Schuleingangsuntersuchung / Phimose?

  • Hallo,


    Am Mittwoch ist es soweit, wir sind zur Schuleingangsuntersuchung eingeladen. Mit Problemen rechne ich eigentlich nicht, aber mir fällt gerade ein, dass Sohni noch unter einer Phimose "leidet". Also er leidet eigentlich nicht, er hat bisher keine Probleme und deswegen möchten wir der Natur auch erst einmal noch Zeit lassen, aber ich möchte natürlich nicht, dass da so eine altmodische Ärztin dran rumfummelt und vorgibt nur mal zu gucken und er hinterher mit einer dicken Narbe dasteht.


    Deshalb an die Jungs-Mamas, die schon Schulkinder haben: wird in NRW danach geschaut? In würde dann eigentlich sagen, wir seien in Behandlung...


    Danke schon mal...


    (gehe jetzt ins Bett, weil krank, deshalb werde ich heute nicht mehr Antworten können)

  • Keine Sorge, bei der Untersuchung bleibt die Wäsche an :)
    (Fände ich anderenfalls auch unangebracht, die Amtsärztin ist dem Kind ja vollkommen fremd.)

    Der frühe Vogel wird früher oder später mit dem Problem konfrontiert, dass die Katze am Morgen noch wach ist.



  • Wir haben die Schuleingangsuntersuchung noch vor uns, aber ich hoffe doch sehr, dass sich Junior dort nicht ausziehen soll. 8I

    "Guck mal, hier ist ein bisschen Grün für Deine Kaninchen."
    "Mama, die essen nur Blau!"

  • NRW 2009: Ausgezogen wurde nur obenrum, um den Rücken zu begutachten.


    NRW 2010 und 2012, eben so mehr nicht. was hat phimose mit schule zu tun? bzw. kinder mit phimose müssen auch zur schule :D

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl

  • Hier Thüringen-bei uns wurde (2010 ,Procedere ist aber gleich geblieben) von der vollkommen fremden Amtsärztin geschaut "ob er schon ein echter Mann ist" #sauer #sauer Die war so schnell,ich konnte gar nicht reagieren-ich bekomm vor Wut immer noch Schnappatmung,die ganzen Jahre lassen wir ihn selber dran lösen,von unserer Kinderärztin wurde das sehr unterstützt und dann das.Tat natürlich dann auch weh :( Außerdem vor uns den Hinweis das mein Kind fettleibig sei 8I vollkommen auf seiner Perzentile damals,mit kleinem(!)Wohlstandsbäuchlein...Seitdem findet er sich selbst mit mittlerweile sehr viel weniger "dran" zu fett :S Daher rate ich zur Vorsicht...

  • Nine 8I #flop

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl

  • Nine, vor so einer Ärztin habe ich nämlich auch Angst! Meine Freundin, die an der Schule, wo die Untersuchung sein wird, eine Krankheitsvertretung gemacht hat, und der Ärztin auch begegnet ist, sagte, die wäre nicht unfreundlich, aber immer so kurz angebunden. Insofern ist die Befürchtung aufgetaucht, dass die ohne viele Worte halt mal schnell "schaut"...


    Aber schon mal gut zu wissen, dass das nicht zur Untersuchung dazugehört, dann kann ich ja darauf achten. Ich danke euch!

  • Auf keinen Fall würde ich einer Ärztin/einem Arzt gestatten, ohne Grund da nachzuschauen. Ich wäre nicht obrigkeitshörig genug, um meinem Kind das grundlos zuzumuten.
    Ich frage mich sowieso auch, ob die Schultauglichkeit nicht genauso vom Hausarzt/Kinderarzt (des Vertrauens!) bescheinigt werden kann - bzw. warum eben nicht?! Egal um was es geht und egal wie "verpflichtend" etwas ist - halte ich es für mein Kind für nicht gut, werde ich stets auf die Barrikaden gehen.

  • In Sachsen-Anhalt ist auch nur oben rum freimachen dran.


    Weil wir aber beim Großen mal genau sowas wie nine erlebt haben, sag ich immer im Vorfeld, dass sich meine Kinder die Unterwäsche anlassen werden. Nicht als Frage!


    Jayd, hier darf der Kinderarzt das nicht. Ist gesetzlich so geregelt. Wir haben das versucht und musten trotzdem dort antreten. Allerdings war die Amtsärztin sehr entgegenkommend. Sie meinte, dass die Kinder vorgestellt ud untersucht werden müssen. Sie hat sich dann aber mit Messen und Wiegen zufrieden gegeben. Und den Rest vom Schein der KiÄ abgeschrieben.

  • Bei meinen Jungs (NRW) blieb die Kleidung auch an. Die Arzthelferin hat jede Menge Tests gemacht (Hörtest, Sehtest, und viel kognitives). Danach gings zur Ärztin. Die hat meine Kinder noch ein paar Dinge gefragt und sie mussten auf einer Matte hin- und herspringen. Das war es im wesentlichen. Ach ja, Impfbuch wurde noch inspiziert und eine Nachimpfung empfohlen.

    LG Miriam mit 2 Jungs (2004 und 2006)

  • Hier blieben bei der Einschulungsuntersuchung auch die Klamotten an.


    Allerdings kam in der 2. dann die selbe (furchtbare) Amtsärztin zur Untersuchung (ohne Eltern) in die Schule und da brachte Sohn einen Zettel mit, wir müssten seine Phimose überprüfen lassen - ich fand das unmöglich und hab mich sehr aufgeregt - zumal es vorher auch keine Info drüber gab, was genau dort gemacht wird #sauer .

    Räubermutter mit Räubersohn (01/2006), Rumpelkind (06/2013) und Räuberhund (09/2011)



    “We don’t stop playing because we grow old; we grow old because we stop playing.” (G.B. Shaw)
    G.B. Shaw
  • NRW, 2008: alles vollständig angezogen. aber auch bekackte sprüche. ich wurde im beisein des sohns gefragt, wie er mit vornamen heißt. nannte beide vornamen. darauf die antwort der "ärztin": "armes kind!"

  • Patrickstar, was ist das denn für eine Nummer? Wirklich übel - auch, was einige andere hier mit den Schulärztinnen erlebt haben.
    Bei uns wars völlig unspektakulär, Kind musste sich ausziehen, damit der Rücken angesehen werden konnte, Unterhose sollte aber ausdrücklich anbleiben.
    Keine blöden Sprüche zum Namen, ein paar grob-/feinmotorische Tests, Bild malen, Namen schreiben (konnten beide nicht, war auch egal), den eigenen Namen sagen können,auch das Alter und die Adresse.
    Hagendeel

  • Bei uns war die Schulärztin OK, aber die Schulkrankenschwester, die die Daten aufgenommen hat, der Brüller (fällt mir gerade ein, wo ich die anderen Geschichten so lese):


    Zuerst fragte sie O-Ton: "Wer will denn, dass Du schon in die Schule musst?" (Antwort des Kann-Kinds: "Ich!"), um dann stirnrunzelnd alle möglichen Tests durchzuführen und zu begutachten. Und zum Schluss, angesichts des Geburtsdatums, freudestrahlend mitzuteilen, dass das ja nach dem Tiroler Zahlenrad eine ganz besonders tolle Zahl sei, dann könne ja gar nichts mehr schiefgehen.


    Sohn und ich: #gruebel :stupid: #hammer


    Die Ärztin selbst war nett und harmlos, ausziehen musste er sich nur obenrum.