Schlaflos in...

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • verdandiswort Ich habe dich auch gelesen und drücke die Daumen für eine ganz ruhige Nacht!


    Ich bin mit der 4-Jährigen und Baby im Schlepptau mal spät abends in die Notaufnahme gefahren, weil ich auch an eine Blinddarmentzündung dachte (es war eine Verstopfung) und alle waren genauso mittelnett wie tagsüber. #pfeif

  • Ich drücke die Daumen für Schlaf und gute Besserung!


    Das Schlüsselblümchen ist seit 2h wach. Erst noch gut gelaunt, dann weinend. Mein Mann hat sie nach 1h übernommen, aber das Weinen hallte weiter durchs Treppenhaus, so dass ich trotzdem nicht schlafen konnte. 😴 Das Wohnzimmer hat Türen, er hätte sie zumachen können... Jetzt gab es ein Schmerzmittel - vielleicht drücken wieder die Backenzähne - und dann hoffentlich Schlaf. Zumindest ist sie jetzt ruhiger.

  • verdandiswort Das klingt schlimm! Ich wünsche gute Besserung und reihe mich bei lieber einmal zu viel Notaufnahme ein.


    Wir sind seit viertel vor vier wach und es sieht nicht so aus, als würde es heute nochmal was. Küken hat schon 9 Stunden friedlich geschlafen.

  • Wenn du denkst, es geht nicht mehr schlimmer, werden die Nächte noch beschissener.

    Wir sind seit halb drei wach. Wälzen, jammern, kurzes Tragen (aua, mehr geht nicht, weil ich tagsüber schon so viel getragen habe). Zwei Mini schlücke Milch und Wasser.

    Jetzt stand er heulend vor der Schlafzimmer Tür, weil ich nicht mehr mit ihm rausgehen wollte. Und nickt mit dem Kopf auf dem Wäschekorb gestützt ein...#hammer

  • verdandiswort alles Liebe und gute Besserung euch!


    Kuekenmama und Schluesselblume viel Kraft!


    Nachdem die Muffelpuffels grad nicht einschlafen wollen abends (bis 9, halb 10), war die letzte Nacht mein Highlight, dass das Flöhchen mehrfach das Licht angemacht hat (was dann auch das Knautschi weckt).... eine knappe Stunde nach der letzten Lichtattacke klingelt der Wecker des Mannes (4 Uhr)

    Jetzt nerven nur noch die Migränekopfschmerzen und das Ohrrauschen und ich frage mich, wie genau ich heute die zu beaufsichtige Klassenarbeit ohne #schnarch#schnarch#schnarch überstehen soll...

  • Muffelpuffels Boah, Lichtweck-Attacke ist ja fies! Eine bessere Nacht wünsche ich dir!


    Hier gestaltet sich heute schon das Einschlafen schwierig. Das eine Kind ist müde, kann nicht einschlafen und reagiert auf jedes Geäusch, das andere ist nicht müde und macht Lärm. #rolleyes Das Schlüsselblümchen musste jetzt zwangsweise im Tragetuch mit in den Wäschekeller. Jetzt ist zumindest ein Teil der Wäsche zusammengelegt unter dem Quietschen der Wäschespinne und dem Einschlaf-Heulen des Kindes im Tragetuch. Mein Mann hat derweil das große Kind versorgt. Jetzt scheint überall Ruhe einzukehren... Ich will bitte mehr Schlaf als letzte Nacht! #bitte


    #n8

  • Ich durfte immerhin bis viertel nach vier schlafen. Dann sind wir noch eine halbe Stunde ruhig im Dunkeln gesessen und der Papa durfte so lange noch schlafen. Der Zahn ist immer noch nicht durch.

  • Die letzte Nacht war wieder die Katastrophe.

    Eingeschlafen erst nach 21 Uhr.

    Dann ging ziemlich schnell das ständige Aufwachen, Stillen etc wieder los, die Abstände wurden immer kürzer, halb 3 hab ich dann gefragt, ob sie Hunger hat "Ja", OK, Butterbrot als Vorschlag fand großen Anklang.

    Es folgte ausgiebiges Essen und Reden, ich war ziemlich genervt.

    Schlafen nö, lieber immer wieder erzählen, Wälzen, bloß kein Licht ausmachen.

    Finale war dann, dass Papa ihr den Trinkbecher weggenommen hat, weil sie nur damit gespielt hat. Wütendes nach hinten fallen lassen, Treffer, ihr Kopf, meine Nase. Gleiches hatten wir schon sechs Stunden vorher beim Einschlafen, Jackpot, zweimal gleiche Stelle. Meine Schmerzen habe ich kurz laut kundgetan, sie natürlich vor Schreck geheult.

    Daraufhin hab ich das Schlafzimmer verlassen und mich heulend aufs Sofa gesetzt, bin dann nach ein paar Minuten wieder rein.

    Hab mich dann noch mit meinem Mann angezickt, weil er dann fand, dass mein Ton ihr gegenüber unpassend wäre, eine Aussage, die ich unter Schlafmangel sehr unpassend fand...

    Madame ist dann doch irgendwie wieder eingeschlafen, ich glaube dann aber bei meinem Mann (böse Mama...#crying), ich hab halb fünf das letzte Mal nach der Uhr geschaut.

