Schlaflos in...

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Ach, enfj-a , ich fühle mit, ich hatte doch auch so ein Mädchen, ich weiß wie dünn das Zahnfleisch nach so vielen Nächten ist, und wie sehr man sich hinterfragt, weil - andere Babys schlafen doch angeblich alle?!? Fehlender Schlaf war das Dauerthema in der Babyzeit. So bin ich damals auf die Raben gestoßen, hat also auch was Gutes, die Verzweiflung.


    Ich habe eben mein reizoffenes, daueraufwachende Baby von einst kaum wach gekriegt, nach 10 Stunden ununterbrochenem Kinderschlaf. Du machst alles super. Dein Mädel ist, wie es ist, du kannst da nur begleiten. Und irgendwann schläft sie... ich verspreche es dir!

  • Weil ich empathielos bin und mein Kind nicht sehen kann, wie meine Mutter ja mich damals nicht.

    Auch deshalb ist es gut und zugleich so anstrengend, selber Kinder zu haben: Mann muss seine eigenen Kindheitserfahrungen aufarbeiten, ob man will oder nicht.


    Und natürlich weißt du, dass du, allein, weil du so einen Satz schreiben kannst, bereits über das hinaus bist, was du selbst erfahren hast.


    Du machst gerade die Erfahrung, dass du deinem Kind nicht gezielt helfen kannst, sondern es nur begleiten und ihm signalisieren, dass du es siehst und da bist, auch in deiner eigenen Hilflosigkeit. Und das ist so unendlich wichtig! Springe mal 15 Jahre in die Zukunft, da hast du ein Teenager-Kind, dem du nur noch Sparringspartner sein kannst, das vielleicht keine körperliche Nähe akzeptiert und stachelig und widerspenstig ist und dich anbrüllt. Wenn es zurückblicken kann auf die stetige Erfahrung, dass seine Mama immer da war und Hilfe anbot, auch, wenn Mama faktisch gar nicht helfen konnte, dass Mama immer da war, auch wenn man selbst nicht kooperativ war - welchen Unterschid macht das gegenüber einer Mutter, die sich dann abwandte und nicht mehr hinschaute (wie ich es erfahren habe und du vielleicht auch?) Einen riesigen! Du kannst tatsächlich dem Baby, dem Kleinkind, dem Schulkind, dem Teenie, dem jungen erwachsenen Kind ganz oft nicht gezielt helfen, dein Kind muss ja auch lernen (früher, als wir das gerne hätten), seine eigenen Lebensentscheidungen zu treffen, aber du kannst immer da sein als Backup. Und das bist du. Und das ist wichtig. Vielleicht nicht das, was wir uns in der rosa Einhornwolke so unter Mutterschaft vorgestellt haben, aber so ist es.


    Du machst das prima!

  • #crying

    Danke. Danke dass du mir das geschrieben hast. Du weißt sicherlich, dass du da etwas bei mir getroffen hast. Und ich weiß, du hast recht und ich sollte mich mal selbst in den Arm nehmen, denn das ist das worum es eigentlich geht. 10 Jahre aufarbeiten, aber die Gefühle hinken trotzdem hinterher.


    Liv #liebdrück

  • Jetzt bin ich schon die dritte Nacht hintereinander vor 4 Uhr aufgewacht. Ich mag nicht mehr. Ich wollte doch heute Abend mal das Kind ins Bett bringen, nachdem das die letzten Tage immer der Mann übernehmen musste, weil ich so müde war.

  • Bin wieder hier. Bestimmt ist der erste Zahn der schlimmste, oder? Sagt ja bitte. Ich war schon drei Mal voöle Windel wechseln. Jetzt kämpfe ich darum, dass sie nochmal einschläft. Noch ein bisschen schlafen, bitte...

  • Bin wieder hier. Bestimmt ist der erste Zahn der schlimmste, oder? Sagt ja bitte. Ich war schon drei Mal voöle Windel wechseln. Jetzt kämpfe ich darum, dass sie nochmal einschläft. Noch ein bisschen schlafen, bitte...

    Sie wird schlafen. Vielleicht nicht jetzt sondern um 11? Dann schläfst du auch um 11 ☺️.

    Das IST eine anstrengende Zeit mit so kleinen Kindern!

  • Das war hier tatsächlich bei beiden Jungs so. Vor allem die Vorarbeiten für den ersten Zahn! #haare Als er dann endlich durchgespitzt hat, war der Spuk vorbei. Und von Zahn zu Zahn wurde es weniger schlimm. Die Backenzähne waren teilweise einfach plötzlich da! Nur die oberen Eckzähne waren nochmal fies. Aber auch nix im Vergleich zum ersten Zahn!

