Schlaflos in...

  • Aviva ich hoffe du schläfst schon wieder und träumst etwas schönes.


    buntgrün Was hält dich wach?


    enfj-a Ich wünsche dir ganz viele Stunden Schlaf am Stück! Vielleicht kannst du dich am Tag nochmal ausruhen?


    Ich bin ins frisch bezogene Bett gehüpft, Naturrauschen an, eingekuschelt und nix passierte.

    Das Knöpfchen im Bauch sprang noch rum und überall waren Gedanken.

    Können Spinnen ihre Augen schließen, wenn sie schlafen? Schlafen Krokodile unter Wasser?

    Sowas alles. Jetzt hör ich mein Hörspiel weiter und hoffe auf Schlaf.

  • mausehaken82 Hoffe du hast in den Schlaf gefunden.


    Bin wiedermal um diese Zeit wach...seit Tagen geht das so. Wohl schlechte Träume und tretender Bauchzwerg.

    Der Igel wanderte gerade ums Haus, was das Dackel-Beagel-Monster furchtbar ängstigte.

    Langsam wird es draußen etwas hell und unser Hahn ist wohl auch schon wach. Habe ihn gerade krähen gehört.

    Noch 2h bis zum Wecker läuten, ich versuch es nochmal....

  • Der Gatte wurde gestern geimpft, fieberte und sägte einen Wald ab. Ich zog um 11 ins zu weiche Gästebett für meinen hexengeschossenen Rücken. Eingeschlafen bin ich vielleicht um 4, der Wecker klingelte um halb 5, weil ich JETZT zu der nächsten Runde Abiturprüfungen aufbreche. 6 am Stück...

    तत् त्वम् असि

  • Aoife

    Uff.

    Ich schlafe seit 2 Nächten in Krötis Bett, auf Wunsch der Damen und ich schlafe nicht gut obwohl identisches Bett. Das Zimmer ist zur Straßen und Baumeister, da ist ab 4 kaum noch an schlaf zu denken.


    Ich brauche heute stark erhöhte Aufmerksamkeit im Job inkl. innerliche Alarmbereitschaft

    Heute Abend bin ich dann komplett erledigt.

    Ich hoffe ich darf wieder umziehen, wenigstens kann ich morgen bis 8 schlafen

  • da bin ich, wer noch?


    Eigentlich wollte ich um 22 Uhr im Bett liegen. Da kam mir ein emotionaler Zusammenbruch von Krabbi dazwischen. Also habe ich bis 23 Uhr mein Kind getröstet und in den Schlaf begleitet. Ich lag dann müde aber wach wegen Gedankenkarusell im Bett. Das konnte ich dann abstellen und war am einschlafen, da steht 0.30 ne weinende Kröti vor mir und beichtet mir, dass sie für heute keine Vokabeln für die Englischarbeit gelernt hat und Kopfschmerzen hat.

    Also hab ich getröstet und einen Schlachtplan entworfen *seufz*, dem Kind was gegen Kopfschmerzen eingehalten und nun bin ich zwar müde aber wach und deutlich über den Schlafpunitnhinaus. Der Wecker klingelt in 4,5h....

    Der Tag wird anstrengend, weil ich einige wichtige Telefonate führen muss udn Konzentration brauche, neben dem ganzen anderen Wahnsinn, der mich überraschen kann.


    Ich möchte bitte wieder normale Schule für meine Kinder haben ohne doofes Distanzlernen. Die Luft ist dermassen raus. Warum jetzt alle Lehrer noch der Meinung sind reihenweise Arbeiten oder Tests zu schreiben erschließt sich mir nicht. Die Kinder sind doch eh aufgerieben und können nicht mehr. So ein sch... Morgen würde das Kind 1 Klassenarbeit schreib udn 3 Test. Heisst, in jedem Fach, das sie morgen hätte wäre was fällig. Gesund ist das nicht.

  • Ich bin auch mal wieder hier... buntgrün was für eine Achterbahnfahrt für dich #blink und deine armen Kids...

    Willste nen Tee?


