Kann sowas von Verspannungen kommen?

  • Hallo,


    Ich habe seit einiger Zeit keine Energie mehr, bin müde, wie Watte im kopf und mir ist ständig übel.


    Ich habe aber das Gefühl das alles entsteht aus dem Nacken heraus. Ich kann das schlecht erklären. Aber ich habe das Gefühl das ich so verspannt bin das diese Verspannung in den Kopf wandert.


    Klingt bescheuert und weiß auch nicht ob sowas geht. Kennt das jemand von Euch? Und wenn ja wo geht man denn mit sowas hin?

  • Mir geht es seit langem genau so....
    Die Nächte sind der Horror. Oft lieg ich stundenlang wach und finde nicht mehr in den Schlaf.
    Tagsüber fühle ich mich wie gerädert. Müde, schwindelig, antriebslos, dünnhäutig.....
    Gerade bin ich im Urlaub. Traumwetter, gutes Essen, kein Haushalt... Und ich bin vollkommen ohne Energie..........
    Ich les mal mit und hoffe jemand hat DIE Lösung.

    Wenn du nach dem Menschen suchst, der dein Leben verändert,
    Dann schaue in den Spiegel.

    Einmal editiert, zuletzt von AstridK ()

  • Ja, kann sein. Möglicherweise kommen auch Entfremdungsgefühle hinzu, das Gefühl, alles sei nur ein Film oder weit weg oder hinter einer Glasscheibe.


    Ich würde mal zum Osteopathen gehen. Je nach Krankenkasse werden sogar bis zu 10 Sitzungen im Jahr übernommen.


    Und wenn da nichts rauskommt, müsste man weiterschauen.


    Alles Gute.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Ja. Im Urlaub ging es mir auch besser wenn ich so drüber nachdenke. Jetzt ist seit einer Woche Alltag und es ist richtig schlimm. Ob es doch stressbedingt ist?


    Ja Fiawin, das kenne ich auch. Arbeiten ist grad richtig furchtbar. Weil ich mich nicht konzentrieren kann. Ich lese was und kriege gar nicht mit was. Wie ein Film....das passt schon

  • Mir geht es seit langem genau so....
    Die Nächte sind der Horror. Oft lieg ich stundenlang wach und finde nicht mehr in den Schlaf.
    Tagsüber fühle ich mich wie gerädert. Müde, schwindelig, antriebslos, dünnhäutig.....
    Gerade bin ich im Urlaub. Traumwetter, gutes Essen, kein Haushalt... Und ich bin vollkommen ohne Energie..........
    Ich les mal mit und hoffe jemand hat DIE Lösung.


    Depression?


    Blutwerte?

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Kenn ich! Osteopathie hilft bei mir.
    Die "dehnt" mir dann den Bereich im Nacken wo es in den Schädel übergeht irgendwie auf - kanns nicht besser beschreiben.
    Weiß auch nicht, ob das bei mir wegen der Fibro immer wieder verspannt, tut es aber leider. Muss gelegentlich wiederholt werden.

    Wer sagt eigentlich, dass die Schildkröte unter dem Panzer keine Flügel versteckt?

  • DIE Lösung habe ich leider auch nicht, aber als ich ständig einen verspannten Nacken hatte, hat mir ein neues Kopfkissen sehr geholfen. Vorher hatte ich ein "normales" und nun ein Kissen aus Memoryschaum (oder so ähnlich).

    #post-#post-#post-#post-#post-#post-7-#post-#post-#post-#post-12-13-14-15-#post-#post-#post-19-20-#post-22-23-24

  • Ihr seid toll. Ich kam mir so blöd vor weil das so komisch klingt.


    Ich hab mir letztes Jahr schon neue Matratzen geleistet und leider sind die für mich gar nicht gut. Aber nochmal neue sind grad nicht drin. Ein neues Kissen wäre vielleicht schon mal was.
    Ich schlafe auch immer mit dem Kopf ganz oben am Kopfteil. Mein Freund sagt immer das das gar nicht gesund aussieht. Aber ich rutsche im Schlaf scheinbar immer wieder in die Position.


    Oh man ich wäre so dankbar wenn dieses Wattegefühl irgendwann weg wäre.

