gerne mal in den Urlaub England fahren. Mit der Fähre von Calais nach Dover und dann? Cornwall soll ja sehr schön sein, aber auch weit. Gibt's denn auch schöne Ecken, die besser erreichbar sind?
    Bin dankbar für Tipps.

  • Oh cool, wir wollten heuer schon dahin, jetzt wird es wohl nächsten Sommer werden.
    Ich lese also interessiert mit.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Huhu,


    Also Dover Richtung Westen ist schon laaaaange zu fahren! Das zieht sich mit dem Auto sehr...
    Wir habens (aber von London aus) nur bis exmouth geschafft. Hatten aber nur 2,5 Wochen zeit.
    Dennoch werden wir irgendwann wieder hinfahren, weil so schön. :)
    Daher- wie lange bleibt ihr denn?

  • Canterbury ist hübsch. Anschließend einfach an der Küste entlang - Somerset ist auch entzückend. Allerdings sind die küstenstädtchen im Sommer sehr voll. Spontan Unterkünfte zu finden kann schwierig sein.

  • wir waren zweimal in dieser Gegend..ich fand sehr hübsch (und ist nicht so weit wie cornwall)


    http://www.newforestnpa.gov.uk/

    "A complex system that works is invariably found to have evolved from a simple system that works. The inverse proposition also appears to be true: A complex system designed from scratch never works and cannot be made to work. You have to start over with a working simple system. "

    John Gall, The Systems Bible

  • Ich habe mal eine Freundin in Brighton besucht und wir haben von dort Ausflüge in die Gegend gemacht, inklusive wunderschönen Spaziergängen an der Küste entlang. Brighton selbst war auch ganz nett.

    "Hüte dich vor den Wilddruden und den Graugnomen und den Borkaräubern."

  • new forest ist toll, aber im sommer sehr voll...(achtung, engländer haben ab ca. ende juli bis in den sept hinein sommerferien)
    canterbury ist eine reise wert, salisbury, die ganzen steine (stonehenge ist aber auch eher voll im sommer...) :D glastonbury #angst
    brighton ist auch sehr schön, halt bissl partymeile. wir haben die sommerferien meiner kindheit oft um bournemouth rum verbracht - in meiner erinnerung endloser sandstrand #weissnicht (als erwachsene war ich aber nie mehr da)
    cornwall ist tatsächlich eher weit, vor allem weil das letzte stück immer landstrasse ist #augen aber: es ist wunderbar! lohnt sich wirklich, die weite reise auf sich zu nehmen.


    und: dringend scones und clotted cream verzehren... ah. ich krieg heimweh.

    mit elfchen 04/09 und minielfchen 03/12


    quand ta thèse te pousse à bout et que tu veux tout arrêter kannste vergessen.


    #rose 49,7

  • Käme die Anreise über Le Havre - Portsmouth für Euch in Frage?
    Dann sind New Forest oder die Dorset-Küste (Fossilien, Lyme Regis) nicht mehr so weit zu fahren. Und Cornwall natürlich auch nicht.

  • Lyme Regis und Jurassic Coast finde ich auch sehr, sehr toll. Überhaupt der Südwesten, Dorset und Devon #love Da isses meiner Meinung nach auch nicht so überfüllt im Sommer. Cornwall ist natürlich ein Traum und der weite Weg lohnt sich absolut. Wir fahren dieses Jahr wieder nach Cornwall, also nach St.Ives und dann eine Woche auf die Scilly Islands (>>paradiesisch). Diesmal schon im Juni, denn im Juli wars vor zwei Jahren auf den Inseln relativ voll.

    Es ist gut, den Glauben zu bewahren, dass alles viel wunderbarer ist, als man fassen kann; denn das ist die Wahrheit. (Vincent van Gogh)[/font][/size]
    --------------------------------------------------------------

  • Brighton finde ich im Sommer sehr voll, aber mal ansehen kann man das schon.


    Wie wäre es mit Isle of Wight? Das gefällt uns sehr gut. Die Fahrt von Dover ist noch überschaubar (haben wir schon an verlängerten Wochenenden gemacht).


    Oder etwas weiter Richtung Dorset/Somerset. Die Gegend um Bristol rum mag ich auch.


    Cornwall ist schon nochmal richtig weit...


    Happy Spider: nur Mut! Ich finde, das ist auch alleine mit Kindern wunderbar machbar #top

    Remember stars still shine in the darkest nights. Even when you can't see them, they're always there

  • lustig, ich hätte jetzt gesagt cornwall ist nicht weit, aber das ist anscheinend relativ,
    mein Votum ist Cornwall , ich finde es da traumhaft, vor allem gigantische Gärten, doch, ich hab mich da sehr wohl gefühlt. Und ich meine, das man von London gute 2 h nach Bath braucht (und dann ist man ja fast da hinten) und das fi9nde ich nicht weit.

  • Naja, weit ist immer relativ. Von Dover bis Bath sind es knapp 4 Stunden. Und dann nochmal gut 2-3 stunden bis Cornwall. Flüssigen verkehr vorausgesetzt...
    Das ist schon machbar, aber eben doch recht weit, bzw es zieht sich einfach. Ist ja auch nicht wie Autobahn in Deutschland...

    Remember stars still shine in the darkest nights. Even when you can't see them, they're always there

  • Die Küstensstraße nach Cornwall zieht sich ewig.
    Wir wollten auch nicht lange fahren und hatten das erste Mal ein entzückendes Ferienhaus in Hastings (Steinstrand), von da aus kann man viel unternehmen, nach London rein mit dem Zug zieht es sich allerdings, weil erst die ganzen Küstenorte abgefahren werden, ehe es landeinwärts geht.
    Von Dover aus Richtung Osten kommt man schnell nach Margate und Ramsgate, die haben Sandstrände.
    Das letzte Mal sind wir in die Nähe von Ipswich gegangen, weil wir mal eine andere Gegend sehen wollten, das waren nur gut 2 Stunden Fahrt (da war dann nämlich Autobahn und man ist viel schneller vorangekommen) und hat sich auch absolut gelohnt.