Schlaflos in...

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Ich hoffe ihr schlaft

    Halb drei hat sie dann geschlafen, vorher immer wieder aufgewacht. Aber der Zustand hielt nur bis vier, dann wieder viel Gejammer und jetzt schläft sie seit 45 Minuten seelenruhig, seitdem kann ich aber nicht mehr schlafen...


    Ich hoffe, ihr habt noch ein wenig Schlaf bekommen...


    Ich stelle schon mal Kaffee, Eiskaffee, Tee und Eistee bereit, je nach Wunsch...

  • Ich hoffe, ihr zwei schlummert seelig und könnt das auch noch eine ganze Weile tun!


    Ich suche noch mein waches Ich. Das Flöhchen weint grad nachts (so ab der Zeit, wo wir ins Bett gehen) immer wieder, will nur Mama. Manchmal sind es schlimme Wutanfälle, wo nur Dasein hilft, weil jedes Anfassen, jeder Beruhigungsversuch den Wutanfall füttert. Meist möchte sie aber nur Nuckel angereicht haben oder wieder zugedeckt werden oder es reicht, auf der Bildfläche zu erscheinen... In den letzten beiden Nächten hatten wir das z.T. im 10-Minuten-Takt. Vorletzte Nacht hab ich auf der Matte im Kinderzimmer übernachtet, um mir wenigstens den Weg zu sparen. Aber ich bin so müde. Und ich frage mich warum - warum braucht sie gerade so viel Rückversicherung? Warum in dieser Frequenz? Das fing leise vor 3 Wochen etwa an. Ach manno... So hatten wir das noch nie, nichtmal als Miniminibaby...

  • Ich habe heute Nacht sagenhafte 2 Stunden geschlafen, der 4jährigenkam dann auch noch zu mir weil es gewitterte.


    Tja, nun bin ich wieder allein wach mit immer noch krankem Kind. Wie sitzen im Wohnzimmer auf der Couch.


    Ich hoffe der Mini schläft noch etwas im Bett, ich meine, nicht das er den Papa km Schlaf stört. :diablo:

  • Oh je, das klingt ja mega-anstrengend! Kannst du dich tagsüber nochmal hinlegen und der ausgeschlafene Papa übernimmt die Kinder?

    Ja, das wäre schön schön, vorallem nachdem ich jetzt über eine Stunde das Baby im Bett geschuckelt habe weil sie wegen Mundaua nicht stillen will aber todmüde war.


    In der Zeit saß er dann unten auf der Couch.

    Ich habe dann meinen Unmut zum Ausdruck gebracht, das ich mir echt Unterstützung wünsche, nun ist er traurig und hat sich ins Bett gelegt. Kannste dir nicht ausdenken.

    Er kann ja nichts dafür wenn er nachts schläft. #yoga


    Vielleicht sollte ich mal nachts ähnlich "schlafen".

    Das kann er ja nur machen weil er weiß, ich kümmere mich, die Doofe wird schon aufstehen.

    Das kapiert er aber nicht. Er findet das so vollkommen normal. Wenn ich sowas lese wie "Mein Mann läuft mit dem Baby in der Trage auf und ab" könnte ich echt ausflippen. Das würde hier NIE stattfinden.

  • Wenn ich sowas lese wie "Mein Mann läuft mit dem Baby in der Trage auf und ab" könnte ich echt ausflippen. Das würde hier NIE stattfinden.

    #knuddel Oh, das kommt mir sehr bekannt vor. Mein Mann wacht nachts auch so gut wie nie auf. Da muss dann schon länger Gebrüll sein, dass er das auch mitbekommt. Wir haben vor ein paar Wochen mal Bettseite getauscht und ich hab meinen Mann dann geweckt, wenn der Kleine wach wurde, so dass ich liegen bleiben konnte und er die Wasserflasche gereicht hat. Seltsamerweise ist der Kleine dann nur noch 2-3 statt vorher 6-8 Mal aufgewacht. Und mein Mann meinte, is ja nicht so schlimm...

    Wenn ich mal tagsüber etwas Unterstützung brauch, muss ich das sehr konkret einfordern. Von selbst kommt mein Mann da nicht auf die Idee. Selbst wenn ich mit Augenringen bis zum Knie durch die Gegend schlurfe und bei jedem Pups anfange zu heulen vor Müdigkeit... #hmpf Ich weiß echt nicht, was das ist, dass manche Männer (viele meiner Freundinnen mit Kind(ern) erzählen das Gleiche) das nicht sehen...

  • Midna2

    Das ist echt krass.

    Also, ich mach hier grds auch die Nächte, idR stillt sie und schläft weiter, da kann er eh nicht viel machen.

    Und da bekommt er es oftmals wirklich nicht mit.

