Wie lange kann man mit Bon umtauschen?

  • Ich habe vor Wochen, ok, sagen wir Monaten und verschließen wir nicht die Augen vor der Realität, mal was in einem Fachgeschäft gekauft, eine Kleinigkeit, die ich dann aber schon Zuhause hatte. Immer wieder denke ich dran, dass ich das endlich mal zurückbringen sollte.
    Was meint ihr, lachen die mich aus, wenn ich heute komme, nachdem ich das Ende November gekauft habe?

  • Versuch's halt :) Nach so langer Zeit müssen sie es wohl nicht zurück nehmen, wenn der Artikel aber noch eingepackt, wirklich wie neu ist, nehmen sie's vielleicht trotzdem zurück. Vermutlich aber nur gegen Warengutschein, kein Geld zurück. Viel Erfolg :)

  • Ich würde es nicht zurücknehmen, wäre ich der Händler. Im stationären Handel ist das ja reine Kulanz. Also klar, Versuch macht kluch, aber wundern würde ich mich nicht, wenn ich nur Kopfschütteln ernte.

  • Ach, ich finde, man kann das versuchen. Damit rechnen würde ich allerdings nicht. Meist hat man 14-28 Tage Umtauschrecht. Danach ist es Kulanz.
    Es kommt denke ich auch auf den Wert an, und ob sie das noch im Sortiment haben.

    Es gibt Tage, an denen Du denkst, dass Du untergehst. Wie stark Du wirklich bist, erkennst Du erst, wenn Du sie überstanden hast...

  • Nein, im stationären Handel hat man gar kein "Umtauschrecht". Da gilt gekauft ist gekauft. Alle Umtauschrechte räumen die Händler ihren Kunden absolut freiwillig ein. Was anderes wäre ne Reklamation, aber darum gehts hier ja nicht. Je nachdem, ob der Händler in seinen AGB Umtausch vorsieht oder nicht, ist es also ab Kauf bereits Kulanz.

  • Knalli, ich habe dein "meist" überlesen, was deinem Satz den gleichen Sinn gibt wie meinem Geschreibsel. Bitte entschuldige.

  • Ich würde es probieren. Ich selber würde es zurücknehmen, denn es ist teurer, einen neuen Kunden zu werben, als einen zu behalten. Außerdem kaufen die meisten Kunden, die etwas zurückbringen, gleich wieder was anderes ein, der "Verlust" hält sich also in Grenzen (naja, kommt wahrscheinlich auch darauf an, welches Geschäft es ist).


    Ein "Recht" hast Du nicht drauf.

  • Wenn es etwas wäre, was ich oder andere in naher Zukunft gebrauchen könnten, hätte ich es behalten, aber dem ist nicht so.
    Bin ja schon umweltbewusst und Kram ungenutzt hier rumliegen lassen, obwohl es vielleicht wer anders gebrauchen könnte, das ist das, was mich immer am meisten kümmert. Wegwerfen ist keine Option, Verschenken ja, aber ich hätte spontan halt niemanden gewusst (auch nicht über Monate ;) )


    Sie haben es zurückgenommen und ich habe das Geld bekommen, voll nett. Die einzige Frage, die die hatten: Ist das noch im Sortiment. Dem war so, dann alles kein Problem.

  • Ich habe auf der Arbeit (große Baumarktkette) schon Monate alte Schalterdosen für 8 Cent das Stück zurückgenommen. Wir tauschen alles um. Mein Chef hat mal gesagt: Frau mi-ka-do : und wenn ein Kunde mit einem Anzug von C&A kommt und darauf besteht das er den umtauschen will, dann nehmen wir den eben zurück.


    Also im Ernst, den Anzug würden wir dann wahrscheinlich doch nicht umtauschen. Aber wir sind da sehr sehr kulant. Ich würds probieren an deiner Stelle.

    -------------------------------------------------------
    Liebe Grüße von Michaela


    Jungsklamotten, selbstgenähtes, Bücher, Spielzeug und noch mehr im
    ♥ Rabenflohmarkt ♥

  • Zitat

    Knalli, ich habe dein "meist" überlesen, was deinem Satz den gleichen Sinn gibt wie meinem Geschreibsel. Bitte entschuldige.


    Kein Problem #kuss


    Super! Verrätst du jetzt auch, was du umgetauscht hast? *gucktgarnichtneugierig*

    Es gibt Tage, an denen Du denkst, dass Du untergehst. Wie stark Du wirklich bist, erkennst Du erst, wenn Du sie überstanden hast...

  • Ich mag natürlich auch wissen, WAS da so lange bei dir im Schrank gewohnt hat und denke, der nette Laden hätte auch eine namentliche Nennung verdient :) .

  • Ich bin auch sehr kulant.
    Allerdings bei saisoneller Ware sehe ich es ein bisschen enger.


    Einmal hätte ein im November gekaufter Hundemantel im März zurückgenommen werden sollen - da hab ich dann nicht mehr mitgemacht.

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • So Rollringe braucht man echt eher selten. #lol
    Ich bräuchte gerade welche. #hammer

    Es gibt Tage, an denen Du denkst, dass Du untergehst. Wie stark Du wirklich bist, erkennst Du erst, wenn Du sie überstanden hast...

  • Du ich habe noch ziemlich viele ;), deshalb wollte ich die neuen ja auch wieder zurückgeben.

  • Ich würde es probieren. Ich selber würde es zurücknehmen, denn es ist teurer, einen neuen Kunden zu werben, als einen zu behalten. Außerdem kaufen die meisten Kunden, die etwas zurückbringen, gleich wieder was anderes ein, der "Verlust" hält sich also in Grenzen (naja, kommt wahrscheinlich auch darauf an, welches Geschäft es ist).


    Ganz genau, und deswegen frage ich mich auch immer wieder, warum Deutsche Händler im Vergleich zB. zu den USA da teilweise so unkulant sind.