Schlaflos in...

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Tipps evtl? Nasentropfen brachten keinen Unterschied, wir inhalieren fleißig tagsüber, Globuli, Engelwurzbalsam...

    Ich hab ja zwei Nasensauger da, aber sie akzeptiert keinen davon #hmpf

    Was hier wirklich Wunder bewirkt, ust ein Zwiebelsäckchen. Zwiebel klein schneiden, in eine alte Socke oder sinst ein Stoffsäckchen geben und neben das Bett hängen. Das ganze Schlafzimmer stinkt, aber das lohnt sich! #freu

  • Vormittagsnickerchen hat er jetzt auch komplett verweigert. Wir versuchen jetzt ein vorgezogenes Nachmittagsnickerchen. Irgendwann muss er doch mal wieder schlafen! #haare

  • Danke für Eure Tipps!


    Draussenkind

    Gute Idee mit dem Stillkissen! Daran ist das bis jetzt nämlich gescheitert, ich hatte keine Ahnung, wie ich das mit einem rollenden Kind machen soll. Wobei sie ja teilweise mit dem Kopf nach unten liegt, da bringt das auch nix8o


    Hier wird Mittagsschlaf gemacht, aber immer wieder gehustet wegen dem Schleim.

    Wenn der Thymian-Myrte-Balsam aber so gut ankommt, werden wir den wohl heute Nacht nehmen, ich hatte den eher wegen Husten auf dem Schirm.

  • Tipps evtl? Nasentropfen brachten keinen Unterschied, wir inhalieren fleißig tagsüber, Globuli, Engelwurzbalsam...

    Ich hab ja zwei Nasensauger da, aber sie akzeptiert keinen davon #hmpf

    Was hier wirklich Wunder bewirkt, ust ein Zwiebelsäckchen. Zwiebel klein schneiden, in eine alte Socke oder sinst ein Stoffsäckchen geben und neben das Bett hängen. Das ganze Schlafzimmer stinkt, aber das lohnt sich! #freu

    Das wollte ich auch grade schreiben.

    Hilft übrigens auch bei Reizhusten / verschleimt gut (plus Oberkörper höher lagern).

  • Der Husten kommt ja oft nach dem Schnupfen, weil die Nase zu ist und die kleinen dann durch den Mund atmen. Der Kinderarzt hier hat immer gesagt, gegen Husten hilft nur die freie Nase. Wir haben beim zweiten den Sauger für den Staubsauger benutzt. Ich habe ihr das die ersten Male immer erklärt, was gleich passiert (egal wie klein das Baby ist) und dann erstmal ein bisschen so laufen lassen, dann Quatsch gemacht damit: Mal an der Hand gesaugt, Mal am Fuß und dann irgendwann gesagt, wir machen das mal an der Nase... So in etwa... Oder auch "alleine" machen lassen, also natürlich nicht wirklich, sondern eben festhalten lassen... Auf die selbe Art habe ich bei beiden Kindern auch Nasentropfen angewöhnt. Im übrigen die zweite hilfreiche Sache: wirklich konsequent dreimal täglich. Mache ich bei mir jetzt auch immer ganz brav, wenn der Schnupfen kommt. Wenn man am Anfang des Infekts ganz penetrant die kleinen Mittel nimmt, hat man oft gute Chancen, dass es nicht so schlimm wird. Ansonsten haben wir hier immer Eukalyptus Tropfen. Die gießen wir in einem alten Topf mit heißem Wasser auf und stellen den dann ins Kinderzimmer oder Schlafzimmer, wo man eben sich aufhält und schließen die Tür. (Heißes Wasser - klar,aufpassen!) Das ist dann so das Mittel was immer geht, wenn alles andere gerade doof ist.

    (Ich zwinge natürlich kein Kind zu Nasentropfen oder Absaugen. Wenn's grad nicht will, dann eben später nochmal versuchen. Das ist wie mit Haare waschen. Wenn das einmal Horror ist, dann ist es für sehr lange Zeit Horror)

  • Wir haben auch den Nasensauger für den Staubsauger. Der Große hat das ne Zeit lang sogar immer eingefordert, weil er es so lustig fand. Genauso wie Nasenspray, da haben wir auch ein Spiel draus gemacht. Außerdem hat er halt auch gemerkt, dass es hilft.