    Und ich gehe eben nicht arbeiten, da war das unsere gemeinsame Absprache.

    Aber wenn es seit mehreren Nächten so läuft wie bei uns jetzt und es auch Wochenende ist, schlägt sich mein Mann auch die Nächte um die Ohren, wenn nötig.

    Oft ist es schwierig, weil nachts nur Mama gewünscht wird, aber heute Nacht ist sie nach einigem Weinen auch eingeschlafen...

  • Oh nein, ich hoffe es ist bei euch jetzt auch vorbei. Durch den Sturm musste der Beagel-Dackel auch schon mal zwischendrin melden. Während dem Unwetter hatte ich komische Träume...und dann höre ich wieder Hundegebell inkl. Auto in der Einfahrt, kurz vor 2 #eek

    Die Biokiste wurde wegen der Hitze wohl schon in der Nacht ausgeliefert. Beide Hunde höchst nervös....

    Jetzt war ich wenigstens kurz draußen und hab die Schildkröten überprüft, ob sie durch den Starkregen nicht überflutet wurden. Alles safe.

  • Unsere Nächte sind immer noch unruhig und ich hab keine Ahnung warum.

    Sie wacht immer wieder weinend auf bzw wird gar nicht richtig wach, ich still ja sofort wieder, aber das x-fach pro Nacht.

    Fasziniert ist aber, dass mein Mann, wenn er arbeiten muss, davon nachts nichts mitbekommt.

    Der meinte heute früh, was denn heute Nacht war. Auf mein irritiertes Gucken kam dann, sie wäre ja so oft aufgewacht und hätte gejammert. Als ich meinte, dass das doch seit Tagen so geht, war er überrascht8o


    Und sie schläft nur mit Körperkontakt, ich darf mich nicht umdrehen und am liebsten bitte beide Arme irgendwie an ihr dran. Mein Rücken#haare


    Aber ich bin stolz auf mich, ich hab heute das erste Mal (nach fast 14 Monaten) den Mann alleine mit Kind zum spazieren geschickt. Nicht, dass ich es ihm nicht zutrauen würde, aber ich tu mich so schwer von ihr getrennt zu sein#crying

  • Wir haben grad auch wieder 6-8x Wasserflasche reichen pro Nacht. Die Eckzähne kommen! Einer ist schon durch, zwei fühlt man schon... Der vierte kommt sicher auch bald. Ich hoffe, es wird nicht so schlimm wie beim Großen. Er hat auch ständig die Finger oder irgendwelche harten Gegenstände (Schaufelstiele, Duplosteine...) im Mund.

  • Rekord heute Nacht, nur zweimal Stillen in 3,5 Stunden, danach aber wieder ständig#hmpf

    Jetzt bin ich seit 45 Minuten wach und selbst wenn ich mir Platz schaffe und wegrücke, rollt sie sich hinterher und klebt nach zwei Minuten wieder an mir.

    Vorallem der Kopf muss irgendwie immer Kontakt haben...

  • Unsere Jungs haben beide so eine Bettschlange im Bett liegen. Da kleben sie eigentlich auch immer mit dem Kopf dran. Vielleicht ist das einfach ein Bedürfnis, das lange bleibt...

  • BeautyOfMars habt ihr es schon mal mit einer "Schlafmütze" probiert? Manche brauchen noch lange diese Begrenzung.

    Ich glaube, mein kleiner Backofen würde verrückt werden:D

    Unsere Jungs haben beide so eine Bettschlange im Bett liegen. Da kleben sie eigentlich auch immer mit dem Kopf dran. Vielleicht ist das einfach ein Bedürfnis, das lange bleibt...

    Ja, Begrenzung braucht sie auf jeden Fall, manchmal ist auch das Kopfende vom Bett genehm oder mein Kissen, aber aktuell muss scheinbar ich die Begrenzung sein

  • Erst bin ich vom Weinen des Sohnes kurz vor Mitternacht aufgewacht.

    Der arme Kerl hat Kopfschmerzen.

    Dann ist mir die leckere Leberwurst durchs Gedärm gerauscht 😫🥱

    Das Kind hab ich mit Schmerzsaft versorgt, der schläft jetzt.

    Ich lieg mit Körnerkissen im Bett und kann nicht mehr einschlafen 🙄

    Menno, ich muss doch in 5,5 Stunden wieder aufstehen und arbeiten....

  • Oh, Du Arme! Ich hoffe, Du schläfst längst wieder! Gute Nacht!

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    In meinem Waldland geht ein Monster um...

  • Hier urplötzlich Blasenentzündung (?) und Unterleibsschmerzen aus der Hölle. Impfung ist genau 1 Woche her, das kann aber nicht zusammenhängen, oder? Tut gerade sauweh. #crying