Wie lange seid ihr schon bei den Raben?

  • Lesend (leicht amüsiert und immer wieder kopfschüttelnd ob der für mich teils sehr obskuren Ansichten) seit 2006. Nun ja, als mein 24-Stunden-absolut-nur-Trage-Baby dann da war, ist mir leider erst im Juli wieder eingefallen, wo ich schon mal so komische Sachen gehört habe.



    *gacker* so war es auch bei mir, allerdings ende 2004 als ich schwanger war.
    angemeldet hab ich mich 2005.
    himmel, 10 jahre schon!


    Ich habe den Namen "Rabeneltern" und den Link auf der Homepage meiner Hebamme gefunden und in der Schwangerschaft 2007 mal reingelesen. Obskure Ansichten ist gut - ich landete im "Plazenta essen" Thread und hab die Seite hier als "totale Spinner" abgetan.
    So um Weihnachten rum hatten wir dann Stillprobleme, meine Hebamme selbst gerade ein Neugeborenes (Ja, wir waren gemeinsam schwanger) und die Vertretung wollte ich nicht anrufen - und da kamen mir diese "spinnerten Raben" wieder in den Sinn, die ja alle solange Stillen. Und siehe da, da wurde mir geholfen. Ob ich mich da schon angemeldte habe oder erst später, das kann ich nicht mehr sagen, aber im Februar oder so war ich dann auch gleich bei einem Treffen in Darmstadt dabei *winkzuilsebilse*
    Umgenickt habe ich mich auch einmal und ich habe durch die Raben viele nette Menschen kennengelernt und bin dankbar dafür #herzen


    LG, gaagii

    --------------------------------------------------
    Was ist besser als eine Tasse Kaffee??? - zwei Tassen Kaffee!
    --------------------------------------------------

  • Seit 2006, als mein erstes Kind ein Baby war. Meine Güte, seit 9 Jahren ist dieses Forum nun schon nahezu mein täglicher Begleiter. Und ich bin immer noch kein Förderrabe, das wollte ich schon längst mal in Angriff nehmen.

  • Seit Herbst 2005, weil meine Tochter (geboren 03/05) völlig anderer Meinung war, was Beikost und Abstillen anging :D
    Die Raben haben mir sehr den Rücken gestärkt.
    Überhaupt habe ich hier viele gute Bekanntschaften gemacht sowohl online als auch im realen Leben.
    Mein erstes Rabentreffen im Sommer 2006 in der Wilhelma werd ich wohl nie vergessen :D


    Das war sehr unterhaltsam damals mit Mummla und kitcat und Massimo und Soraya... ^^ :D


    Ohja, vor allem mummla fehlt mir hier schon lange....

    Liebe Grüße

    Katrin



    Klar bin ich peinlich :D

    Das gehört schließlich zu den Kernkompetenzen einer Mutter #nägel

  • April 2006.
    Leider, leider, leider noch nicht in der Schwangerschaft mit meinem Sohn, sondern erst ein halbes Jahr nach der Geburt. Ich wette, wenn ich das Rabenforum damals gekannt hätte, hätte mir das die schlimmen Stillprobleme erspart :S

    .pngywkFp1.png


    "Freiheit ist nichts, das man besitzt, sondern etwas, das man tut." Carolin Emcke


    save me

  • Seit 2006. #love

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    DSC_0459_zps3belkjmj.jpg


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Wer Extremitäten hat, kann keine Kugel sein.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Zitat

    Seit wann gibt es denn das erste Forum? Zweimal umgezogen bin ich auch schon ;) ! Bin ich dann eine Urgestein wenn ich 10 Jahre biete?


    Philomene, du bist rabentechnisch gesehen ungefähr so alt wie ich, und ich hab mich Ende 2005 angemeldet glaub ich.
    Im allerersten Forum war Ich noch nicht dabei, aber seitdem alle Umzüge mitgemacht.

  • Seit Herbst 2005, weil meine Tochter (geboren 03/05) völlig anderer Meinung war, was Beikost und Abstillen anging :D
    Die Raben haben mir sehr den Rücken gestärkt.
    Überhaupt habe ich hier viele gute Bekanntschaften gemacht sowohl online als auch im realen Leben.
    Mein erstes Rabentreffen im Sommer 2006 in der Wilhelma werd ich wohl nie vergessen :D


    Da war ich auch dabei. Ich kann mich gar nicht daran erinnern, dass du auch da warst.
    Warst du nicht auch mal im EKIZ zum Treffen dabei?

