Hilfe - Lego Arktis Geburtstag am Samstag! Experimentideen?

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • Hallo Leute,


    ich weiß, ich bin ein bisschen knapp dran. Am Samstag steigt eine Lego Arktis Party. Es werden insgesamt 7 - 9 Kinder sein zwischen 7 und 9. Und mir fehlen noch Ideen. V.a. wird ein Experiment gewünscht und mir fällt nix ein. Letztes Jahr haben wir das schwarze - Schlangen Experiment gemacht (Drachengeburtstag), das Jahr zuvor Vulkane ausbrechen lassen (u.v.m - war ein Experimentiergeburtstag) und das Jahr davor Brauseraketen gestartet (Weltraumgeburtstag). Wir haben einen Garten, es kann also gerne was draußen sein.
    Ich habe jetzt mal geschaut und finde irgendwie kein passendes,einfaches Experiment, das schön viel hermacht. Habt ihr noch Ideen?


    Wir haben bislang:


    - Legotorte
    - Legowettbauen (ein Iglu)
    - Eiswürfel für Getränke
    - eine arktische Schatzsuche
    - Legodeko (ich hatte vor, mit Duplo eine Schnur einzuklemmen und damit eben zu dekorieren)
    - freies Legobauen, wenn gewünscht
    - Steineratespiel: wie viele Legosteine sind in diesem Glas?



    Wenn ihr da auch noch Ideen habt, immer her damit.

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • - gemeinsam Bauen: jedes Kind hat 5 Steine vor sich, darf einen Stein verbauen, gibt das Ding weiter, das nächste Kind darf einen Stein verbauen usw. bis alle Steine aufgebraucht sind. Danach wird eine Geschichte zu dem Teil erfunden.

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • Kristalle züchten!
    Die Chemikalien müsste man in jeder Apotheke bekommen, Anleitungen en masse im Internet.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • 8o coole Idee!

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • Und ich schwöre, 8-jährige lieben es!


    Praxistipp: die Anzuchtkristalle schon im Voraus an Bindfaden befestigen, das nervt im Gewusel sonst.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Ich finde beim Googeln irgendwie nur Sachen, die über Nacht stehen müssen. Mit welcher Chemikalie geht es denn schneller?

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • Talpa, falls du einen Link hast, bei dem das so beschrieben wird, dass es bei einem Kindergeburtstag umsetzbar ist, wäre ich dir sehr dankbar. Ich finde nur etwas, das Tage dauert.

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • Ich kenne Kristalle züchten auch nur mit über Nacht stehen lassen. Bei uns könnte das gern auch mal mehrere Nächte dauern. Für einen Kindergeburtstag, bei dem eher schnelle Ergebnisse gefragt sind, ist das m. E. nach nichts.

    Ring the bells that still can ring
    Forget your perfect offering
    There is a crack in everything
    That's how the light gets in.
    -Leonard Cohen-

  • Hmpf ich hatte mich schon so gefreut. Also auf Anfang. Was wäre möglich? #heul

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • Nein, man kann die gut machen und den Kids dann mitgeben und sie können sie morgens dann "auspacken" - ein etwas länger wirkendes Mitgebsel.
    Beim Ansetzen sollten sie etwa 1-2 Stunden ganz ruhig stehen und auf dem Heimweg nicht gerade dauergeschüttelt werden - aber bei meinem alten Arbeitgeber haben wir auf die Art Tausende von Kristallen gezüchtet. Wenn man die weisse Variante nimmt, sieht man die Kristalle schon nach einer Stunde wachsen.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Aber ich dachte immer, diese Flüssigkeit sei giftig und man soll damit nicht in Berührung kommen. Bei uns hatten die Becher oben immer Öffnungen. Habt ihr das dann zugeklebt und dann gings?

    Ring the bells that still can ring
    Forget your perfect offering
    There is a crack in everything
    That's how the light gets in.
    -Leonard Cohen-

  • Such mal: "prof. Blume Kristalle Unterkühlungsmethode" - das ist die ratzfatz Möglichkeit (45 Minuten!).
    Aber such sicherheitshalber auch die Gefahrenhinweise für die benutzte Lösung, ich habe die gerade nicht im Kopf.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Die Kristalle die wir gemacht haben, haben auch immer länger gebraucht.
    Trockeneis ist wahrscheinlich zu gefährlich.
    Wie wäre es mit Wassergefüllten Luftballons in der Gefriertruhe, also quasi Eis-Billardkugeln?
    Das hier hab ich noch auf die Schnelle ergoogelt, ist allerdings nichts so richtig spektakuläres dabei:
    http://www.spielundzukunft.de/…nter/1357-eis-experimente

    We will rage with the forcefield of a woman! Polly Scattergood

  • Auch nicht wahnsinnig spektakulär, aus meinem Experimentierbuch:


    Eiswürfelkran


    Ein Glas randvoll mit Wasser füllen, und einen Eiswürfel hineingleiten.
    Quer über das Glas einen Bindfaden legen, über den Eiswürfel.
    Dann ein bisschen Salz auf den Eiswürfel streuen, und 30 Sekunden warten. Dann den Bindefaden vorsichtig hochheben.


    Das Salz lässt ein wenig Eis schmelzen. Das geschmolzene Salzwasser fliesst ins Glas zurück. Nun kann das salzfreie Wasser am Eiswürfel gefrieren. Der Faden klebt im Eis fest und man kann ihn hochheben.


    Nur Süsswasser gefriert!
    Nur Wasser ohne Salz darin kann auf unserer Erde zu Eis werden. Deshalb bestehen alle Eisberge aus reinem Süsswasser - auch wenn sie auf salzigem Wasser treiben. Die Eismassen - vorallem des Südpols - sind die grössten Süsswasservorräte der Erde!


    Noch eins:


    Superkaltes Eiswasser


    Eiswürfel
    Thermometer
    ein Glas
    Salz


    Nimm einen Eiswürfel in die Hand. Er fühlt sich kalt an. Das Thermometer steht bei etwa null Grad. Fülle nun das Glas mit Eiswürfel und giesse Wasser dazu bis zum Rand. Lies jetzt die Temperatur ab. Bestreue dann die Eiswürfel grosszügig mit Salz.


    Was passiert?
    Das Eis schmilzt und die Temperatur sinkt und sinkt.
    Sie kann bis minus 12 Grad sinken. Obwohl das Wasser weit über null Grad kalt wird, gefriert es nicht. Salzwasser gefriert erst bei weniger als 15 Grad.


    Darum wird im Winter Salz gestreut, das gefrorene Wasser wird wieder flüssig.




    Ausserdem hab ich in dem Buch noch ein Rezept, wie man Strassenkreide aus Gips machen kann entdeckt, wenn ihr mehr was basteln möchtet, und Du interessiert wärst, schreibe ich es auf.

  • Eiswürfel & Salz wollte ich auch vorschlagen. Ich habe kürzlich gelesen, dass so früher Eis ohne Eismaschine gemacht wurde:


    Eiswürfel in eine Schüssel geben, in die Mitte eine weitere Schüssel mit dem zu gefrierenden "Eis" geben. Dann schüttet man da ordentlich Salz dazu. Über mehr als eine Stunde wird die Temperatur immer weiter absinken & der Inhalt der inneren Schüssel gefrieren (umrühren nicht vergessen), da das Auflösen des Salzes & das Verflüssigen des Wassers soviel Energie zieht.