Einschulung 2016

  • Mein Sohn kennt den Weg in und auswendig, denn wir laufen in seit vier Jahren zum Kindergarten. Sobald er alleine gehen möchte darf er, aber am Anfang möchte er noch gebracht werden, sagt er. Das ist auch ok, ich habe eh gerade Elternzeit.

  • Bei uns sind es - mein Sohn hat heute nachgezählt - noch 25 Tage. Bei der Erkenntnis ist er in Jubelschreie ausgebrochen :)


    Ich bin auch schon wahnsinnig gespannt und hab ein positives Grundgefühl - mag auch daran liegen, dass es wohl winzige Klassen geben wird.
    Und geplant ist auch, dass mein Sohn ziemlich bald den Weg alleine gehen wird - keine 5 Minuten zu Fuß und nur ein Zebrastreifen zu überqueren, das schafft er.
    Gestern ist er zum ersten Mal alleine von hier zum Kiosk gelaufen um sich für 10Cent eine Süßigkeit zu kaufen - als er wieder hier ankam war er gleich n Kopf größer. Das war ein riesiger Schritt für mein eher schüchternes Kind welches quasi nie mit ihm unbekannten Menschen spricht.

  • hier sinds knapp 10 Minuten Fußweg, 2 Straßenüberquerungen (1x Zebrastreifen, 1x Ampel).
    Ich hoffe darauf, dass der Stundenplan der Schwester passt... Außerdem hat sie ein fast-Nachbarmädel mit in der Klasse, ggf. ein Nachbarkind (dann 2. Klasse, da hat meine Mittlere letztes Jahr oft den "großen" Laufpartner gemacht ;) ) ansonsten wird zumindest anfangs jemand mitgehen... mal schauen wie lange, die Große wollte nach 3-4 Wochen nicht mehr, die Mittlere durfte ich nach 2 Wochen nicht mehr abholen (morgens ging sie mit der großen Schwester).


    Frühstückspause: nach der 2. Stunde ist 10 Minuten Frühstückspause in der Klasse, dann 20 Minuten Hofpause (da sind Brotdosen quasi "verboten"). Einziger Nachteil der Regelung: nach der 2. Stunde gibts keinen Gong, erst zur Hofpause, damit die Lehrer die Frühstückspause ggf. vorziehen können. Nachteil davon ist, dass da öfter überzogen wird und die Pause dadurch zu kurz. Die Erfahrung sagt allerdings, dass man mal vorsichtig (!) nachfragen sollte, wenn das Frühstück nicht gegessen ist... meine Mittlere sagtauch dauernd was von "Pause zu kurz, überzogen, keine Zeit", ihre Lehrerin berichtete, dass das Kind nach der Stunde kein Sitzfleisch mehr hatte und erstmal aufstand, rumlief, rumschaute... und dann blieb keine Zeit mehr zum Essen #hammer


    Hausaufgaben: hier steht im Schulcurriculum, dass es freitags keine HA gibt #super es kann allerdings passieren, dass was aufzuarbeiten ist, wenn das Kind deutlich hinterherhängt. Kam bei der Großen vielleicht 2 mal vor in der 1. Klasse, bei der Mittleren gabs'ne Phase, da hatten wir das 3 oder 4 mal hintereinander, dann hatte sie begriffen, dass man besser die Zeit in Unterricht nutzt... ;) war nämlich eigentlich kein Problem, dass sie zu langsam war, sie hat halt in der Arbeitszeit in der Schule zu gemütlich gemacht....

    Was macht ihr eigentlich, ihr flinken Sekundenhorter, mit all der Zeit, die ihr spart, wenn ihr "lg" tippt statt lieb zu grüßen?

    - aus einer Berliner S-Bahn-Station -

  • Für meinen hulk wird es Donnerstag soweit sein. Die Schultüte hab ich gebastelt...ein Star Wars Motiv, allerdings etwas entroht ( eher Planeten und Sterne) sie ist schön geworden. Muss noch einen Wecker bestellen. Mir graut vor dem Schulstart, weil Hulk ein sehr schlechter aufstehen ist. Es war jetzt zur Arbeit schon immer schwierig genug. :/ in die Schultüte kommen einige Süßigkeiten und Hot wheels und ein Wecker. Dazu das Shirt des Fördervereins der Schule.


