Schlaflos in...

  • Ich habe hier zwar nicht geschrieben heute Nacht, aber ich bin auch erst gegen 3:30 ins Bett, und dann ein paar mal aus reell wirkenden Träumen panisch wach geworden.. heute steht ein wichtiger Termin an, und das ging mir die ganze Nacht durch den Kopf, inkl schreckenvorstellungen was könnte passieren.

    Wahhh, ich hasse solche Termine wo Macht demonstriert wird und ich immer hoffe dass karma zuschlägt und ich endlich mal Glück habe..

  • Schlafentzug wird ja nicht ohne Grund als Foltermethode eingesetzt ... #hmpf


    Seit ca. 1,5 Wochen Schlaf ich erst problemlos und völlig erschöpft ein, nur um nach etwas mehr als einer Stunde wieder wach zu werden und dann stundenlang einfach nicht wieder einschlafen können ...


    Wahlweise, weil der Babybauch weh tut, ich ständig aufs Klo muss, richtig doofe Träume usw.


    Meist finde ich dann irgendwann zw. 3 und 4 Uhr dann doch endlich wieder in den Schlaf... toll, wenn dann um 5 Uhr der Wecker schon wieder klingelt und man dann den ganzen Tag keine Möglichkeit hat sich nochmal wirklich hinzulegen ...


    Ich will doch einfach nur schlafen ... #crying

    Manches fängt klein an,
    manches beginnt groß,
    aber manchmal ist das Kleinste das Größte. #love

  • Ich hätte gern eine Zeitmaschine ...


    Danke, ihr Lieben #knuddel#knuddel

    Ich versuch's nochmal mit dem Schlafen, aber ich fürchte, ich bin zu stresshormonüberflutet.


    /edit: Das ist wirklich Mist, sapa1910 :(:(:(

  • der mittlere hat in mein Bett gebieselt... und zwar so dass beide Matratzen voll sind. Auf der "papa"Seite (meist liegt da der mittlere und der papa im kinderzimmer) ist so ein moltex Schutz drauf aber auch da hat er es geschafft dass sie trotzdem voll wurde #rolleyes

    Nachdem ich jetzt alles inkl matratzenschoner abgezogen habe lieg ich mitm Baby im 90 cm gästebett und hab Angst es zu erdrücken bzw ihr im Schlag mein Kissen drüber zu ziehen #blink

  • Kind an den Mann abgeben? #angst


    Ich sollte keine aufputschenden Getränke nach 16 Uhr trinken. Dann schlafe ich die ganze Nacht nicht. Ich muss nur alle 3-4 Stunden das Baby stillen gehen ...

  • Mein Biorhythmus ist völlig aus den Fugen geraten#heul

    Seit dieser Woche habe ich meine Arbeitsstunden um einiges aufgestockt und bin am Abend so k.o., dass ich früher als sonst einschlafe und leider dementsprechend auch früher aufwache#hmpf

    Ich bin nun seit 4 Uhr wach und ich weiss genau, wie ich mich in ein paar Stunden fühle werde:(

    Ich hoffe es pendelt sich bald wieder ein - so bin ich tagsüber zu nichts zu gebrauchen.

  • *mäh*

    Alle sind krank, Mann lag jetzt schon zwei Tage flach, weil er der bösartigen Pharmaindustrie nicht vertraut, hilft aber nix, ich muss denen vertrauen, sonst geht hier alles den Bach runter. Mitten in der Nacht zieht er aus dem Bett aus.

    Der Kleine glüht schon den ganzen Tag und jetzt auch die ganze Nacht, ich spür es in den Atemwegen herumrasseln, wach eh dauernd auf, jetzt kommt auch nich die große daher „Mama! Ich muss ganz dolle Husten!“ und drängt sich mit ins Bett.

    Gequetschte von Links, genölt von rechts, Zack bin ich wach.


    Und jetzt kommt die große auch noch runter, weil der Mann plötzlich meinte, er müsse jetzt wieder ins Bett und sie zicke eh nur rum.


    TOLL.

    Und Samstag hat der Kleine Geburtstag. Na das wird ja was. *kotz*


    Irgendwie passt das mehr in den Auskotzthread

  • Ich lieg jetzt bei der Tochter, dabei ist’s eh schon 6.... wäre Schule, wäre die Nacht jetzt eh vorbei. Der Kleine rennt im Haus rum, ich sammel ihn wieder ein, und auf meine Frage, ob er nicht wenigstens dafür sorgen könnte, dass er noch liegenbleibt, weil er immer noch Fieber hat, kommt nur ein „warum?“


    Ich hab ne stinkwut auf Mister benutz-doch-lieber-gewaltfreie-Kommunikation.