  • Ich nehm mein Kissen inzwischen sogar mit in den Urlaub, weil ich so gut drauf liege ;).
    Es ist von Aldi (Nord). Hab grade mal geguckt, ab Montag haben die das zufällig grade wieder: Kissen

    #post-#post-#post-#post-#post-#post-7-#post-#post-#post-#post-12-13-14-15-#post-#post-#post-19-20-#post-22-23-24

  • Mir hat geholfen, viel auf Haltung zu achten. Dann wars auch fast egal worauf ich schlafe.
    Im akutfall wärmen, dehnen und zur not eine schmerztablette. Den schmerz aushalten ist da ganz kontraproduktiv, durch schonhaltung wirds schlimmer. Und irgendwann gewöhnt sich der körper das regelrecht an.

    Solang wir uns begleiten...durch Sturm und Gezeiten...durch Ebbe und Flut...dann bleibt alles gut...#herz

  • Mir hilft auch noch, wenn ich alle zwei, drei Wochen das Kissen wechsele.
    Ich habe ein Seitenschläferkissen und eni Dinkelspelzkissen und schlafe auf beiden gut, aber immer nur eine Weile. Dann gibts Verspannungen.
    Wenn ich dran denke abzuwechseln geht es viel besser.

    Wer sagt eigentlich, dass die Schildkröte unter dem Panzer keine Flügel versteckt?

  • Ich schmeiss auch nochmal osteopathische Behandlungen in die Runde ... selbst wenn der Auslöser ein Anderer ist oder sein könnte .... bei mir hat das echt "Wunder" bewirkt weil es sich so furchbar anfühlte dieses "irgendwas im Rücken/ Nacken das weiter kriecht und dann lahm legt und Energie raubt" . Ein Versuch lohnt sich auf jeden Fall #knuddel

  • Fiawin depressiv bin ich denk ich nicht. Dafür geht es mir noch zu gut.
    Wegen dem Kissen schau ich auch mal bei Aldi Süd.
    Osteopathie frag ich mal bei der Krankenkasse nach.
    Ich denke bei mir kommt das von 12 Jahre nächtlicher Kinderbelagerung.......

    Wenn du nach dem Menschen suchst, der dein Leben verändert,
    Dann schaue in den Spiegel.

  • Mein Thema,
    ich schlafe zwar, hab keine Probleme einzuschlafen und schlafe durch.
    Aber wenn ich aufwache, habe ich das Gefühl, dass ich völlig angespannt/verkrampft geschlafen habe, teilweise auch die Zähne aufeinander gepresst.
    Alles tut weh.
    Entsprechend mies starte ich in den Tag, bin schlecht gelaunt und antriebslos.


    Im Urlaub ging es besser, aber da waren wir auch 14 Tage quasi nonstop draußen.
    Ich glaube das ist auch ein Unterschied.


    Das Kissen klingt spannend. Gibt es das auch bei Aldi Süd?

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Ja mondschein. Auch das kenne ich. Morgens aufwachen, nach einer ruhigen durchgeschlafenen Nacht und trotzdem gehts noch im liegen los mit Schwindel und einfach total ko sein.
    Das ist furchtbar. Spätestens um 10 bin ich wieder so müde das ich in jeder Lebenslage einschlafen könnte.


    Das Kissen kauf ich gleich am Montag. Aldi ist quasi gleich nebenan....wie passend.

  • Das man sich wie im Film fühlt kenn ich auch.
    Mir tut meine Familie oft leid, weil ich mich immer so fertig fühle und ich dadurch so empfindlich bin und morgens einfach meine Ruhe brauche....
    Auch wenn es hier wild und laut ist erschlägt mich das...
    Ich glaube ich sollte mal wieder meinen Homöopathen aufsuchen.
    Ursprünglich war ich mal energiegeladen und immer gut gelaunt...

    Wenn du nach dem Menschen suchst, der dein Leben verändert,
    Dann schaue in den Spiegel.

  • Aber wenn ich aufwache, habe ich das Gefühl, dass ich völlig angespannt/verkrampft geschlafen habe, teilweise auch die Zähne aufeinander gepresst.


    Da kann eine einfache Schiene helfen, die man beim Zahnarzt bekommen kann, wenn man solche Probleme hat wie Du.


    Das man sich wie im Film fühlt kenn ich auch.


    Das fällt vermutlich unter Depersonalisation oder Derealisation. Kann von Verspannungen im Nackenbereich kommen. Kann aber auch eine Stressreaktion sein.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Ich kriege von (seeehr) verspanntem Rücken und Nacken auch Kopfschmerzen, Ohrenschmerzen (wie Mittelohrentzündung) und Kieferprobleme. Bei mir hat ein guter Rückentherapeut geholfen. Und ein Sissal-Nacken-Kopfkissen.