Windelfreiunterhosen - Was hättet ihr da gerne?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Hallo liebe Windelfrei- #rabe


    Ich bin gerade dabei meinen Schnitt für eine Windelfreiunterhose zu konzipieren. Und überlege nun hin und her.
    Wir haben ein Mädchen. Haben Jungs andere Ansprüche? Sollte die Unterhose dann eher lockerer m Schritt sein?
    In der Anfangszeit haben wir unserer Maus untenrum nichts angezogen. War ja eh super warm.
    Windelfrei-Eltern, die nun aber ihrem Kind am Anfang etwas anziehen wollen, würdet ihr da den Bund (wegen Nabel) runterklappen wollen? Oder sollte er einfach so weit hoch gehen, dass die Naht nicht am Bauchnabel sein kann? (Dann muss man halt beim ausziehen aufpassen..)
    Legt ihr Wert auf Bio-Stoffe?


    Gibt es Eltern, die gerade erst anfangen und für mich testen würden?


    Geplant ist bisher:
    Eine Hose ähnlich der Schlupfüberhosen. Mir breiten, weichen Bündchen. Keine Naht im Schritt. Dafür aber eine Lage Saugmaterial, das vorne und hinten recht weit hoch reichen soll. (Wegen im Liegen pinkeln..) Aber keine PUL Schicht. Damit ihr merkt, wenn es nass wird.


    Zum Testen würde ich 1-2 Hosen pro Test-Haushalt rausschicken. In verschiedenen Materialien.
    Und wüsste dann gerne, was euch besser gefallen hat und wieviel ihr für so eine Hose zahlen würdet.


    Natürlich dürftet ihr die Hosen dann behalten #ja


    Ich danke schon mal und schicke euch allen ganz viel #sonne

    #herz Bärchen (07/12) #herz Äffchen (07/14) #bherz Sternchen (07/16)#herzBauchbaby (08-09/2018)
    nahtkaeferbanner190x70.png
    #rabe -Rabatt (10%) bei Registrierung mit Rabennamen

  • Boah! Das klingt super!
    Wir sind leider mittlerweile nicht mehr windelfrei #heul und ganz kleine Kinder hab ich auch nicht.
    Aber so ich ein 2. Kind hätte, dann würde ich das probieren. Also Bedarf ist da #ja


    Meine Schwägerin in China hat ein Windelfrei-Kind. Klar, in China ist das üblich. Der kleine hat als Backup eine Einlage mit Gummiband um den Bauch. Kann man das verstehen #gruebel Und darüber eine Hose mit Schlitz. Falls meine bescheidenes Wissen in den Zusammenhang vielleicht noch eine Rolle spielt :D

    Mit einem Osterhäschen reich beschenkt ❤️

  • Huhu,
    welch Genialer Gedanke!
    Wegen dem Nabel: Wir haben windeln, die nen "Ausschnitt" für den nabel haben, damit nichts drückt, ist das vielleicht ne Idee?


    Würde mich und das Minigummibärchen gern als Testpersonen melden, da es jetzt einfach nicht warm genug ist für "nix an"


    Wir fangen vorraussichtlich nächste Woche an, wenn meine Buchbestellung pünktlich kommt und das Minibärchen mir Zeit genug zum Lesen lässt :)


    Liebe Grüße
    vom Gummibärchen mit dem Mini

  • Brauchst du kein Buch für, einfach machen :D


    Ich würde ehrlich gesagt was zum klappen bevorzugen. Also ähnlich moko oder flopi. Dann muss man nichts runterziehen.

  • Ich bevorzuge halt runterziehen. Alleine, weil man dann nicht irgendwie befestigen muss #angst


    Ausschnitt macht sich genau deswegen auch blöd, weil es dan sehr fummelig wird den Nabel da immer reinzu bekommen, das stelle ich mir eher kontraproduktiv vor.


    (Wegen aufs Buch warten..einfach machen ja. Aber ich schreib dir nachher eh noch eine PN, wenn die Kinder schlafen :D)

    #herz Bärchen (07/12) #herz Äffchen (07/14) #bherz Sternchen (07/16)#herzBauchbaby (08-09/2018)
    nahtkaeferbanner190x70.png
    #rabe -Rabatt (10%) bei Registrierung mit Rabennamen

  • Ich fände breite Bündchen an den Beinen gut. Kennst Du diese Frotteeschlüppi vom DM? Die liegen an den Beinen gut an, so dass nichts nebendran vorbeilaufen kann.


