Einschulung 2016

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • unsre Rückstellung ist durch. .. ich gehe sehr froh aus dem Thema raus. War nicht ganz einfach und bedurfte ner Menge Gerede.
    Tschüß
    Pony

    Super!

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Hallo Ihr alle,


    darf ich mich mal einreihen? Thymian wird auch dieses Jahr eingeschult. Damit ist er einer der jüngsten in der 1. Klasse und leider kommen seine ganzen Kindergartenkumpels erst nächstes Jahr dran :(
    Ich hoffe sehr, er findet in der Schule schnell neue Freunde, die braucht er dringend für seine Motivation. Er kommt hier in die Dorfgrundschule. Die 1. Klasse setzt sich aus den beiden Dorfkindergärten und 3 Schülern aus dem Nachbardorf zusammen, insgesamt ca. 25 Schüler.


    Vorschule wird hier im Kindergarten sehr schön gemacht. Schon das ganze letzte Kindergartenjahr haben sie eine halbe Stunde pro Woche Übungen zur phonologischen Bewusstheit (mit Wuppis Abenteuer-Reise). Und jetzt startet die richtige "Vorschule": Die Vorschüler haben eine Stunde pro Woche "Unterricht" in der Schule bei ihrer zukünftigen Klassenlehrerin. Die Schule liegt direkt neben den Kindergärten, deshalb ist das problemlos möglich. Der "Unterricht" dient dem gegenseitigen Kennenlernen, dem Kennenlernen der Schulräumlichkeiten, mal bei den Großen schnuppern und so, also keine Unterrichtsinhalte. Wir sind schon sehr gespannt, wie es ihm gefällt. Diese Woche fiel leider aus, die Lehrerin war krank. :(

    #sonne Viele Grüße von Kräutergarten mit Thymian ( #male 06/10), Melisse ( #female 06/12) und Rosmarin ( #male 05/14) #sonne

  • Hihi, Wuppi machen sie hier auch gerade, das ist immer das Vorschul-Programm und die Kinder lieben es. Sogar mein Großer hat noch seine kleine Wuppi-Figur, die es zum Abschluss gab, und der kleine ist ganz neidisch. ^^

    mit Sohn groß (2007) und Sohn klein (2010)

  • Soweit ich weiß machen sie außer der üblichen Montessoriarbeit keine spezielle Vorschularbeit. Die Schule flucht allerdings bei Schülern aus unserem Kindergarten, weil die meisten mit Schuleintritt zumindest rudimentär lesen und schreiben können und die, die es interessiert, in Mathe auch deutlich weiter sind.
    Die Vorschulkinder sind bei uns "Maxikinder". Sie haben mehr Freiheiten als die anderen Kinder, aber auch mehr Pflichten. Sie machen viele Ausflüge und sind einfach ganz toll positiv ausgelastet im Kindergarten. Bekommen individuelle Angebote etc. Ich bin da wirklich schwer begeistert.


    Andererseits war der Schock für meinen großen in der Schule schon sehr groß, als er eine Lehrerin bekam, die einfach unfähig war. Nun ja. Die zwei potenziellen Lehrerinnen, die mein kleiner wahrscheinlich bekommen wird scheinen beide sehr ok zu sein.

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • Wir waren letzte Woche zur Schuleingangsuntersuchung.
    Tja, langsam gehts wohl wirklich los... :D

  • Wir sind auch dabei :)
    Schleingangsuntersuchung war bei uns im November, der Größe hat schon beide schneidezähnchen unten verloren, der Schulranzen steht im Schrank - und heute kam der Vertrag für die Schülerbetreuung :)
    Jetzt warte ich nur noch auf die Einladung der Schule zum Elternabend ^^

