Könnt ihr mal bitte schnell schauen.....

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Hallo zusammen,

    meinem Grossen geht es gar nicht gut und ich bin am grübeln ob Bett und Ruhe reicht oder ob ich in die Notfallsprechstunde muss.

    Gestern ist er den ganzen Tag nicht raus, was sehr ungewöhnlich für ihn ist. Er hat immer wieder über Kopfschmerzen geklagt, was bei ihm so gut wie nie vorkommt. Abends haben wir Besuch bekommen, auch viele Kinder. Er ist ohne Worte um 20 Uhr ins Bett und schlief sofort ein. Er hat auch ziemlich Fieber.

    Ich dachte, vielleicht hat er einen Tag davor zu viel Sonne abbekommen und war mir sicher, dass es ihm heute wieder besser geht. Das ist leider nicht der Fall. Er ist immer noch schlapp. Er durfte fernsehen. Das tut ihm aber in den Augen weh. Jetzt ist er gerade freiwillig wieder ins Bett.

    Hm..... könnte das ein Sonnenstich oder sowas sein (wobei ich nicht fand, dass er am Freitag außergewöhnlich viel Sonne abbekommen hat. Er war ja den ganzen Sommer über quasi immer draußen). Erkältungsanzeichen hat er nicht.

    Was meint ihr????????

  • Wenn er jetzt wieder schläft würde ich ihn erstmal schlafen lassen und schauen, wie es ihm danach geht und dann weiter entscheiden. Kann gut sein, dass es dann schon wieder besser ist.

    Falls Du unsicher bist kannst Du doch bestimmt beim Notfalldienst oder so erstmal anrufen und Dich beraten lassen, ob es nötig ist vorbei zu kommen.

    "Die Welt ist ne interessante Kugel."
    der kleine Mann

  • Wie hoch ist denn das Fieber?

    Er hat also als Symptome Fieber, Kopfweh und er ist schlapp. Sonst nix, richtig? Nicht schwindelig, nicht übel?

    Lass ihn mal mit dem Kopf nach vorne beugen, Richtung Brustbein. Wenn das okay ist, warte einfach ab. Wenn das Nach-Vorn-Beugen nicht geht bzw. Symptome macht, lasst mal nachschauen.

    Selbst wenn er einen Sonnenstich hätte, kannst Du eh nichts tun außer Ruhe und viel Trinken.

  • Hallo,
    wir hatten das letztes Wochenende auch bei unserem Kleinen. Er fieberte plötzlich bis 39,5°C, wollte keinen Sandmann mehr gucken und ging freiwillig halb 7 ins Bett. Am Sonntag hatte er auch immer noch Fieber und klagte dann auch immer, wenn das Fieber hoch war, über starke Kopfschmerzen, bei denen er sich den Kopf hielt und wegen der Kopfschmerzen weinte. Am ersten Tag haben wir abends Fiebersaft gegeben, damit er gut schlafen konnte und die Kopfschmerzen weggingen, früh um 4 wachte er mit Kopfschmerzen wieder auf (war wieder heiss), so dass wir wieder Fiebersaft gegeben haben. Danach schlief er erstmal wieder und der Vormittag ging dann auch, aber sobald der Fiebersaft aufgehört hat zu wirken, fingen Sonntag Mittag die Kopfschmerzen wieder an und das Fieber stieg wieder. Er weinte wieder vor Kopfschmerzen und hielt sich den Kopf und dann sind wir doch zum Bereitschaftsarzt gefahren, der dann allerdings nichts feststellen konnte (alles frei, keine meningitischen Zeichen) - es ginge z.Z. ein Virusinfekt nur mit Fieber herum. Wir sollte einfach weiter nach Bedarf Fiebersaft geben.
    Am nächsten Tag war der Spuk auch einfach so wieder vorbei. Allerdings waren wir nach dem Arztbesuch doch beruhigt, dass nichts weiter festgestellt werden konnte.
    Wenn ihr euch also Sorgen macht, geht zum Arzt, ansonsten mal Nackensteifigkeit testen und gucken, ob das Kind dem Knie einen Kuss geben kann.

    Alles Gute eurem Kind!!!

  • Hallo,

    von Freitag bis heute solche starken Symptome durch einen Sonnenstich fände ich ehrlich gesagt eher ungewöhnlich. So lange hat das bei mir als Kind nie gedauert. Ich würde eher auf einen Infekt tippen, bin aber kein Arzt und "Ferndiagnosen" sind sowieso nicht machbar.

    Bei mir war es als Kind so, daß ich immer wenn sich ein Infekt anbahnte schon bei wenig Sonne "Sonnenstichsymptome" zeigte.

    Ich würde es beobachten, ihn ausschlafen lassen, zwischendurch zusehen, daß er genug trinkt und morgen früh zum KiA gehen. Wenn es ihm schlechter geht, er Schmerzen oder/und Bewegungseinschränkungen hat o.ä. natürlich sofort.

  • Exakt das haben wir gerade auch.

    Die zwei Kindergartenkinder haben angefangen, jetzt ist Baby krank und ich auch.
    Hohes Fieber und Kopfschmerzen. Dommerstag fing es an, heute geht es den zwei Kigakindern wieder gut.

  • Im Vordergrund bei ihm steht vor allem die Lichtempfindlichkeit der Augen. Sobald die Türe einen Spalt auf geht, jammert er.

    Ich warte jetzt mal bis heute Abend.

    Danke für die schnellen Rückmeldungen.

  • Gegen Masern ist er geimpft?
    Mein Papa hatte als Kind Masern und er sagte immer, das schlimmste neben den Kopfschmerzen wäre die Lichtempfindlichkeit der Augen gewesen, das müssen unglaubliche Schmerzen gewesen sein...er lag Wochen im abgedunkelten Zimmer.

    Kinder brauchen Schatzsucher und keine Fehlerfinder :)