Beim Kleinkind-Stillen...

  • Mein Kind wird morgen 4 und ist damit gar kein Kleinkind mehr. Seit 4 Wochen gibt es keine Milch mehr zum Einschlafen, aber trotzdem kommt noch ein bis zwei Mal pro Woche die Frage “nam nam?“. Immerhin wird ein Nein nicht mehr mit wütendem Protest quittiert, sondern einfach akzeptiert. Schön war die Zeit. #herz#herzen

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Das unser Kleiner langsam vom Baby zum Kleinkind wird, merkt man auch daran, dass er jetzt beim Stillen oft neben mir sitzen will, statt auf meinem Schoß #taetschel

    "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen." - Niels Bohr

  • Das Kind wühlt sich suchend durchs Bett und jammert "ich brauche eine Mamamilch. Ich brauche eine Mamamilch"

    Lg

    Annanita


    "...baaald seid iiihr groooß, und könnt aaa-lles a-llein,

    aaaber biiis daaann schlaaaft ihr hiiier bei miiiir eiiiin."

    *träller*


  • Ich erlaube Zeichentrickfilm damit ich kochen kann - Kind sehr ko und anhänglich.

    Kind ruft nach Milch, dreht mich auf dem Sofa in Position und sagt freudig " Film und Milch" und guckt stillend.

    Ab und zu * abdocken* " bumm " * andocken*

    Normal is just a setting on a dryer.

  • Dane ist das jetzt #loloder #kreischen


    Ich frage mich immer, wie diese ganze Bewegung in die Beine kommt. Muss das wirklich sein? Dieses Gehampel und Gestrampel macht das Stillen irgendwie anstrengend #gruebel


    Beim Kleinkind Stillen...

    ... fragst du dich, was genau eigentlich Stillpositionen sind, und wunderst dich nicht, dass Gymnastik fürs Kind und Stillen gleichzeitig funktionieren...

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • ich hätte ja nie gedacht, dass ich mal vorlese und gleichzeitig stille. Aber das war gestern ein echter Wunsch vom Kind #taetschel

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Ich schleich mich grad vorhin nach einem Mädelsabend zum Kleinkind ins Bett, er macht die Augen auf und sagt:"Endlich Mimi!" (Mimi=stillen) Und schon angedockt. :D

    Und ich bin gestern nach Hause gekommen und konnte erst einschlafen, nachdem gestillt wurde. Dafür musste ich dann warten, bis Sonntagsmädchen wach wurde. Das müssen die Hormone sein, echt beeindruckend.

  • breaca , same here, ich bin da auch verwundert über mich

  • Ich hab eine Geschichte nach der Stillzeit.

    Die Maus wird im Juli 4. Ich habe sie abgestillt über den Jahreswechsel, da war sie 3 1/2.


    Ab und zu kommt sie immer noch und würde gern trinken. Es kommt aber keine Milch mehr. Dann beschwert sie sich immer lautstark: "Du hast mich so lange nicht an die Mimi gelassen, obwohl ich noch Mimi haben wollte. Und jetzt kommt keine Milch mehr und das ist blöd." So ein großer Frust, für so ein kleines Persönchen.


    Sie weiß aber auch noch ganz genau, dass die Milch sooooo lecker war und dass es sehr schön war an der Brust zu trinken. #love

    Es ist unbedingt wichtig für kleine Kinder, ein geordnetes Leben zu haben.

    Besonders wenn sie es selbst ordnen dürfen.


    - Pippi Langstrumpf -

  • gestern hat der kleine Kerl abgedockt, grinst mich an und sagt in schönstem Provokations-Ton "Scheisse" lacht sich eins und trinkt weiter. Ich habe so gelacht!