  • Wir hatten den zweiten Elternabend, bei dem es vordergründig um den Unterschied zwischen Halb-, Ganztag und Additivum ging. Da unser großer auf jeden Fall Halbtagskind wird, gabs für uns nicht sooo viele interessante Infos. Da ich nicht viel arbeitete momentan, kann er mittags hier essen und Hausaufgaben machen und dann hat er noch viel Spielzeit.
    Er schreibt gerade seinen Wunschzettel für den 6. Geburtstag selbst.. "Mama? Wie schreibt man Lego Raumfahrtbehörde?" :-)

    LG Tevi mit #male 03/2010, #male 06/2012 und zwei weiteren Wundern #female & #male 09/2014

  • Hier läuft es ganz langsam an. Aber in Bayern beginnt die Schule ja auch erst Mitte September. Ich bin allerdings schon etwas nervös, da wir wahrscheinlich umziehen und dort die Schule dann wesentlich früher beginnt als hier und wir bis dahin sämtliche Informationsabende und Schulhauserkundungen verpasst haben werden. :(


    Ich hoffe so sehr, dass es gut werden wird und bin froh, dass meine zwei Großen zumindest das erste Jahr (1. und 4. Klasse) gemeinsam an einer Schule sein werden. So haben sie sich dann in der Pause und in der Nachmittagsbetreuung.

  • Wir haben jetzt unsere Schule zugeteilt bekommen (immerhin die Wunschschule). Jetzt heißt es warten bis zur Vorschuluntersuchung im Mai, und dann darf ich mich endlich um die Rückstellung kümmern.

    Do one thing everyday that scares you - Eleanor Roosevelt
    When you reach for the stars, you may not quite get one, but you won't come up with a handful of mud either - Leo Burnett

  • Ich schleich mich mal rein... #schäm *lange nicht mehr da gewesen*


    Bei uns hat das Schulamt die Rückstellung trotz Brief vom Kindergarten, Logopäden und Psychologen abgelehnt. #heul Wir sehen auch keine Aussichten bei einem Einspruch - die Formulierung es muss für das Kind ausgeschlossen sein erfolgreich die erste Klasse zu meistern macht die Beweislast für uns auch so ziemlich unmöglich #stumm . Wahrheitsgemäß könnte nur das Wort: 'erschwert' nochmal in einem Brief unserer Logopädin aufgegriffen werden...


    Wir stellen uns dann mal auf das Drama ein... #haare

    ~*~ Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. ~*~


    MH5Yp2.png M8CJp2.png

  • Oh Mama Miezemau, wie doof :( ich drücke euch alle Daumen, dass ihr dann zumindest eine Lehrerin erwischt, die das auffangen kann.


    Velaja, ich drücke die Daumen für einen entspannten Start.. wo auch immer.


    Hier sind Anfang März die Schuluntersuchung, der Tag der offenen Tür und die Anmeldung. Alles inerhalb von ein paar Tagen.

  • Velaja, wenn Ihr auch einen eventuellen Umzug vor der Brust habt, fühle ich mich mit den ganzen dazu gehörigen Themen hier nicht mehr ganz so alleine.


    Im Moment scheint mir der Schulanfang noch unendlich weit entfernt. Der kleine Spezialist kämpft damit, sauber und trocken zu werden, begeistert sich für die DGzRS: http://www.seenotretter.de , kann noch so simple Malvorlagen nicht ausmalen, aber löst im Kopf Rechenaufgaben aller vier Grundrechenarten und beginnt zu lesen. Es fällt ihm leichter, seinen Namen zu schreiben, als ein Bild von sich zu malen - seine Menschen sind kaum als solche erkennbar.
    Er wird extrem fähige Lehrkräfte brauchen, um mit dieser auseinander klaffenden Entwicklung einigermaßen heile durch die Schulzeit zu kommen.

  • Mein jüngster fürchtet sich ein bisschen vor der Schule. Er will "keine Aufgaben machen". Bis vor einem Jahr hat er auch nicht freiwillig Stifte, Schere oder Pinsel in die Hand genommen. Letztlich hat die Kinderärztin vorgeschlagen, die Feinmotorik mit einer Ergotherapeutin zu fördern. Er hat zwar kurz vor Therapie-Beginn plötzlich angefangen, zu schreiben, aber ich bin trotzdem sehr froh um die regelmäßige geschützte Zeit, die er dort verbringen kann. Im Kindergarten und zuhause hat ihn lang der Vergleich mit anderen gehemmt. Jetzt geht's viel besser.