  • Ich habe gestern Abend von 23 bis 2 Uhr so:#blink im Bett gelegen.

    Kein grübeln kein nix. Einfach nur wach.. Gsd konnte ich heute länger schlafen. Danke Homeschooling :D

    Ich vermute diesen blöden Vollmond

  • Ich bin gewandert in der Nacht mit Sorgenkopp. Gegen halb 3 hab ich mich dann hingelegt und bin wie ein Stein eingeschlafen. War zwar so schlau, mir den Wecker auf 7 statt auf 5 zu stellen, aber ich bin trotzdem wie vom Hammer geküsst und heute zu langsam für alles...

  • So, ich mal wieder. War jetzt tagelang alles ruhig und seit drei, vier Stunden geht es wieder heftig zur Sache (Rückenschmerzen und Druck auf Steiß, aber nur vereinzelte Wehen). Habe den Mann jetzt schlafen geschickt und versuche auch mein Glück, aber es ist wirklich unangenehm. Ich nehme mir fest vor hier nicht rumzuspammen. Entweder ist morgen früh alles erledigt oder ich bin noch frustrierter als vor drei Nächten schon #heul

  • Hier haben die Kinder wieder ewig ins Bett gebraucht. Ok, ich war nicht ganz unschuldig, ich habe noch kleine Zöpfchen geflochten und das dauert.

    Jetzt habe ich mich gerade an meinen PC gesetzt um noch zu schreiben und sehe: doch schon Mitternacht. Waah!


    Aber ich wink dir mal zu, Magorma , du bist hier ja regelmäßige Besucherin.

  • Das Kleinkind kam um 0:30 Uhr ins Wohnzimmer getrappelt und stillt seitdem 🙄

    “Stelle Dich an den Abgrund der Hölle
    Und tanze zur Musik der Sterne!”
    (Walter Moers)


    Du darfst sein, wer du bist, du darfst dich äußern und wir nehmen das ernst. Da ist immer beides: Wurzeln und Flügel, Bindung und Freiheit.

    (Herbert Renz-Polster)


    #NazisRaus #BOohneRechts

    • Offizieller Beitrag

    sinnloses Rumgewehe

    Das ist bestimmt nicht sinnlos. Da läuft ganz viel schon ab im Körper. Dein Köper macht sich langsam bereit. Kommst du denn sonst zu Schlaf? Manchmal wird mit einer warmen Dusche alles ruhiger. Manchmal kann man die geburt mit Rücksprache mit der Hebamme versuchen auf natürlichen Wegen anzustoßen.

  • sinnloses Rumgewehe

    Das ist bestimmt nicht sinnlos. Da läuft ganz viel schon ab im Körper. Dein Köper macht sich langsam bereit. Kommst du denn sonst zu Schlaf? Manchmal wird mit einer warmen Dusche alles ruhiger. Manchmal kann man die geburt mit Rücksprache mit der Hebamme versuchen auf natürlichen Wegen anzustoßen.

    Ich weiß doch :wacko:

    Heute bin ich halt so platt, dass ich sogar Angst habe, dass es noch zeitnah zur Geburt kommt, weil ich glaub viel zu müde dafür bin.

    Ich kann mich nicht erinnern jemals über Monate so schlecht und wenig geschlafen zu haben während einer Schwangerschaft.

    Und ausgerechnet dieses Wochenende sind meine Kinder unglaublich unausgeglichen und streiten die ganze Zeit und ständig heult jemand und ich möchte einfach nur mal eine halbe Stunde Ruhe.

    Jetzt spielen sie Basketball im Hof. Auch toll #haare

  • Magorma : dein Baby wird schon den richtigen Zeitpunkt nehmen. Alles Gute!


    Ich bin seit 2 wach. Mittelkind heult neuerdings nachts auf und erzählt wirre Geschichten (und schläft sowieso am besten,wenn sie fast in mich reinkriecht), Mini bekommt Zähne und will am liebsten dauernuckeln, muss aber zum richtigen Zeitpunkt abgestöpselt werden, wenn er nämlich richtig schläft, beißt er zu (Zähne....), Wenn zu früh, schläft er nicht weiter. Großkind schläft halbwegs ruhig, nimmt aber viel Platz weg, legt sich gerne quer und rutscht am liebsten auch gaaanz eng an mich oder ein Geschwister Ran im Schlaf.

    In ner halben Stunde klingelt eh der Wecker....