    Ich hab schon ein bisschen Respekt vor der Einschulung. Es kommt Besuch u d ich muss ja Mittwoch arbeiten. Weiß nicht, wie ich es schaffen soll, was Leckeres vorzubereiten. #pfeif

  • Hallo,


    herzlichen Glückwunsch den frischen Erstklässlern!! Ich wünsch euch von Herzen viel Freude in der Schule und tolle Freunde und nette Lehrer! #freu


    Hier geht es in etwa 2 Wochen los. Wir haben jetzt auch endlich die Info, welche Schule es sein wird: die Wunschschule. :)


    Allerdings ist diese wirklich weit weg. Und ich muss noch den idealen Schulweg heraus finden. Sprengelschule wäre allerdings auch so weit weg und mit den Öffentlichen noch doofer zu erreichen.


    Weitere Infos habe ich noch nicht. Am Montag treffen wir uns aber mit dem Schulleiter. Dann können wir hoffentlich auch mal Materialien einkaufen.


    Ich hoffe, es wird gut werden! Nach dem Umzug ist sovieles neu und nun kommt die Schule dazu. Ich muss gestehen, ich habe schon Bammel. Allein der Beginn um 7:30 Uhr! Wir müssen wohl 6:30 Uhr los. Zum Vergleich: mein Sohn ist 7:50 Uhr noch schnell mit dem Roller zur Schule geflitzt und war noch pünktlich. An der alten Schule. Das waren Zeiten. ^^

  • velaja: Toll, dass es mit der Wunschschule klappt. Und wow die Zeiten sind schon echt unterschiedlich. Berichte mal, wie sich deine Kinder dran gewöhnen. Geht der große Bruder auch mit in die gleiche Schule?


    @Schulweg: Hier 10 Minuten, zwei kleine Straßen überqueren und einen Zebrastreifen direkt vor der Schule. Ihr Lieblingsfreund wohnt bei uns im gleichen Haus und geht in die Prallelklasse, so dass sie zusammen gehen können. Außerdem gibts hier in den Nebeneingängen durchaus auch andere SchülerInnen, mit denen man sich noch verknüpfen kann. Im Moment schwankt sie noch sehr zwischen ich gehe allein und Mama, begleite mich und nimm mich in der Schule am besten noch auf den Schoß #freu


    @Pause und Essen: Meine Große schafft ihr Essen in der Pause auch nicht (Hofpause 20 min und Mittag 11.45 Uhr oder 2 Hofpausen á 20 Minuten und 13.00 Uhr Mittag). Sie braucht sehr lang, träumt gern vor sich hin und beobachtet die anderen. Da sind 20 Minuten Pause nichts. Sie sagte auch, dass sie mehr essen würde. Ich hatte aber das Gefühl, dass es für sie noch nicht schlimm ist. Isst sie eben wann anders mehr (nach der Schule ist sie richtig hungrig.) Ich weiß auch nicht, ob ihr eine etwas längere Pause etwas bringen würde, dann würde sie halt länger sich ihre Geschichten ausdenken und die Welt beobachten.


    Heute hat sie Wandertag. Und es beeindruckt mich, dass sie mir immer genau sagen kann, was sie brauchen und an was sie denken muss.

  • Ich muss ja sagen, ich beneide Euch um Eure eher unkomplizierten und kurzen Schulwege. Ich würde meine Tochter auch gern allein gehen lassen...
    Und dabei ist das die nächste Grundschule hier... Im Winter wird es wohl einfacher. Wir müssen dann morgens mit der selben Straßenbahn fahren und ab ihrer Haltestelle schafft sie den Weg allein zur Schule. Und im nächsten Frühling wird das mit dem Radeln sicherlich auch nochmal anders sein...


    @velaja: Oh je, 6:30 losziehen ist wirklich sportlich. Da habt ihr wirklich einen verdammt weiten Weg. Aber schön, dass es Eure Wunschschule ist :-)

    Yeza


    My life falling apart

    Over and Done!

  • Wow 7:30 Schulstart ist wirklich heftig. Hier startet die Schule gegen 8:30 Uhr.
    Der Schulweg ist auch kurz, wir können die Schule von zu Hause aus sehen.


    Es gibt eine extra Frühstückspause, da wir aber zu Hause gut frühstücken ist es nicht wild, wenn nur ein Teil geschafft wird.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Wow Schulstart gegen 8.30 Uhr ist mir noch nie untergekommen. Wo gibt es denn solch paradiesischen Umstände? Das ist je wirklich toll. Ich fand es schon gut, dass es hier "erst" 7.45 Uhr losgeht. 7.30 Uhr ist hier oft normal.

  • Bei uns gehts, wie fast überall hier, morgens um acht los.
    Das ist ok.

  • Für die Erstklässler beginnt der Unterricht um 8:30 Uhr. Die Klassen 2- 4 starten eine halbe Stunde früher.