    "Ich dachte mir damals, dass die Venus von Milo am Ende nur deshalb ihre Reputation als schönste der Frauen durch die Jahrhunderte hat bewahren können, weil sie schweigt. Würde sie den Mund auftun, wäre vielleicht der ganze Charme zum Teufel." (Rosa Luxemburg)

  • Seit Anfang 2006, da war meine Tochter ein paar Monate alt. #love Zuvor hab ich mich in einem anderen Elternforum gewundert, wie's da zuging, was sich mittlerweile dank rabigem Einfluss auch geändert hat. Es war auch Andrea2002, die den Link gepostet hatte, und seitdem fühle ich mich hier wohl.

  • Da war ich auch dabei. Ich kann mich gar nicht daran erinnern, dass du auch da warst.
    Warst du nicht auch mal im EKIZ zum Treffen dabei?


    Im EKIZ war ich leider nie dabei :)


    Damals in die Wilhelma bin ich mit Potter gekommen, mit dem Zug. Ich hatte einen Buggy dabei, aber Klärchen war die meiste Zeit im Ergo.


    Später haben wir uns auch öfter in Heilbronn im Arkus getroffen.

    Liebe Grüße

    Katrin



    Klar bin ich peinlich :D

    Das gehört schließlich zu den Kernkompetenzen einer Mutter #nägel

  • Ich habe Ende 2007 hierhergefunden, als meine erste Tochter wenige Wochen alt war. In einem anderen Forum wurden die Raben immer wieder erwähnt und ich war neugierig. Ich schreibe zwar wenig, aber lese viel hier mit und bin sehr, sehr gerne hier.

    Ich finde, Erwachsene verstehen manchmal nicht so viel vom Leben. Nicht mal Mama.
    Tara aus dem Möwenweg (Kirsten Boie)

  • Seit ich 2011 panisch den Schwangerschaftstest in der Hand hielt. Im WW-Forum war ich damit irgendwie Fehl am Platz. Ich brauchte aber dringend anonymen Austausch mit Menschen in ähnlicher "schicksalsgebeutelter" Lage. Somit bin ich dann wahrscheinlich per Googlesuche auf diese Gruppe schrulliger, radikaler, lebenslänglichstillender und kinderwagenverweigernder Eltern gestossen und habe anfangs noch cherrypicking betrieben, was die Ansichten betroffen hat. Inzwischen bin ich aber besser erzogen. Danke übrigens!

  • lebenslänglichstillender


    #finger Öffentlich aber nur bis der Schulbus kommt.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    DSC_0459_zps3belkjmj.jpg


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Wer Extremitäten hat, kann keine Kugel sein.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Ich kam über das Schweizer Wirelternforum und mein Anliegen damals war noch Tandem- und Langzeitstillen :)

    Daroan mit Zottel 01, Zick 03, Zwerg 05 und Sternenkind (98-99)

  • Ich bin seit März 2004 angemeldet und hab vorher aber schon gelesen. Ich bin durch das Elternforum hier her gekommen. Damals gab es auch noch so eine Baumstruktur bei den Threads. Problem bei uns war das Schlafen und das Schreien lassen. Ich konnte und wollte meine Tochter nicht allein lassen und hatte hier endlich Leute gefunden die das auch nicht konnten. So lange gestillt hätte ich ohne die Raben auch nicht.


    Ich lese hier oft und gerne und müsste mal mehr schreiben...


    LG

    holly mit großer Tochter (07/03) und kleinem Sohn (06/06)


  • *gacker* so war es auch bei mir, allerdings ende 2004 als ich schwanger war.
    angemeldet hab ich mich 2005.
    himmel, 10 jahre schon!


    *kicher* ist wohl eine Vorbedingung, um Mitbetreiber zu werden

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • Irgendwann seit 2002.oder 2003? Mein Sohn war auf jeden Fall 1 Jahr alt(geboren 2001) und eine Freundin im babykurs brachte mich darauf dass im Internet Foren sind, kannte ich vorher nicht.
    Trotz Differenzen immer dabei geblieben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von key ()

  • Im April 2008 wurde das Tochterkind geboren, im Januar 2009 bin ich zu euch gestoßen. Ich kannte die Raben vorher gar nicht. Entdeckt habe ich euch durch das Buch "Geborgene Babys" von Julia Dibbern, die ja auch eine überzeugte Rabin ist. Da ich meine Tochter ebenfalls instinktiv sehr rabig aufgezogen habe, habe ich mich damals sofort hier heimisch gefühlt. #blume

    Es gibt nichts das höher, stärker,
    gesünder und nützlicher für das Leben ist,
    als eine gute Erinnerung aus der Kindheit.

    - Fjodor M. Dostojewskij -