    Ich schuckel immer noch mit Töchterchen im Tragetuch rum - von acht bis neun hat sie mal ne Stunde geschlafen, seitdem entweder nuckeln im Halbschlaf oder richtig Action mit rumkrabbeln, Bücher angucken usw, das volle Programm 8o

    ....ob es daran liegt dass das nächste Zähnchen schon kommt (in dem Fall lief es seit dem letzten genau zwei Nächte gut #heul), oder ob ich heute mittag zu schnell nach dem Kaffee wieder gestillt hab... #weissnicht

    Jetzt scheint sie tatsächlich langsam in den Tiefschlaf zu rutschen *daumendrück* - ich strick mal noch ein bisschen bevor ich versuche sie abzulegen. Hab ja schließlich noch ganze 5 1/2 Stunden bis zum Wecker, ha! #super8o

  • Ich drück dir die Daumen, dass sie bald schläft udn du auch.


    Krabbi schläft sehr unruhig und halb auf mir drauf. Bei 1,50m ist das nicht mehr kuschelig oder gemütlich sondern einfach warm udn schwer. #nägel

    Tee wäre ne Idee. Ich geh mal schauen ob Kröti schläft, dann kann ich mir meinen Lieblingstee kochen.

  • unsere Nächte sind auch wieder grottig. Morgen Osteopathie, vllt löst das einen Teil des Problems.

    Gestern hat sie seit Monaten abends wieder mal auf mit geschlafen, ich weiß nicht wie lang, ich weiß nicht, wann und wie sie runter ist.

    Also ich weiß, dass ich sie 22:45 auf mich gelegt hab, 23:30 lag sie auch noch dort als mein Mann ins Bett ist und 23:45 wollte sie stillen, da war sie neben mir...

  • Ohje, BeautyOfMars - das klingt auch anstrengend... Ist vielleicht bei unseren beiden auch einer der großen Wachstumsschübe, steht da nicht um die zwölf Monate einer an? Ich hab den Eindruck, dass sie in den Zeiten tatsächlich erstmal Rückschritte macht bevor es mit Vollgas vorwärts geht.

    Hat dein Marsmädchen denn dann besser geschlafen?

    Ich glaub ich hab ungefähr drei Stunden geschlafen #blink und bin heute & morgen in ner anspruchsvollen Sitzung, bei der ich mich richtig doll konzentrieren muss #haare

  • oh bitte Draussenkind und BeautyOfMars ,erzählt mir doch jetzt nicht, dass es mit 12 Monaten nochmal schlimm wird, ich brauch doch Aussicht auf Schlaf....


    Oh, warte.. 12 Monate.... da fängt doch die Elternzeit vom Papa an! Ab da mach ich nur noch die Nächte #cool


    buntgrün Du schaffst das! Der Tag wird anstrengend aber Du hast einen Plan und hoffentlich noch Tee und das wird schon! Deine Kinder tun mir leid wegen dieser doofen Tests...

  • enfj-a ich hab mal ne Grafik zur (durchschnittlichen) Schlafqualität von Babys gesehen, das war ein wildes Auf und Ab. 8o

    Eigentlich sollte es ab 12 Monaten langsam aber stetig besser werden, bevor dann mit anderthalb Jahren nochmal ein Absturz kommt...#hammerAlso, laut dieser Durchschnitts-Grafik, aber wir wissen ja dass Kinder in den seltensten Fällen Durchschnittskinder sind. #herzen

    Nur noch Nächte klingt doch nach einer guten Aussicht - obwohl, bist du dann tagsüber wieder auf Arbeit?

    Wie waren denn die letzten Nächte so? Warst du länger nicht mehr hier im Thread, weil du mal geschlafen hast? *hoff*

  • Oh nein... Meine Grafik ging nur bis zwei Jahre #eek

    Mama-Phase ist hier auch grad total, Muffelpuffels : gestern hat sie wirklich geschrien wie am Spieß und ihren Papa gar nicht wiedererkannt, der sie beruhigen wollte während ich eine dringende Pipipause machte... #crying

  • Wie waren denn die letzten Nächte so? Warst du länger nicht mehr hier im Thread, weil du mal geschlafen hast? *hoff*

