Kindersager (Slp)

  • Habt ihr das auch?
    Wortkreationen von euren Kindern, die fest im eigenen Wortschatz verankert und sogar erweitet werden?


    Ich weiss ja gar nicht, wie wir uns verständigen konnten ohne das Wort "Gartenblaserle"
    Kommt daher, dass, wenn im Garten ein Pool steht und man da zu lang drin ist und demzufolge verstärkten Harndrng verspürt.
    Ganz logisch, oder? Die Blase funktioniert nicht so richtig und reagiert über.
    Davon abgeleitet haben wir jetzt ein "Gartennaserle", das ist ein schnöder Schnupfen.
    Und letztens war der Tante den ganzen Tag übel, da hatte sie sofort ein "Gartenmagerle"
    Tja. Ich bin neugierig, wie lange sich diese Ausdrücke halten, jedenfalls schafften sie es gut über den Sommer.


    Wenn meiner Kleinen alles zuviel wird, braucht sie eine Kuscheleinheit, sprich "eine Portion Mama".
    Und jetzt, nach diesem superstressigen Tag, brauchte ich unbedingt eine Portion Massagesessel.
    Und eine Portion Rabeneltern, logischerweise.


    Man sagt ja, die meisten Wörter werden von Frauen zwischen 20 und 30 kreiert. Da möge sich die Menschheit in 15 Jahren anschnallen, es wird lustig!


    Ich glaube ja nicht, dass mein Kind ein Einzelfall ist, gibt es noch mehrere neue Wörter, die in den Duden gehören?

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Hallo,


    Manches kommt und geht wieder.
    Happel für Elefant, weil die Oma mit dem Plüschelefanten immer beim "Laufen" hoppel-hoppel gesagt hat.
    Oder "merk mal" für "fühl mal". Logisch, den es heißt ja auch in der Umgangssprache eher: Merkst du daß es heiß/kalt/nass... ist Hörst du - hör mal, riechst du - riech mal, merkst du - merk mal. Logisch.


    Andere Sachen bleiben und sorgen gerne mal bei Außenstehenden für Verwunderung. Hoppa-Brot. Das ist innerfamiliär klar, denn Toastbrot macht "hoppa" wenn es fertig ist. Ein unbedacht dahergesagtes "Reichst du mir bitte mal das Hoppa-Brot" führt dagegen bei Außenstehenden zu verwirrten Blicken.


    Leichter zu verstehen ist da schon der Schornsteinpfleger. Schließlich gibt es in der Familie Leute, die sich um Kranke kümmern, das sind Krankenpfleger, also ist einer, der sich um Schornsteine kümmert ein Schornsteinpfleger. Vor allem wenn "fegen" regionalbedingt "kehren" heißt, "Essenkehrer" dagegen kaum noch einer sagt.


    Und die Cappuccinokresse sorgt meist für erheiterte Gesichter, aber immerhin weiß jeder, was gemeint ist. Di Mönche dagegen dürfen weiter Kapuzen tragen und auch entsprechend heißen ;o)

  • Bei uns gibt es seit Jahren jeden Abend Abebo. Wir laden auch unsere (erwachsenen) Freunde zum Abebo ein.

    Und was ist das? Das steht wohl noch nicht im Duden.


    Bei uns gibt es auch noch Papawasser - mit Kohlensäure, aus der Flasche - und Mamawasser, aus der Leitung.
    Und jeder, der das nicht versteht, wird kopfschüttelnd angeschaut. (Aber ich übersetze sehr schnell.)

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • ich sag manchmal schluschli zu schlüssel. das stammt noch aus meiner kindheit #cool

    #rose

    Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund.

    Machtverhältnisse sind weder geschichtslos noch geschlechtsneutral. Johanna Dohnal

  • wir haben auch eine Sammlung:
    Papa-Brötchen = Kaiserbrötchen, die mag der Papa im fernen felix Austria so gern
    So-Ess-Hack = thüringer Mett (das ist das Hack was man "so" essen kann, ohne braten)
    das "bessere Nutella"= Nusskati von Aldi Nord
    Mama-Käse = meine beiden Lieblingssorten Frischkäse
    Hasi-Eier = schlabberige Rühreier für den kleinen Hasen

    Havanna + #male (*02.05) & #female (*02.03)
    Filzgleiter sind nur komprimierte Schafe

    --Ist Hotte S. noch im Amt und wenn ja, warum?--


    Wenn ich das Wort "Trottel" oder "Trotteln" schreibe, möge sich die geneigte Leserin dieses Wort in wienerisch denken.

