Nuckelflasche sterilisieren

  • Ja, das ist dasselbe Prinzip - aber ganz ehrlich, auch wenn die Mepilex lite ziemlich teuer sind, sowohl mother mates als auch die von Medela sind nochmal teurer!
    Eine Mepilexkompresse konnte ich vierteln, das macht ganze zwei Tage pro Stück, 5 Stück sind in der Packung - das macht beim selben Packungspreis für den ich 4 Medelakompressen bekomme (aka 2 Behandlungstage), ganze 10 Behandlungstage.
    Und je nachdem, wie die Krankenstation ausgestattet ist, können die Allzweckkompressen easy andersweitig verwendet werden.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Da würde ich jetzt eher abraten - in dem feuchten Milieu züchtet frau sich womöglich noch wer weiss was.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Ich kenne nur Multimam, ist das ähnlich?


    Sonst kann man auch günstig folgendermaßen für feuchte Wundheilung sorgen: BW nach dem Stillen mit Kochsalzlösung (gibt es in Ampullen in der Apotheke) abspülen, großzügig Lanolin draufschmieren und mit Kompresse oder Stilleinlage abdecken.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Das steht da ausdrücklich so drin in der Anleitung, sowohl bei Mothermates als auch bei Medela. Denkst du dass man das trotzdem besser lässt? Und wie würdest du es empfehlen? Einen Tag lang immer wieder benutzen?


    thumbelina, die Pads haben eine dicke Gelschicht und kleben richtig auf der Brust. Bei mir haben sie deutlich besser geholfen als MM-Kompressen. Kombiniert mit absolut akribisch betriebenem ganz sorgfältigem Anlegen innerhalb von ein paar Tagen.

  • Dann sind sie vielleicht doch etwas anders aufgebaut - bei den Mepilex steht klar 24 Stunden und das haben die Hebammen auch so gesagt.


    Ich würde der TS empfehlen, die Sorte zu besorgen, die sie kriegen kann in dem Fall.


    MultiMam ist ein anderes Prinzip, dachte ich immer.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Uns ist bewusst, dass es eine späte Reaktion ist, aber als Verein ist es uns wichtig, Stellung zu beziehen:


    Wir wissen, dass das Thema Stillen verletzendes Potenzial in sich birgt. Als Verein, der sich als wesentlichen Punkt die Förderung des Stillens auf die Fahne geschrieben hat, finden wir den Ausdruck "Stillmafia" (auch mit der Abschwächung "leichte Anflüge"), in Reaktion auf einen ernstzunehmenden Tipp einer Stillberaterin, unangemessen.


    Der Threadstarterin wünschen wir alles Gute.


    Vereinsmitglieder und Moderatorinnen von Rabeneltern e. V.

  • So, jetzt nochmal zum Abschluß dieses Threads...
    herzlichen Dank für die vielen Tipps. Ich hab nun also Fläschchen, Newborn-Milch und -dank euch- ein bißchen mehr Ahnung als zuvor.
    In meinem Wahn nach Sachlichkeit war natürlich Pamelas PDF sehr wertvoll, das ganze gemixt mit euren Erfahrungen, das hat mich weitergebracht.
    Liebe Grüße, Papagei