Schlaflos in...

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Aber besser als was Alkoholisches -

    Unbedingt! Das muss ich total aufpassen. Habe aber zum Glück gelernt, dass Alkohol mich schlechter schlafen lässt.

  • Heute hätte ich nach langer Zeit mal gute Chancen auf eine ruhige Nacht gehabt. Die Kleine kam gut und müde ins Bett und trotz Feiertag morgen habe ich auch die Große überzeugen können, dass man besser schlafen geht, wenn man müde ist. Ich konnte mal wieder ganz allein auf dem Sofa lümmeln und dort schwere Augen bekommen. Der Weg zum Bett hat mich nicht wieder wach gemacht. Es überkommt mich ein wohlige Bettschwere, die Temperatur stimmt und die Kinder liegen kooperativ. Ich dämmere dahin. Die große murmelt "Mama, ich hab Durst". Wasser holen hat mich erstaunlicherweise nicht wacher werden lassen, ich dämmere wieder seelig dahin, in der Hoffnung auf einen tiefen traumlosen Schlaf, wie ich ihn seit Jahren nicht mehr hatte, ich höre Würgegeräusche, mein großes Kind übergibt sich im Halbschlaf überall hin....

    Nachtschlaf adé...

  • Oh nein, Noa S. <X ...gute Besserung deiner Großen, und hoffentlich bekommst du die heiß ersehnte ruhige Nacht bald!


    Ich war grade eingeschlafen, da wacht das Fieberkind mit Hunger und Durst auf. Jetzt sind wir zurück im Bett und ich halte wieder Krankenwache und Händchen.

  • Zu früh eingeschlafen, dann aufgewacht und jetzt super wach #hmpf Dabei war der Tag total anstrengend und ich hab doch erst eine Stunde geschlafen. Ich probiere noch mal den Podcast, vielleicht klappt es jetzt….


    Allen noch wachen eine gute Nacht und Noa S. gute Besserung an deine Große, das braucht doch keiner

  • Ürgs, Magen-Darm ist echt das Letzte. Gute Besserung! Und auch dem Draussenklein alles Gute, dass es den ollen Infekt bald hinter sich hat.


    Ich habe prima geschlafen, obwohl ich meine Dosis Schlaftablette (auf der ich nach einem Psychiatrie-Aufenthalt leider hängengeblieben bin, total doof) von 40 mg auf zehn reduziert habe. Yes! Das ist der letzte Schritt jetzt, bevor ich das Zeug ganz absetze. Bin stolz und froh!

  • Die Nacht war eher keine und ist direkt in den Vormittag übergegangen. Hier ging es erst wieder mit vomex aus der Notapotheke. Danach hat die Große den Rest des Tages geschlafen, mein Mann war mit der kleinen ein paar Stunden unterwegs und ich bin tatsächlich nachmittags für 2,5 Stunden fest eingeschlafen. Ich glaube, dass hatte ich seit Geburt der zweiten bzw. der Schwangerschaft nicht mehr. Herrlich.

  • Viertel vor zwei und ich habe so einen Stress im System, dass an Schlafen überhaupt nicht zu denken ist. Meine Nerven vibrieren. Sehr ätzend. Ich hoffe mal, mein Ritual aus Kakao und Rabengejammer hilft, damit ich gleich noch ein bisschen Ruhe finde.

  • Oh, ich stell noch einen virtuellen Rabenkakao dazu und streue Schlafsand!

    Ich könnte sofort schlafen, darf aber noch nicht. Hab einen Fehler übersehen und muss noch denkfähig bleiben. Und ja, das muss jetzt noch sein, das kann nicht bis morgen warten.

  • Oha, krass! Dann hoffe ich mal, dass Du den Fehler gefunden hast! Ich bin erst sehr spät wieder eingeschlafen, leider. Früher hätte mich das total gestresst, aber ich hatte mal so eine Schlaf-Info-Veranstaltung, als ich in der Klinik war wegen meiner Depression. Und da haben sie uns eingebläut, dass das normal ist, dass man mal nicht schlafen kann. Und seitdem, ich weiß nicht warum, nehme ich das viel gelassener. Ich kann mich aber auch heute Mittag eine halbe Stunde hinlegen.

    Euch einen guten Start in den Tag!

  • Sind alle drei wach seit halb drei. Draußenklein hatte Nasenbluten und schläft seitdem nicht wieder ein. Dabei wollte ich mich doch endlich mal wieder ausruhen nach der Woche Kindkrank :wacko:

  • Oh, schon zwei Wochen hat kein Schlafloser mehr hier geschrieben. Hier bin ich nun, ich schlafe schon seit Wochen so furchtbar schlecht. Ich habe sträflich an meinem Schlafmittel herumdosiert, das war dumm und rächt sich jetzt.

    Ich habe mir einen Kakao gekocht und hoffe, dass ich bald schlummern kann.

    Falls Ihr Euch wundert, warum ich so seltsam schreibe: Ich lese gerade "Die Eifersüchtigen" von Sándor Márai. Seine Sprache ist so wundervoll und seine Figuren tanzen wie in einem Menuett.

    Gute Nacht!

  • Hier wach ohne äusseren Einfluss.

    Ok, nicht ganz ohne äusseren Einfluss vermutlich: mir ist immer wieder zu warm. Bei zwei sperrangel weit geöffneten Fenstern über Eck und etwa 10 Grad Aussentemperatur. Ausserdem fängt es gleich schon wieder an zu dämmern, obwohl es eben erst dunkel geworden ist.

    Nörgel.

  • Meine Nacht ist vorbei, das Kind hat schon wieder Nasenbluten (schläft allerdings selig) und ich liege nun hier und warte dass es aufhört... #rolleyes

    Hoffentlich konntet ihr nochmal einschlafen, ihr drei!