rohe Eier Salmonellengefahr

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • ist das eigentlich immer noch so?
    Ich arbeite in einem Heim für behinderte Menschen und wundere mich gerade, das es zu dem Thema keine Vorschriften zu geben scheint. Vor 15-20 Jahren war das noch gross Thema und dass man als Koch da auch dafür bestraft werden kann, wenn jemand erkrankt.

    Grosser Sohn: Nov. 02
    Mittlere Tochter: Juni 05
    Kleine Tochter: Juni 09

  • Auch als Koch kann und konnte man nur bestraft werden, wenn einem Fahrlässigkeit vorgworfen wurde. Zum Beispiel indem man nie Hände wäscht oder so.

    Doch, Salmonellen sind immer noch ein großes Thema, aber tatsächlich ist das Personla sensibilisierter dafür, das mit den rihen Eiern hat sich rumgesprochen. Andere Salmonellenquellen dagegen weniger :)

    Grundsätzlich ist es aber so, dass die Zahl der Erkrankungen rückläufig ist. Meines Wissens nach sogar recht deutlich rückläufig. Andere Durchfallerkrankungen sind aber heute viel, viel häufiger als früher, dazu gehört der Noro-Virus. Zumindest sagt das die statistische Erfassung. Möglicherweise hatten früher genausoviele Menschen Noro, aber es wurde nicht gemeldet :)

  • Ich frage mich das auch immer, wenn meine Kinder Kuchenteig naschen wollen.
    Ich verwende dafür nur sehr frische Eier, aber eine Garantie ist das ja auch nicht.

    Wie handhabt ihr das?

  • In der industriellen Tierzucht wird heute sehr häufig gegen Salmonellen geimpft.

    Das geht sogar bis in den Privatbereich. Allerdings müsste man , um wirklich sicher zu gehen, wohl bei den Höfen nachfragen. Ich hatte mal Demeter-Eier in der Hand, auf denen sogar aufgedruckt war "garantiert salmonellenfrei".

  • Meines Wissens sind Salmonellen keine Gefahr, solange sie sich noch nicht vermehren konnten. Heißt: Frischer Kuchteig o.ä. völlig in Ordnung, Eier/Zucker/Butter-Mischung 2 Stunden bei Raumtemperatur rumstehen lassen NICHT in Ordnung. Das innere des Eis ist ja, sofern die Haut intakt war, steril bis zum Aufschlagen. Die Salmonellen sitzen außen auf der Schale. (Bitte, bei Bullshit korrigieren, das ist mein Wissensstand).

    Für gefährlicher halte ich da rohes Hühnerfleisch, weil das ja nun definitiv nicht steril ist (außer bei den berühmten amerikanischen Chlorhühnchen...).

    Privat esse ich (und mein Kind) bedenkenlos rohes Ei in Form von Kuchenteig oder Mousse-au-Chocolat (gekühlt!).

    Bei uns im Kindergarten ist das mitbringen von Speisen mit rohen Eiern (selbstgemachte Mayonaise o.ä.) bei Festen strikt verboten. Und meines Wissens in deren täglicher Küche auch.

  • Ja, Bina, ich würde mich dem anschließen.

    Wenn man auf Sicherheit in der Küche bedacht ist kann man Eier auch kurz in einer Essig-Lösung abwaschen, das dürften Salmonellen und andere Keime nicht in nennenswerter Zahl überleben.

    • Offizieller Beitrag

    Wenn man auf Sicherheit in der Küche bedacht ist kann man Eier auch kurz in einer Essig-Lösung abwaschen, das dürften Salmonellen und andere Keime nicht in nennenswerter Zahl überleben.

    Aber nur, wenn man die Eier danach auch gleich verbraucht. Ansonsten soll man Eier nicht waschen, weil sonst die Schutzschicht der Schale zerstört wird und Keime eindringen können.


    Seitdem wir selbst Hühner halten, lasse ich die Kinder wieder rohen Teig naschen, mache Tiramisu, etc. Das hab ich mich früher mit gekauften Eiern nicht getraut. Aber gut, das ist jetzt keine Lösung für alle, das gebe ich zu ;) .

    Liebe Grüße, Silke


    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • Ja rhcp. Also rasch verbrauchen wäre dann angezeigt. Natürlich rede ich nicht von reinem Essenzessig. Aber im Prinzip greift es natürlich auch die Schale an!

    Ich schreib das auch nur weil eben manchmal vergessen wird, dass Hühner einfach Kloakentiere sind. Wenn die bspw. Durchfall haben (was bei frei gehaltenen gar nicht mal unüblich ist, dass das mal auftritt) dann klebt halt auch mal was am Ei. Normal ist das nicht weiter tragisch und man kanns eigentlich auch abspülen. Aber wer Bedenken hat oder eine sensible Roh-Ei-Speise zubereiten möchte und sich unsicher ist...der kann eben mit Säure nachhelfen.

    Meine zwei geliebten Kinderlein.#rabe#love

    Einmal editiert, zuletzt von krötenmutti (15. Oktober 2015 um 13:01)