    Wegen des Nabels -das ist ja wirklich nur die ersten paar Tage relevant und ich zumindest würde meinem frisch geborenen Baby sowieso noch keine Unterhose anziehen, ob mit oder ohne Nabelfeature am Bund. Ich hab damit erst später angefangen (und dann ist der Nabel ja ab).
    Biostoff wäre mir auch wichtig. Ob es einen Unterschied zwischen Mädchen-und Jungenschlüppern gibt - keine Ahnung. Ich glaube eher nicht, in dem zarten Alter. Hätte hier einen Jungen da, falls Du noch jemanden zum Testen brauchst

  • Ich kenne die, ja. Und sie sitzen bei unserer Tochter katastrophal. (Speckbaby..)
    Deswegen plane ich ja extra breite, weiche und vorallem gut dehnbare Bündchen...

    #herz Bärchen (07/12) #herz Äffchen (07/14) #bherz Sternchen (07/16)#herzBauchbaby (08-09/2018)
    nahtkaeferbanner190x70.png
    #rabe -Rabatt (10%) bei Registrierung mit Rabennamen

  • Hallo lela!
    Ich finde deine Idee klasse!! Meine Tochter ist schon über ein Jahr-meinst du, das wäre trotzdem was für sie? Ich würde dir auch gerne dann etwas zukommen lassen, wenn du es dir vorstellen kannst :)


    Liebe Grüsse von sazu

    Ich stelle was ich fühle, über alles was ich weiß #herz
    Andreas Bourani

    Einmal editiert, zuletzt von Sazu ()

  • ich hab mehrere 'schnittmuster' und materialien ausprobiert und bisher nix passendes gefunden. meine erfahrungen: beinbündchen sind unabdingbar ;) am bund ist aber gummizug besser, weil individuell einstellbar, bündchen rutscht hier schnell. ich habe am ende die verstärkung weggelassen, weil so die hose ewig nicht trocknet und dafür lieber eine 'tasche' genäht um eine kleine einlage einzuschieben. am ende sind wir bei antigones (geniale) verwertung von abgeschnittenen strumpfhosen mit flanelltuch drinnen gelandet


    ich bin gespannt, wie deine version wird :)

    Weihnachtskind 2013

    Sternenkind 11/2017

    Sternenkind 08/2019

  • Natürlich würde ich auch für größere nähen =) Die Frage wegen der ganz Kleinen war hauptsächlich wegen der Nabel-Problematik.


    Mondkalb, hast du die Schnitte bzw Hosen noch? Würdest du mir Fotos machen? Damit ich schonmal weiß, was nicht funktioniert? :D

    #herz Bärchen (07/12) #herz Äffchen (07/14) #bherz Sternchen (07/16)#herzBauchbaby (08-09/2018)
    nahtkaeferbanner190x70.png
    #rabe -Rabatt (10%) bei Registrierung mit Rabennamen

  • klar, kann ich dir fotos machen :) ich hatte ne klassische unterhose zerschnippelt und als schnitt verwendet (wegen beinauschnitt). an version 1 wurde mehrfach rumgeschnippelt (bund ran/bund weg, mehr saugmaterial rein,....), bei version 2 dann gleich eine wesentlich höheren leib gemacht und ein innen und aussenteil, ist also eine minimalwindel in höschenform ;)


    edit: mir fällt grade ein, dass ich einen vielversprechenden schnitt (mit elastischen seitenteilen) hier irgendwo rumliegen habe, für den ich aber leider keine zeit mehr hatte, such ich dir raus

    Weihnachtskind 2013

    Sternenkind 11/2017

    Sternenkind 08/2019

    Einmal editiert, zuletzt von Mondkalb ()

  • Also ich hab bei meinem immer die Windel umgeklappt vorne und würde es mit einer Unterhose womöglich genauso machen. ich hatte den Nabel immer gerne komplett frei von "Unterwäsche".
    Biobaumwolle finde ich auch wichtig, gerade in dem Bereich, oder zumindest schadstoffarme Stoffe oder wie man das nennt? Es gibt ja schlechteres und besseres, wenn auch nicht Bio. Rede ich wirr? ^^
    Hab ich richtig verstanden, du suchst nur Neugeborene zum testen? Ansonsten hätte ich mich auch angeboten.
    Unser Kleiner mags auf jeden Fall unten rum etwas lockerer, aber ich weiß ja nicht wie locker dein Schnitt sowieso schon ist.
    :) Viel Erfolg!

