Inhalationsgerät

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Hallo, ich bin auf der suche nach einem Inhalationsgerät, dass sowohl Erwachsene als auch kleine Kinder benutzen können. Habt ihr Tipps für ein gutes und preislich nicht zu teures Gerät? Bin es leid jedes mal in der Apotheke eins zu leihen, kostet ja auch jedes Mal...


    LG, Elisa

  • Hallo Elisa,


    ich habe noch einen Pariboy Junior S von 2010/2011 den wir im Grunde nie benutzt haben (vielleicht 5mal oder so).


    Den kann ich dir gerne gegen Porto überlassen, wenn es das richtige für euch ist.


    Lieben Gruß,
    sama

  • Mit entsprechender Diagnose kann der Arzt auch eins verschreiben unser Kinder auf Arbeit haben einen Aeroneb Pro X man hört nichts, sieht es nur und der ist schnell. Sehr angenehm

  • meine kleine Tochter hatte bisher schon relativ häufig Bronchitis und auch schon die ein oder andere Lungenentzündung, die Große hatte sehr selten Bronchitis, kam aber vor. Ich hatte zu beginn immer eins vom Arzt mitbekommen, manchmal war aber keines Verfügbar, da haben die dann immer andere Medizin gegeben. Irgendwann habe ich dann gefragt, ob man sowas nicht auf Rezept bekommt. Und siehe da, es wurde nochmal nachgesehen, wie oft die beiden Bronchits hatten und wir hatten dann eins mitbekommen (was natürlich neu war) und seitdem gehört es uns :)

    Es gibt eben Dinge zwischen Himmel und Acker, die wir Schweine nicht verstehen."
    Piggeldy und Frederick

  • Den aeroneb kann ich auch empfehlen. Der vernebelt so klein, dass die Medikamente bis in die unteren lungenbläschen kommen. Ich weiß allerdings nicht, was er kostet.......

  • Wir haben einen von Omrom (CompAir irgendwas).
    Das Gerät ist einem Pariboy ähnlich, wirkt aber nicht so stabil, benötigt regelmäßig Filterwechsel und das Schlimmste ist, daß die Masken (vor allem die weichste Babymaske) so dermaßen nach PVC Weichmachern stinken, daß wir eine Lösung finden mußten, unsere alte Pariboymaske daran zu montieren.


    Ich würde einen gebrauchten Pariboy nehmen (ebay) und dazu ein Yearpack neu kaufen.


    Hätte ich das geahnt, daß wir mit unserem so unglücklich sein würden, hätte ich das auch gemacht (oder halt zugezahlt für einen Pariboy). Aber wir waren nicht so informiert und so arrangieren wir uns halt jetzt.

  • Ich habe den Microdrop gekauft, ist sehr günstig und es gab mal nen Test, wo der spitze abschnitt. Wir sind auch sehr zufrieden mit dem, ist auf jeden Fall schneller (aber auch etwas lauter) als der Pariboy compact (den wir später noch verschrieben bekommen haben, weil streckenweise beide Kinder inhalieren mussten, ich aber oft nur mit einem zu meinen Eltern gefahren bin, wir also zwei Geräte brauchten).

  • Hier auch ein Microdrop Family irgendwas. Wir sind bisher ganz zufrieden, das eil ist bissl laut, aber daran gewöhnt man sich. Und das sonore brummen hat die Zwerge wo sie noch klein waren immer recht zuverlässig eingeschläfert. Meine Mutter hat ein Gerät von Lidl und is damit auch ganz zufrieden, sie benutzt den aber eh nur ganz selten.

    Phönix mit Wuseline (03/12) und Mops (03/14)


    Ich bat Gott um Geduld und er gab mir Kinder...


    Wenn dich dein Leben nervt, streu Glitzer drauf.

  • 450 € finde ich auch ganz schön teuer... Wenn ich den Pariboy gebraucht bekomme versuche ich es erst einmal damit. Danke aber für die zahlreichen Antworten #top

  • Aufgrund dieses Threads habe ich mir ganz aktuell aufgrund schwerer Bronchitis den Inqua Inhalator gekauft. Er ist laut, ja. Aber es ist auszuhalten. So halten wenigstens die Katzen Abstand ^^
    Aber die Wirkung...klasse. ich kannte bisher nur Topf mit Wasser aufkochen - Salz rein - Handtuch übern Kopp und ab dafür.
    Da ist das Aufbauen, Ampulle reinfüllen und loslegen unschlagbar.
    Die ersten zwei-drei Anwendungen waren von der Wirkung noch nicht so doll aber wenn man konsequent 3-4x täglich inhaliert schlägts super an. Endlich wieder tief durchatmen ohne Hustenreiz.


    Langer Rede kurzer Sinn: Vielen Dank für diesen Thread! #top

  • Neulich gab es den Inqua bei Aldi, der war sowieso schon recht günstig dort aber dann hatten sie ihn noch mal runter gesetzt als "Restposten", da war es dann ein absoluter Schnapper. Nun ja, wir haben halt schon einen... Ich kann ihn nach wie vor empfehlen und wir nutzen ihn sehr oft.

    es grüßt rosarot mit himmelblau (* april 09) und kunterbunt (*märz 11)

  • Wir haben auch den Inqua. Den gab es aber bei a... zon um einiges günstiger als bei aldi. Wir wollten ihn zuerst dort kaufen. Es waren 10€ weniger.