  • Mein Kleiner hat "geflügelte Leberwurst" (=Geflügelleberwurst) erfunden und ich das Kühlbrett (=Kühlpad). Wir mögen solche Wortschöpfungen sehr gerne, eure sind auch alle niedlich #herzen
    edit: zu spät, zu müde, Rechtschreibung

    Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben. (Hans Christian Andersen)
    Ich habe dich so lieb! Ich würde dir ohne Bedenken eine Kachel aus meinem Ofen schenken.
    Joachim Ringelnatz

    Einmal editiert, zuletzt von wolkenschafe ()

  • Wir haben hier "stampf-" und "Klack-Klack-" Schuhe.


    Und ich sage seit meiner Kindheit häufig teflefon. Hat sich bei mir und meinem Bruder irgendwie eingebürgert.


    Ansonsten ist eher die Autokorrektur schuld, wenn wir komische Wörter verwenden. Dank der Sagen wir nämlich Pinguine mit Pesto... Wenn wir linguini mit Pesto essen wollen.

    #herz Bärchen (07/12) #herz Äffchen (07/14) #bherz Sternchen (07/16)#herzBauchbaby (08-09/2018)
    nahtkaeferbanner190x70.png
    #rabe -Rabatt (10%) bei Registrierung mit Rabennamen

  • Bei uns wurde das "Pur" von meinem Sohn erfunden. Das ist das weiche Innere vom Brötchen. Das haben wir übernommen, weil wir tatsächlich keinen richtige Begriff dafür haben.

  • OT Bei uns ist das die Mulle. Deshalb haben wir auch eine Mullemaus ^^
    Erinnert mich an diesen Raben-Thread hier: Wie nennt ihr das Innere des Brötchens
    Da kamen ja erstaunlich viele Antworten.

    Es ist Liebe, die Gestalt angenommen hat. Glück, das den Atem nimmt. Zärtlichkeit, für die es keine Worte gibt. Eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat.

  • Oh, das sind ja tolle Sachen dabei. Friemelsterne #top


    Unser Kleiner ist da auch sehr begabt und hat im Urlaub die "Primaanlage" erfunden, das fanden wir auch so grandios, dass es sofort Eingang in unseren Wortschatz gefunden hat. Er sagte auch eine Weile "wie Glück, wie Glück" wenn etwas gut gelaufen ist, das hat sich mittlerweile leider gelegt, aber bei meinem Mann und mir gehalten #pfeif


    Abebo = Abendbrot??

  • Wawa, die leere Klopapierrolle.

    Do one thing everyday that scares you - Eleanor Roosevelt
    When you reach for the stars, you may not quite get one, but you won't come up with a handful of mud either - Leo Burnett

  • Was uns sicher erhalten bleiben wird, ist das Tefelon. Das kann ich schon gar nicht mehr anders sagen.

  • gerade beim kochen bemerkt: die biebel hat sich gehalten. kind hatte damals probleme mit dem "zw".

    #rose

    Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund.

    Machtverhältnisse sind weder geschichtslos noch geschlechtsneutral. Johanna Dohnal

  • Saugstauber


    Ein "Schlecht", das ist eine schlechte Stelle im Obst.


    Und wer bei uns ein "Frühstückchen" ißt, ißt gequetschte Banane mit reingeschnippeltem Obst, Sonnenblumenkerne und rübergestreuten getrockneten Wildkräutern. Gibts auch am Nachmittag :) .

  • Da passt ja die Wortkreation von unserer Mietze perfekt zum Titel:


    Nachdem sie, die normalerweise ohne Punkt und Komma am Quasseln ist im Auto eingeschlafen war und daheim dann wach wurde hab ich sie ein bisschen geneckt, von wegen wie's das gäbe, dass sie doch tatsächlich eingeschlafen ist ... Meint sie: nein, ich hab doch nicht geschlafen- ich war nur saglos.


    Klar, wer grad mal nichts sagt ist saglos ... Das hat sich gehalten #ja