    Ach.... ich könnte jede Nacht sechs Mal hier schreiben, und das wäre immernoch zurückhaltend #rolleyes Aber a) wer will meine ewigen Monologe lesen :P Und b) geht es aktuell etwas schneller bei jedem Aufwachen, sie trinkt nur noch sehr sehr kurz (und manchmal auch garnicht, nur kurzes Nuckeln oder sogar ab und an reicht es, wenn ich sie nur berühre oder hochnehme), also sitze ich nicht mehr ewig wach rum. Trotzdem bin ich natürlich oft wach, auch wenn die einzelnen Schlafabschnitte jetzt schon länger werden (fast jede Nacht schaffen wir ein oder zwei Mal einen Schlafabschnitt von 2 Std 20 Min, das ist aktueller Rekord). Dafür erwacht sie in den Morgenstunden jetzt häufiger und in kürzeren Abständen, es ist ein einziges Hin- und Her ab ca 4.30 Uhr, dann geht es irgendwann schief und dann sind wir wach, das ist leider dann schon so gegen 7 (Der große Vorzug dieses Babys war ja bisher, dass die Schlaffunktion, auch wenn sie leider defekt ist, dafür aber standardmäßig bis 8.30 Uhr aktiviert war #cool).

    Jetzt sind wie also um 7 wach. Um p Uhr fällt ihr dann ein, dass sie doch noch müde ist, dann schläft sie eime Stunde, manchmal anderthalb #blink Aber in der Trage auf meinem Rücken, so dass ich wenigenstens mal hinterherkomme mit den To dos hier. Man muss schon unglaublich oft fegen wenn man ein Baby hat, das zu Krabbeln beginnt :wacko:


    Eigentlich hätte ich kurz nach dem 1. Geburtstag wieder angefangen mit Arbeiten, stundenweise. Wir haben uns aber jetzt entschieden, dass ich noch hintendranhänge, damit ich in der Elternzeit von meinem Mann auch mal richtig durchatmen kann. Dieses erste Jahr ist viel viel VIEL härter, als ich/wir uns das vorgestellt haben (das liegt nicht nur am Baby, auch sonst ist durch die Pandemie hier einiges nicht wie geplant gelaufen, und bei mir auf der Arbeit auch nicht), und dann direkt wieder auf der Arbeit einsteigen... nee, ich brauch erstmal "Reha". Und dann sehen wir weiter. Betreuung ist ja auch so ein Thema jetzt...


    Ach naja. Über sowas hab ich mir dann abends auch noch den Kopf zerbrochen bzw mit meinem Mann hin- und herüberlegt und gerechnet, also hatte ich von den teilweise längeren Schlafphasen bisher nicht viel #rolleyes

  • Ist vielleicht bei unseren beiden auch einer der großen Wachstumsschübe, steht da nicht um die zwölf Monate einer an? Ich hab den Eindruck, dass sie in den Zeiten tatsächlich erstmal Rückschritte macht bevor es mit Vollgas vorwärts geht.

    Hat dein Marsmädchen denn dann besser geschlafen?

    Wachstumsschub#hammerDa war ja was. Hab mal nachgelesen, trifft den Nagel ziemlich auf den Kopf... Wobei Schlaf bei uns ja noch nie so der Brüller war. Einzelne Ausrutscher mit sechs Stunden am Stück, sonst max drei...

    Besser wurde es heute Nacht auch nicht.

    Nach dem Wickeln war dann wieder das übliche hin und her werfen angesagt, sie dockt ab, dreht sich weg und wird wieder wach und ist aber eigentlich total müde, will dann wieder stillen usw

    Ich bin im Moment immer sehr froh, dass Arbeiten erst nächstes Jahr wieder eine Rolle spielt...

    oh bitte Draussenkind und BeautyOfMars ,erzählt mir doch jetzt nicht, dass es mit 12 Monaten nochmal schlimm wird, ich brauch doch Aussicht auf Schlaf....

    Irgendwann wird's bestimmt besser :PMan wird ja genügsam, Deine 2 Stunden 20 Minuten klingen nahezu paradiesisch.#zwinker


    Ich bin immer froh, wenn morgens der Kaffee endlich wirkt, dann werde ich auch zum Mensch...