Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Hallo,


    ich hatte schon in einem Thread nachgefragt aber keine Antwort bekommen also hier nochmal.


    Meine Kinder wurden einmal gegen MMR geimpft, meine älteste Tochter ist noch 6 Jahre alt und soll die 2. Impfung laut KIÄ in einem Jahr erhalten, meine 2 anderen Kinder (15 Monate und 3 Jahre) mit 6 Jahren. Darüber habe ich versch. Empfehlungen gelesen, welche stimmt denn nun?

  • Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt, die 2. MMR-Impfung im 2. Lebensjahr im Alter von 15-23 Monaten durchführen zu lassen. Sie kann frühestens 4 Wochen nach der ersten MMR-Impfung erfolgen. Wurde die 2. Impfung versäumt, so sollte sie so schnell wie möglich nachgeholt werden. Bei der 2. MMR-Impfung handelt es sich nicht um eine Auffrischungsimpfung, sie dient der Schließung von Impflücken.


    Stand: 01.09.2012
    Quelle RKI

  • man kann aber auch nur eine geben und den titer bestimmen lassen (kostet nicht die Welt) und je nachdem braucht man die zweite nicht! die zweite ist eigentlich nur damit man die impfversager der ersten Impfung erwischt weil manche erst nach der 2. darauf ansprechen. bei und ist es ganz ganz blöd, wir haben ein immundefekt krankes kind das nicht geimpft werden kann und darf und einer seiner Brüder ist impfversager. er hat bereits sogar 3 masern Impfungen aber auch die hat wieder nicht angeschlagen :( was total gefährlich für den Bruder ist falls er es heimschleppen würde….

  • Ich habe auch je einmal Masern geimpft und anschließend den Titer bestimmt.
    Alter war jeweils knapp zwei Jahre.

    LG
    Marion mit zwei Mädels 04/04 und 05/06

  • Okay, danke.
    An den Titer bestimmen habe ich auch schon gedacht allerdings ist das Blut abnehmen ja nicht gerade angenehm u. ich bin froh das meine Kinder problemlos zur KIÄ gehen. Ich werde mal darüber nachdenken.

  • Die Empfehlung mit der 2. MMR im Alter von 6 Jahren entstammt dem sächsischen Impfkalender, der in einigen Details von dem der STIKO abweicht. An was du dich nun wie hältst ist dann dir überlassen. Oder ob du titerst und dann ggf. trotzdem nochmal impfen musst. Würde dann 3 Piekse ausmachen.

    Phönix mit Wuseline (03/12) und Mops (03/14)


    Ich bat Gott um Geduld und er gab mir Kinder...


    Wenn dich dein Leben nervt, streu Glitzer drauf.

  • Die Große habe ich nach der 1. Impfung titern lassen, weil sie sowieso Blut abgenommen bekommen musste. Bei der Kleinen habe ich die 2. MMR nach nem Jahr oder so geben lassen. Der Kleine hat bis jetzt auch nur eine. Mal gucken, ob sich eine Blutentnahme ergibt, ansonsten bekommt der auch die 2. Impfung.