    Ich habe heute mörderische Kopfschmerzen, meine Nase tut weh, ich war erst nach zwei Tassen Kaffee überhaupt halbwegs ansprechbar und kann nun nicht schlafen, obwohl das Marsmädchen ausnahmsweise neben statt auf mir Mittagsschlaf hält#haare

  • Ach Mensch BeautyOfMars , das klingt so so anstrengend und zermürbend! Und meine Nase tut schon vom Lesen weh! Kein Wunder, dass der Kommentar deines Mannes dir unpassend erschien, ich finde das auch nicht so förderlich in der Situation... Ich wünsch dir so sehr, dass es bald besser wird mit euren Nächten!! #knuddel für dich, wenn du magst.

  • Puhh, also wenn ich Nasenboxer oder, ganz aktuell Kinnhaken, meiner Kinder kassiere, werde ich auch sehr ungehalten. Sorry, aber ich bin auch ein Mensch und noch dazu unter Schlafmangel...

    Könnte dein Mann Mal eine komplette Nacht stemmen? Du liest sich sehr, sehr erschöpft. Wir haben das bei beiden Kindern jeweils 1-2 Mal auch trotz Stillzeit in der Nacht gemacht als Notfallmaßnahme für mich.

  • Gottogott, was für eine Nacht! Ich habe sehr viel Verständnis dass du nach dem zweiten Nasentreffer ungehalten reagiert hast - und hätte wohl ziemlich giftig zurück gezickt, hätte mein Freund mich deswegen kritisiert. Geduld ist endlich, besonders wenn man schon fast zwei Jahre nicht mehr durschschlafen darf...

    Ich tute in dasselbe Horn wie Kuekenmama - eine einzige Nacht alleine und ohne Verantwortung wirkt Wunder!

  • ich finde das auch nicht so förderlich in der Situation...

    hm, ist aber tatsächlich dem geschuldet, dass wir beide aktuell zu wenig Schlaf bekommen. Wir haben bei Tageslicht nochmal drüber gesprochen, er meinte, ich klang wohl als würde ich sie gleich gegen die Wand klatschen wollen... Also er fand es wohl sehr aggressiv und hat deswegen was gesagt.

    Könnte dein Mann Mal eine komplette Nacht stemmen? Du liest sich sehr, sehr erschöpft. Wir haben das bei beiden Kindern jeweils 1-2 Mal auch trotz Stillzeit in der Nacht gemacht als Notfallmaßnahme für mich.

    Ich glaube ehrlich nicht.

    Also, er würde es versuchen, aber ich zweifel am Erfolg.

    Einerseits könnte ich nur ins Wohnzimmer auswandern, unsere Wohnung ist aber extrem hellhörig, ich würde trotzdem alles mitgenommen.

    Andererseits hab ich keine Ahnung, wie das Marsmädchen reagiert. Ich denke, sie wäre außer sich und verzweifelt, mein Mann Mann entweder das oder sie wäre die ganze Nacht wach und würde mit ihm essen und Blödsinn anstellen.

    Ich tute in dasselbe Horn wie Kuekenmama - eine einzige Nacht alleine und ohne Verantwortung wirkt Wunder!

    Ich würde entweder komatös schlafen oder trotzdem ständig aufwachen#haare

    Aber s.o., ich glaube nicht, dass das funktioniert...#hmpf


    Vllt kann ich Mann und Kind am WE mal ne Weile raus schicken, aber ist halt aktuell auch schwierig. Wir ziehen um und er stemmt quasi das komplette Vorrichten in der neuen Wohnung allein.

  • Einerseits könnte ich nur ins Wohnzimmer auswandern, unsere Wohnung ist aber extrem hellhörig, ich würde trotzdem alles mitgenommen.

    Ja, das bringt dann natürlich nicht viel. Ich kenne das, am Ende sind dann ALLE übermüdet. Die radikale Variante wäre, dass du eine Nacht bei einer Freundin schläfst. Aber es ist immer ein Abwägen. Wenn ihr natürlich zusätzlich noch Umzugsstress habt gerade, ist es auch einfach sehr schwierig Schlafmangel wegzustecken.

  • Vllt kann ich Mann und Kind am WE mal ne Weile raus schicken, aber ist halt aktuell auch schwierig. Wir ziehen um und er stemmt quasi das komplette Vorrichten in der neuen Wohnung allein.

    Ja, das klingt doch gut! Und auch wenn es grad sonst stressig ist: macht das trotzdem (oder gerade deswegen!), denn ihr braucht die Kraft und die Nerven. Und am besten macht ihr es dann auch gleich noch andersrum und dein Mann kann sich auch mal ne Stunde hinlegen. Grad wenn er sonst viel zusätzlich arbeitet. Ist ja auch keinem geholfen, wenn ihr beide auf dem Zahnfleisch geht. (Und ich weiß: das sagt sich immer so leicht... Hier klappt das auch seltenst, sowohl Mama-frei als auch Papa-frei)

    Jetzt wünsch ich euch erstmal eine ruhige und erholsame Nacht!

  • Jetzt wünsch ich euch erstmal eine ruhige und erholsame Nacht!

    Rabenmagie! Erste Runde Schlaf waren fast 3,5 Stunden am Stück, die ich zum Großteil auch mitgeschlafen hab, danach waren die Abstände wieder kürzer, aber noch OK.

  • Jetzt wünsch ich euch erstmal eine ruhige und erholsame Nacht!

    Rabenmagie! Erste Runde Schlaf waren fast 3,5 Stunden am Stück, die ich zum Großteil auch mitgeschlafen hab, danach waren die Abstände wieder kürzer, aber noch OK.

    Sehr schön, das freut mich für euch! Ich leide hier immer so mit... Jetzt bitte mehr von solchen Nächten! #pro