Ausbildung? Job? Perspektiven erschließen

  • Ja. Aber es wird im berich Digitalisierung und onleihe und so trotzdem noch menschliches Personal benötigt.


    Ich mache nun zum Start zwei Bewerbungen in dem Bereich fertig. Mal gucken


    Das stimmt. Nur nicht jede/r, der/die gerade Bücher gerne mag, fühlt sich in den neuen Arbeitsfeldern wohl. ;)

    #post #post #post #post 5 #post #post #post #post 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 #post 21 22 23 #post       #post

    Einmal editiert, zuletzt von Astarte ()

  • Ja...da hast du recht. Ich bin jetzt grad froh einen Anfang gefunden zu haben.
    Außerdem habe ich mir aber aber auch sehr viel aus euren Tips heraus gezogen. ..ich werde euch gern auf dem laufenden halten.

  • Ihr besten!


    Wisst ihr was? Ich bin schon seit November 2015 in einem neuen Arbeitsverhältnis. Ich habe ca 12 Bewerbungen auf die verschiedensten Ausbildungsplätze geschrieben..da waren Sozialversicherungskaufleute dabei, Bibliothekare, Verwaltungsfachangestellte etc. Eure Sichtweisen haben mir sehr (!!!) geholfen.
    Gleichzeitig habe ich an einem besonders anstrengenden Tag explizit nach "Bürojobs" in meiner Stadt geguckt. Mein geheimes ZIel war nämlich eigentliche in anderes...bis zum Zeitpunkt x, x Euro verdienen. Ich dachte nur, dass ich den Weg über eine Ausbildung zwingend gehend müsste...das es der "schlaue" und "solide" Weg wäre...
    Da sprang mir dann auf einmal etwas total passendes ins Auge. Allerdings als 35-40 Stunden Stelle. #yoga Ich atmete tief durch...und überlegte...gut zu erreichen..klingt einfach total passend. Mensch, ach...komm...nachdem ich dann nachts sogar von einer Bewerbung dort geträumt hatte, habe ich mich dann tatsächlich beworben...wurde direkt eingeladen, hatte einen Schnupperarbeitstag und wurde genommen.


    Seitdem bin ich dort. Es ist ein Job im Office Management einer Web-Agentur. Ein ganz tolles Unternehmen, mit tollen Kollegen und tollen Vorgesetzten. Und der Rubel rollt auch. #dance


    Lediglich die langen Tage der Kinder in der Kita bereiten mir noch etwas Sorgen. Sie wünschen sich mehr Freizeit und wer kann es ihnen verdenken. Wir versuchen daher möglichst viel extern erledigen zu lassen. Reinigungskraft, Essen bestellen. Und bald tut der Frühling sicher sein übrigens. #love

  • Es ist spannend zu lesen, was da passiert ist! Danke fürs erzählen und herzlichen Glückwunsch!! Ich freu mich für dich, dass du so ne schöne Stelle gefunden hast.

    Wikinger 03/15
    Wochenendbesuchsdame - Rübchen 01/10

  • Hey, hab Deinen Thread hier gerade gefunden und ich hoffe es hat sich nun alles etwas eingependelt, oder ?

    Tierliebe Grüße



    Man kann ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)