    Sonnige Grüße,
    Nora mit den drei Mamutzeln: die kleine Butterblume (07/09), das noch kleinere Röschen (06/11) und unser kleines Rotkehlchen (09/14) #sonne

  • Ich suche nicht nur Neugeborene. Das war etwas wirr gefragt am Anfang - tschuldigung!


    Reine Baumwolle wirds denke ich nicht werden. Ich möchte elastische Stoffe verarbeiten, damit die Kinder besser strampeln können. Und es einfacher an und ausgezogen ist. (Besonders bei den schnellen Babys, die dann wegkrabbeln)


    Die ersten Testhosen werden nicht so richtig bio. Aber größtenteils Ökö-Tex Standart 100. Oder schon oft gewaschene Stoffe weil Schlafanzugupcycling.


    Mit der Saugschicht experementiere ich gerade bei Stilleinlagen eh schon rum. Neige aber zu einem Baumwoll-Hanf-Fleece. Ich weiß garnicht, ob das bio ist. Muss ich mal nachgucken. Aber ich finde es angenehm auf der Haut und trotz einer Lage saugt es relativ gut (Die Hosen sollen ja nur die Pfützen minimieren, damit das Kind nict gleich in einer riesen Pfütze liegt/sitzt und man alles trocknen muss) und trocknet dann auch schnell.


    Beim Bündchen schwanke ich zwischen Fleece (so wie bei den Hu-Da Hosen), Strickbündchen oder Jersey-Bündchen wie bei Schwangerschafts- oder Babyhosen.


    Ich möchte die Hosen eigentlich vom Schnitt für Jungs und Mädchen gleich machen. Da ich nun aber öfter gelesen habe, dass Jungs in normalen Hosen oft pullern, ohne rechtzeitig bescheid zu geben und vermutet wurde, dass es an der enge liegt.. dachte ich frag mal nach :D


    Edit: Das Fleece ist teils kbA..

    #herz Bärchen (07/12) #herz Äffchen (07/14) #bherz Sternchen (07/16)#herzBauchbaby (08-09/2018)
    nahtkaeferbanner190x70.png
    #rabe -Rabatt (10%) bei Registrierung mit Rabennamen

    Einmal editiert, zuletzt von Lela ()

  • Oh, das klingt interessant. Ich hätte hier einen 11 Monate alten Mops zu bieten der bisher vollständig gewegwerfwindelt wird aber nach wie vor recht zuverlässig Bescheid sagt. Da wäre natürlich mal doppelt interessant ob er das mit "normalen" Klamotten immernoch tut.

    Phönix mit Wuseline (03/12) und Mops (03/14)


    Ich bat Gott um Geduld und er gab mir Kinder...


    Wenn dich dein Leben nervt, streu Glitzer drauf.

  • Also meiner pullert, glaub ich, nicht schneller wenn es unterum enger ist, allerdings mag er es einfach gerne lockerer ganz eng gefällt ihm da nicht.
    Ökotex ist doch ok und oft gewaschen auch!
    Achja und wenn du nicht nur Neugeborene suchst dann biete ich mich gerne an. Sag einfach bescheid , falls wir 'passen' ^^

    Sonnige Grüße,
    Nora mit den drei Mamutzeln: die kleine Butterblume (07/09), das noch kleinere Röschen (06/11) und unser kleines Rotkehlchen (09/14) #sonne

  • Ach, hatte dich auch so verstanden, dass du nur kleine Testpersoenchen suchst. Also, da stell ich mich auch mal an.
    Hab hier eine Untehose genäht aber die ging gar nicht. Leider.

  • Beth, kannst du mir genauer sagen, was da nicht ging?

    #herz Bärchen (07/12) #herz Äffchen (07/14) #bherz Sternchen (07/16)#herzBauchbaby (08-09/2018)
    nahtkaeferbanner190x70.png
    #rabe -Rabatt (10%) bei Registrierung mit Rabennamen

  • Ja, ich hab die aus Fleece genäht. Beinbuendchen waren schlecht. Das ging aber noch. Das Bauchbuendchen war ganz doof. Wenn ich's mir recht überlege wäre ein Gummizug am besten.