SLP - Was hat bei euch schon versehentlich Runden in der Waschmaschine gedreht?

  • Hundeleckerlies #kreischen Ich sollte also vor allem meine Jackentaschen besser kontrollieren.

    LG
    blue


    "Manche Menschen haben einen Gesichtskreis vom Radius Null und nennen ihn ihren Standpunkt." (David Hilbert)

  • Spielzeug, Münzen (Taschen- oder Spielgeld), Taschentücher, Stöckchen, Steine, Muscheln, Zettel, Haarspangen und - gummis, Knöpfe, Magnete, Bonbons... Und das, obwohl ich die Taschen der Kinderkleidung kontrolliere! Zumindest die, die ich sortiere. Wahrscheinlich habe ich dabei manchmal "Hilfe" oder es wird etwas "mal kurz" versteckt :D


    Glücklicherweise überstand bisher sowohl die Wäsche als auch die Maschine alles unbeschadet, bzw. war der Schaden temporär (zerfledderte Taschentücher) und ließ sich beheben. Die meisten Sachen sind hinterher einfach hübsch sauber. Im Gegensatz dazu gehen absichtlich mitgewaschene Flecken häufig genug NICHT raus #hammer

  • Was Taschentücher anbetrifft, schließe ich mich Aoide an - das war früher viel schlimmer. Übrigens haben wir keine Original Tempos und es gibt trotzdem keine Fussel mehr. Blöd nur, wenn jemand kein Taschentuch hatte und in der Not Klopapier genommen hat. Das löst sich bestimmungsgemäss in viele kleine Brösel auf.


    Ich selbst bin in Stoffwindelzeiten der Kinder auf Stofftaschentücher umgestiegen und dabei geblieben - auch für die Wäsche von Vorteil.


    Mitgewaschen habe ich mal einen kleinen Plüschhasen meiner Tochter und gerade kürzlich eine Plüschratte von Rasmus. Die hatten sich in der Bettwäsche versteckt und wurden kräftig in der 60-Grad-Wäsche durchgewalkt. Sind beide etwas kleiner und weniger plüschig geworden, die Ohren der Ratte sind nicht mehr braun, sondern haben jetzt einen Stich ins grünliche.

  • Taschentücher, Terminzettel, Kaugummis, Geld, Kugelschreiber, Nutensteine, Ladekabel, einkaufchip, Schlüssel... Da war sicher noch mehr..

    <3...So laut und so verloren war es hier, als Stille bei uns wohnte anstatt dir... <3

  • Eben gerade hab ich einen Schraubendreher aus der Waschmaschine gezogen. Immer diese Handwerker, die ihre Arbeitshosen nicht ausräumen können.
    ich hab auch schon diverse Kulis, Bleistifte, Münzen, Haarspangen, Dübel, Lüsterklemmen, usw. mitgewaschen.

    Liebe Grüße
    Katrin




    Lass dich nicht unterkriegen!


    Sei frech und wild und wunderbar #love


    -Astrid Lindgren

  • OT: Jaennchen, kann es sein, dass wir uns aus dem blauen Katzenforum kennen?

    Wer nicht zuweilen zu viel und zu weich empfindet, der empfindet gewiss immer zu wenig.
    Jean Paul


  • Bei uns landet auch regelmäßig der übliche Kleinkram in der Maschine: Taschentücher, Steine, Stöcke etc. Ich bin beim Kontrollieren eher nachlässig. Neulich drehte hier ein Teelöffel seine Runden - wie der den Weg in die Trommel fand, bleibt ein Rätsel.


    Mein persönlicher Albtraum war allerdings mal eine Wegwerfwindel. Dieses fiese Granulat war noch viele Wäschen später überall...

  • Außer dem üblichen Kleinkram auch schon ganz oft Schnuller, die sich in diversen Taschen ansammeln. Sind danach Aber dann schön sauber. #top

  • OT: Jaennchen, kann es sein, dass wir uns aus dem blauen Katzenforum kennen?


    Ich denke schon :)

    “Stelle Dich an den Abgrund der Hölle
    Und tanze zur Musik der Sterne!”
    (Walter Moers)


    Du darfst sein, wer du bist, du darfst dich äußern und wir nehmen das ernst. Da ist immer beides: Wurzeln und Flügel, Bindung und Freiheit.

    (Herbert Renz-Polster)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jaennchen ()

  • Hundekotbeutel

    Ungefüllt hoffe ich? :D

    "Stay afraid, but do it anyway. What’s important is the action. You don’t have to wait to be confident. Just do it and eventually the confidence will follow." Carrie Fisher

    LG Matilda mit Tochter (08/2004) und Sohn (09/2015)

  • Mein persönlicher Albtraum war allerdings mal eine Wegwerfwindel. Dieses fiese Granulat war noch viele Wäschen später überall...


    Ja, hier auch. Eine volle, benutzte Wegwerfwindel #kreischen Das war soooooo eklig

    Ich finde, Erwachsene verstehen manchmal nicht so viel vom Leben. Nicht mal Mama.
    Tara aus dem Möwenweg (Kirsten Boie)

  • Eine Nacktschnecke.... #kreischen


    Hatte sich in den Handtüchern versteckt, als die Kinder im Freibad waren.
    Sie war hinterher.....groß, hell und nicht mehr schleimig #angst



    Hier ne Schnecke mit Haus. .... mein Sohn dachte es wäre ein leeres und hat es in die Hosentasche gesteckt #yoga

    Wie ein Quadrat in einem Kreis,
    eck ich immer wieder an.....




  • Originalverpackte Tampons und immer wieder mal der Lippenpflegestift - ansonsten die üblichen Verdächtigen wie Münzen, Taschentücher, Steine, Muscheln ...

  • Bei uns im Haus gibt es genau desegen nur Tempo-Taschentücher, die zerflusen nämlich nicht.


    Bei uns auch!


    Ansonsten hab ich nix Spektakuläres zu bitten. Bisher.... Aber einen kleinen Mann, der gerne Dinge in die Trommel wirft. Kann also noch kommen. Bis jetzt hab ich immer alles wieder rausgefischt, bevor ich angemacht habe.

    Mit einem Osterhäschen reich beschenkt ❤️

  • Diverse Lippenstifte habe ichauch schon mitgewaschen - interessanter Weise haben die nichts gefärbt, sind auch nicht ausgelaufen - aber irgendeinen Pflegestoff hat es wohl schon rausgewaschen, beim Versuch sie zubenutze war es total krümelig auf den Lippen.


    LG, gaagii

    --------------------------------------------------
    Was ist besser als eine Tasse Kaffee??? - zwei Tassen Kaffee!
    --------------------------------------------------