    Ich bin sehr gespannt auf die Lehrkraft - bei uns wird der Jahrgang wegen Pensionierungen neu besetzt. Wir haben hier auch eine große Diskrepanz in verschiedenen Entwicklungsbereichen, selbst-anziehen kann eine riesige Hürde sein, dafür liest er auch Sätze mit Fremdwörtern flüssig...(lesen ist sein großes Hobby und Buchstaben halten ihn von jeder anderen zielgerichteten Tätigkeit ab).

  • Wir haben jetzt die Zusage für die Schule bekommen. Jetzt rückt es immer näher...

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Gestern war Tag der offenen Tür im Hort. Mein kleiner wollte gar nicht wieder gehen. Am Schluss standen 5 Erzieherinnen um ihn rum und waren entzückt (wie schafft er das immer?) Sein bester Kumpel war auch da und ich habe ein wirklich gutes Gefühl.
    Die Einschulungsuntersuchung lief auch gut. (außer, dass die Frau dauernd sagte, dass er sich in der ersten langweilen wird - sehr hilfreich #augen )
    Hach ja. Ich fange an entspannt zu sein :)


    Lustige Anekdote am Rande: die Leiterin des Horts war die Erzieherin meines Neffen vor einigen Jahren ganz woanders.

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • Toll, dass es bei einigen hier schon mit der Wunschschule geklappt hat!!! Ich freue mich für euch!
    Wir müssen bis 18.3. warten, ob Tommy genommen wird. Die beiden Probetage sind vorbei, den ersten Termin hat mein Mann falsch in den Kalender geschrieben und sie kamen eine halbe Stunde zu spät. Beim zweiten Termin war Tommy schlecht drauf und sie kamen in letzter Minute. Ach Menno, hoffentlich haben wir da nicht schon den ersten Minuspunkt. Ich hab 21 Probekinder gezählt für grade mal 10 freie Plätze. Tommy hat es super gefallen, beim ersten Mal wollte er noch länger bleiben. Könnt ihr bitte ein bisschen Rabenmagie schicken, dass es mit der Montessori-Schule klappt? #schäm

  • Lustige Anekdote am Rande: die Leiterin des Horts war die Erzieherin meines Neffen vor einigen Jahren ganz woanders.

    #lol #lol #lol Nette Erzieherin!!!!!

    Lg Sunflower99


    Ich bin gehörlos, deswegen ich schlechte Deutsch schreibe. #schäm #augen
    "Freiheit der Gebärdensprache" von Rudolf Werner

  • Ich melde mich auch mal wieder. Ich habe gestern die Gs angerufen, da wir immer noch kein Schreiben bekommen haben. Mir wurde am Telefon versichert, das mein Sohn einen Platz hat. Sie haben wie immer zu wenig Ameldungen gehabt im Vergleich zu den anderen Schulen im Viertel. Jetzt bin ich erstmal beruhigt, am 14.3 haben wir Schuluntersuchung.


    Für die deren Rückstellung abgelehnt wurden, ihr bekommt von mir viel Mitgefühl. Wir haben es hier erst gar nicht probiert, da es in NRW fast unmöglich ist, aber sonst hätte ich mein Kind auch zurückgestellt, auf jeden Fall. Ich finde ihn immer noch nicht Schulreif und er hat ja einen grossen Bruder, wenn ich sehe was er alles können muß. seufz, er ist noch nicht mal richtig tagsüber trocken, er pullert noch so oft ein. Ich weiss nicht wie das werden soll. :/

    Grüsse von Bergsee mit Alois (2007), Sepp (2010) und Peter (2014)