    Der Kleine fand den Sauger nur so semigut, dafür kann er sich richtig gut schnäuzen, seit er eineinhalb war. Und das macht er auch zu jeder Gelegenheit, völlig egal, ob da grad jemand mit Taschentuch in der Nähe ist oder nicht! #haare#freu Aber dadurch sind die Erkältungen viel entspannter geworden!

  • Noa S.

    Wir haben die Sauger auch von anfang an, aber inzwischen keine Chance mehr#weissnicht

    Jedes Kuscheltier, ich, mein Mann, jeder bekommt das Ding in die Nase gesteckt von ihr, überall drauf tippen damit ist total lustig, aber in die Nase? Angeschaltet? Seid ihr verrückt#rolleyes


    Nasentropfen analog, die geben wir im Schlaf...


    Wir versuchen ihre jetzt zumindest, wie Bims , das Naseputzen beizubringen, klappt zum Teil auch schon - immerhin.

  • Nasentropfen waren hier auch doof. Nasenspray geht komischerweise viel besser. Ich war sehr froh, als ich eines gefunden hatte, dass ab 1 Jahr ist. Bei uns muss das Nasenspray immer niesen, mit ausgiebig "Ha... Haaaa.... Haaaaaahaha!!!" vor dem "Tschiiiii" bei dem dann das Nasenspray in der Nase landet. Ich hoffe, mich beobachtet nie jemand dabei! #freu Aber was tut man nicht alles für eine freie Kindernase?!

    Hier scheint der Schnupfen langsam besser zu werden...

    Und wir trainieren grad die Wasserflaschen nachts ab. Also, zumindest auf ein erträgliches Maß... Letzte Nacht mussten wir eine halbe Stunde gut zureden, bis er ohne Wasser weiter geschlafen hat. Aber er hat sich nur so halbherzig beschwert, also war es wohl nicht so schlimm. Und danach hat er fann 5 Stunden am Stück geschlafen! Das hatten wir schon ewig nicht mehr! Bin gespannt, wie es heute Nacht wird... Novh ist alles ruhig. Und ich muss jetzt auch dringend schlafen, ich musste nur noch aufräumen, morgen kommt Besuch. #augen Und die sollen ja nicht denken, wir leben im Chaos... #heilig#pfeif

  • Haha, ich sehe, ich bin nicht allein, wenn Teddy mal wieder "Nasepopfe" bekommt und danach dem Kleinkind gut zuredet. Alles Profis hier. Das kleinste hat tatsächlich eine Zeit lang Medizin nur genommen, wenn das Lieblingskuscheltier vorher seine Portion bekam.


    Man, 3 Uhr. Jede Nacht liege ich wach. Der Rhythmus ist voll hinüber... Also, meiner. Die Kinder schlafen seelig.

  • Ich bin auch wieder wach. Habe Angst. Ach man, die Scheidung bringt mich an den Rand meiner Kapazitäten. Ich schaffe das alles nicht, nachts wird der Berg und das Alleinsein so riesengroß….

  • Ich bin auch wieder wach. Habe Angst. Ach man, die Scheidung bringt mich an den Rand meiner Kapazitäten. Ich schaffe das alles nicht, nachts wird der Berg und das Alleinsein so riesengroß….

    Du schaffst das. Eine der rößten Hürden hast du schon genommen. Die Trennung. Wenn du was loswerden willst, es gibt nen Trennungsthread im gescützten Bereich #knuddel

  • Immerhin war der Rest der Nacht vergleichsweise ruhig

    Ja, bei uns auch. Hab trotzdem das Gefühl, in der Kaffeemaschine wäre entkoffeinierter drin #blink ...ihr habt mein Mitgefühl!


    elmi , entschuldige bitte, ich hoffe ich habe dir nicht das Gefühl gegeben dass ich dich ignoriere. Ich hatte nichts hilfreiches beizutragen, habe dich aber natürlich gelesen und hoffe, diese Nacht war schon besser!

  • Seit 19:15 lieg ich mit der Kleinen im Bett, bis jetzt hab ich kein Auge zugemacht.

    Diese Erkältung#heul

    Sie wälzt sich auf mir hin und her und kommt wegen dem Rotz und dem Husten nicht zur Ruhe.

  • Momentan schläft mein kleiner oft längere Abschnitte, aber wieder einschlafen ist schwer! Jetzt wälzt er sich schon wieder seit einer halben Stunde hin und her.