Was bringt der Osterhase?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Wir schenken eine Kleinigkeit für draußen, von meinen Eltern gab es die letzten Jahre Sandalen - weil in diesem Jahr genügend davon in den passenden Größen im "Lager" waren, gibt es für den Großen neue Crocs und für die kleinen so Abzipp-Hosen. Von meiner Oma gibt es immer besondere Schokoladen, meistens ganz niedlich und hochwertig, und traditionell (und weil wir auch zu Besuch dort sind und es dann immer was gibt) einen Geldschein, der dann meistens im Second Hand-Spielzeugladen gegen Lego, Playmobil und Comicheft eingetauscht wird...

    k. (*1979) mit p. (*02/2006), k. (*09/2008), h. (*12/2010) und f. (*09/2015)

  • Hier in der Familie isst keiner Eier außer mir, d. h. Färben wäre ziemlich sinnlos. Nur Schokoeier würde ich hier loswerden. *seufz*

    Hier isst niemand gekochte Eier, so dass das hier leider auch wegfällt. Es gibt ein wenig Schokolade und dazu Kleinkram, damit etwas gesucht werden kann (Osterfensterbilder oder -sticker, Luftballons, Puppenpflaster, Seifenblasen, ... was halt interessiert). Von beiden Großeltern gibt es allerdings immer noch ein mehr oder weniger kleines Geschenk (was wir aussuchen können oder zumindest Vetorecht haben). Da nehmen wir auch oft etwas, was ohnehin ansteht (Sandspielzeug ...) oder eben gerade gewünscht wird / zur Entwicklung passt. Das ist ganz praktisch, da die Große im November Geburtstag hat und man ansonsten bis dahin warten "müsste".

  • Bei uns gab es immer Schokoeier, für jedes Kind ein Osternest, in dem dann ein kleines Geschenk mit drin war. Und wir haben penibelst darauf geachtet, dass die Eierverteilung form und Größe betreffend exakt identisch war.


    Gekochte Eier hat auch keiner gegessen, daher haben wir recht bald damit aufgehört.

    "Die Simpsons": Die Kinder sind in der Schule eingeschneit.
    Marge: "Schrecklich! Wie sollen die Kinder denn jetzt nach Hause kommen?"
    Homer: "Keine Ahnung. Übers Internet?"

  • Hier gibt es ein bisschen Schoki (je einen Hasen und ein paar Eier), ein Badeei und für jedes Kind ein Geschenk (10-15 Euro). Der Kleine mag noch nichts Süßes und wickelt die Sachen nur gerne aus - für ihn verstecken wir normale Eier und Seifenblasen.


    Meine Mutter habe ich dieses Jahr überredet, statt Süßkram für jedes Kind ein schönes Buch mitzubringen :D , extra-Süßkram kommt (befürchte ich) noch von den anderen Großeltern (meine Schwiegermutter glaubt nicht, dass der Mini keine Schoki mag...)
    Geschenke von Paten, Onkeln,Tanten sind hier zu Ostern nicht üblich, das würde den Rahmen auch sprengen, finde ich...

    Räubermutter mit Räubersohn (01/2006), Rumpelkind (06/2013) und Räuberhund (09/2011)



    “We don’t stop playing because we grow old; we grow old because we stop playing.” (G.B. Shaw)
    G.B. Shaw
  • Sie bekommt von uns einen kleinen Igel von Schleich und ein Kuscheltier, die Maus von der Sendung mit der Maus. Mit etwas Naschzeug in einem Filzkörbchen.


    Diese 2 Tiere beschäftigten sie gerade besonders doll. Kann man nix falsch machen :-)

  • Erstaunlich, was so in die Nester kommt. Ich denke, davon kann ich auch für die nächsten Jahre noch was nehmen. Hauptsache, ich erinnere mich dann an diesen thread! :D

  • Als meine Tochter kleiner war, gab es Plastik Eier. Die durfte sei draußen aufhängen und hatte ihren eigenen Baum zu Ostern :)


    Ansonsten gibt es verschiedene Spieleier für die Kinderküche. Von Haba gibt es tolle, außen Metall und innen steckt ein Spiegelei aus Stoff. Und bei Amazon gibt es 6 hohle Holzeier mit einem kleinen Ball als Eigelb. Auch sehr nett. Und dann hab ich neulich Gummieier gesehen, so wie ein Flummi. Aber die springen natürlich in alle Richtungen und sind für draußen sicher nicht so klasse :D

  • Bei uns gibt es ausschließlich Süßigkeiten. Beim Erzeuger des Großen wird es wohl wieder etwas Größeres geben #flop

    Alles auf Anfang! Oder.. wie finde ich den Weg zu mir selbst. #yoga

  • Meine Tochter (3 Jahre) hat einen Osterwunschzettel verfasst. Darauf steht:


    *ganz große Ostereier
    *Küken aus Schokolade
    *kleine Osterhasen aus Schokolade
    *eine Zeitschrift für Kinder

    "Finish each day and be done with it. You have done what you could. Learn from it; tomorrow is a new day."
    Ralph Waldo Emerson


  • die eigentliche attraktion ist das suchen der eier/des nestchens


    Bei uns war so ca. ab Kindergartenalter auch eine Attraktion, vorher überhaupt die Nestchen zu bauen.


    Gibt es eig. auch irgendeine Art "Spieleier", mit denen man was anfangen kann? (Also anstatt Schokoeier oder echte.)


    Es gibt mit Sand o. ä. gefüllte Eier als eine Art Musikinstrument: Maracas

  • Die eiförmige Kreide gibt es gerade beim Kaffeeröster. Hab ich für meine Schüler und für meine Mädchen besorgt.


    Für die Mädchen gibt es etwas Süßes, die Kreideeier (echte mögen sie nicht) und jeweils ein Rätsel-Buch und eine Gipsfigur zum Anmalden (die gab es bei Aldi-Sued heute, genau das richtige für meine zwei).

    1900 von 2018 Teilen entrümpelt

    1300 von 2019 Teilen entrümpelt

    661 von 2020 Teilen entrümpelt

    310 von 2021 Teilen entrümpelt

                        #wisch

  • Eine DVD fürs große E und einen besonderen Schleichdino fürs kleine F. Ausserdem von allen Seiten Schokolade *seufz* zum Glück ist es meistens Vollmilch, die isst mein Mann dann auf.

    dat du mijn levsten bist,

    dat du wohl weißt.

  • Gefärbte gekochte Eier isst hier niemand, gibt es daher nicht.

    Sohn, fast 7, bekommt den Säbelzahntiger und 2 Dinosaurier von Schleich, sowie ein kleines Flugzeug (Dusty aus Planes) und einen Schokohasen.