  • Hier ist Schulstart auch 7:45. Ist eine Umstellung für uns aber immer noch human. Ich wecke das Tochterkind momentan um 6:20 Uhr.

    Yeza


    My life falling apart

    Over and Done!

  • Wow 7:30 Schulstart ist wirklich heftig. Hier startet die Schule gegen 8:30 Uhr.
    Der Schulweg ist auch kurz, wir können die Schule von zu Hause aus sehen.


    Es gibt eine extra Frühstückspause, da wir aber zu Hause gut frühstücken ist es nicht wild, wenn nur ein Teil geschafft wird.

    In NRW.
    Die Kinder dürfen aber ab 8 Uhr in die Klassenräume, wenn sie wollen oder die Eltern arbeiten müssen.


    Ab der weiterführenden Schule ändert sich das. Da ist der Start um 8 Uhr.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Bei uns ist es die weiterführende Schule, die 8.35 Uhr losgeht. Die Grundschule hat ab 7.50 Uhr Anwesenheitspflicht im Hof und um 8 Uhr geht es dann los.

    Wenn wir einen Menschen glücklicher und heiterer machen können, so sollten wir es in jedem Fall tun, mag er uns darum bitten oder nicht.


    - Hermann Hesse: Das Glasperlenspiel -

  • An unserer Grundschule ist von 7:45-8:00 Uhr Ankommzeit, um 8:00 Uhr gehts dann los. An der benachbarten Gesamtschule beginnt der Unterricht um 7:35 Uhr, da es neue Buspläne gibt und die Busse alle schon um 7:15 Uhr ca da sind.. vorher war der Beginn um 7:55 Uhr.

    LG Tevi mit #male 03/2010, #male 06/2012 und zwei weiteren Wundern #female & #male 09/2014

  • Bei uns geht in der ersten Klasse der Unterricht auch erst um 8:30 Uhr los, teilweise sogar noch in der zweiten Klasse. Da gibt's dann aber auch Tage, da fängt die Schule um 7:45 Uhr an.


    Schulweg sind bei uns ca 800 m, davon aber das meiste bergauf. Klasseneinteilung haben wir noch nicht, aber nachdem alle Erstklässler erst um 8:30 Uhr anfangen, kann er auf jeden Fall mit den Kindern aus der Nachbarschaft laufen, die auch in die Schule kommen. Nur wie mein Trödelkind je um 8 Uhr fertig sein soll, ist mir noch schleierhaft...

  • bei uns beginnt die Schule 8.00.oder 8.50 je nachdem ob sie halt zur 1. oder 2. Stunde anhaben, und dann jeweils 4 Stunden, d.h. bis 11.45 oder 12.45
    Meine Mittlere hatte letztes Jahr (3. Klasse) 4x erst 8.50 an. Mich hats tierisch genervt, da die Große sowieso jeden Tag 7.55 Schule hat (Weg ungefähr gleichlang) und die 3. und 4.Klässler bei Beginn 8.50 erst um 13.30 aus haben...

    Was macht ihr eigentlich, ihr flinken Sekundenhorter, mit all der Zeit, die ihr spart, wenn ihr "lg" tippt statt lieb zu grüßen?

    - aus einer Berliner S-Bahn-Station -

  • Das ist ja eine der Sachen die mich tierisch annervt bei uns. In tausend Studien ist nachzulesen dass ein späterer Unterrichtsbeginn dem Lernerfolg massiv zuträglich ist. Und was ist - die Schule beginnt um 7.40 Uhr wegen dem Busfahrplan...

  • Ich finde es auch viel besser, wenn die Schule später startet.


    Hier haben auch alle von der 1. - 4. Klasse zur gleichen Zeit Unterrichtsbeginn.


    Finde ich super, so können alle Kinder gemeinsam gehen.


    Ich würde mir wünschen, das wäre ab der 5. auch noch so.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Bei uns ist die Einschulung am Donnerstag, und endlich habe ich alles fertig.


    Seine Schule beginnt um 8 Uhr und die Kinder sollen pünktlich um 7:55 im Klassenraum sitzen, wir können den Raum ab 7:45 betreten.


    Bei seinem Bruder (andere Grundschule) beginnt der Unterricht um 8:15 und die Kinder müssen sich im Schulhof aufstellen, bis der Lehrer sie abholt. Wir Eltern durften das Grundstück ab zweiten Schultag nicht mehr betreten, während ich den Mittleren das erste halbe Jahr noch bis zum Klassenraum begleiten soll.


    Ich finde die Schule des Mittleren besser.

    Grüsse von Bergsee mit Alois (2007), Sepp (2010) und Peter (2014)