Sitz- oder Stehpinkler wovon hängt das ab?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Das Pinkelverhalten des Partners schnell geaendert als ich ihn gebeten habe, doch das Klo zu putzen. (Da waren wir gerade erst zusammen. Bei ihm zuhause macht(e) das immer Mama.)


    Unterwegs pinkeln wir alle ganz flexibel, je nach Zustand des Klos. :D

  • Der Joe, aus dem tiefsten Westen...steht.


    Und putzt! immer und grundsätzlich.


    Allerdings muss ich sagen er ist deutlich sauberer als so manche Dame im Sitzen


    Aber zu Beginn unserer Beziehung bzw. als wir zusammen gezogen sind, habe ich klargestellt, dass ich die Toilette nicht putze wenn er steht.
    Also ist die Badreinigung seins. Da ist er sehr akribisch. Bad und Küche werden bei uns tgl. geputzt. ..von ihm.


    Kiwi

  • Meine Schwiegervater und mein Vater sind Österreicher und pinkeln im stehen.
    Meine Brüder und mein Mann pinkeln im sitzen, weil es gemütlicher ist. Ganz von alleine.
    Aber sie haben es anders vorgelebt beikommen.

  • Ich bin ehrlich gesagt auch nie auf die Idee gekommen, meinen Mann oder sonst wen zu fragen, wie er den pinkelt. Das ist doch Privatsache, was geht mich dass den an solange das Klo nicht in einem unappetitlichen Zustand hinterlassen wird.
    Mein Mann hat es mir mal nebenbei in einer Unterhaltung gesagt, das er nichts vom Stehpinkeln hält, sonst wüsste ich auch gar nicht was er macht.

    Kitten (39) with Tiger (38) and Tiger-Cub, the cleverest (8)


    Lachen macht lustig.8o


  • ich fände es übrigens irritierend, wenn mein partner sich in meine pinkel-gewohntheiten einmischen würde.

    In der Tat. Aber die pinkulatorische Freiheit der anderen hat da Grenzen, wo Toilettenräume für alle Familienmitglieder ekelhaft und damit unbenutzbar sind und schlussendlich das ganze Haus stinkt. Im Sitzen danebenzupinkeln ist genauso eklig wie im Stehen, aber die Trefferfrequenz erscheint im Sitzen doch höher. Insofern mische ich mich in die Pinkelgewohnheiten meiner Mitbewohner (generisches Maskulinum, genderkorrekt: Es geht nur um männliche, ich hab nur männliche Mitbewohner) ausschließlich ergebnisorientiert ein. Wenn das heißt, sie pinkeln überall hin, machen das aber hinterher und ohne große Welle oder besonderen Aufwand meinerseits erfolgreich spur- und geruchslos wieder weg, soll mir das auch Recht sein ;)

  • mein mann kommt aus dem westen, ich osten. gepinkelt wird im sitzen, weil er nicht dauernd klo putzen will und ich mich weigere ;) söhnchen wurd direkt gesagt, das er bitte im sitzen auf toilette gehen soll. tut ers nicht, muss auch er sauber machen und das findet er eklig :D

    liebe grüße Susi mit H(Juli04) N(Juni07) L(April10) K (April14) und T (Juni2016) #herzen

  • Als ich in GB gelebt habe gabs auch Teppich im Bad...

    Einmal editiert, zuletzt von Kiwi ()

  • magst du mal was über das millieu sagen, aus dem deine schwiegerfamilie stammt?


    ich hab ein bisschen über irenes post nachgedacht und ja, es kann sein, dass es ua. daran liegt. die familien, wo ich ein wenig intensiveren einblick in die haushaltsführung hatte, waren ausnahmslos akademikerhaushalte.


    im westen sehe ich diese korrelation übrigens gar nicht bei der eltern-generation.


    Bei meinen Eltern (Jahrgang 43 und 44, Westen, Akademiker) war der Haushalt schon immer ziemlich aufgeteilt. Ich denke ja eher, dass es persönliche Faktoren sind, ob das so läuft oder nicht. Sieht man ja auch heutzutage. Bei meinen Schwiegereltern (gleicher Jahrgang, GB, auch Akademiker) lief es übrigens ähnlich. Bzw da blieb zt der Schwiegervater erstmal mit den Kindern zu Hause. Daher waren mein Mann und ich auch mit der gleichen Einstellung sozialisiert, glücklicherweise.


    ich fände es übrigens irritierend, wenn mein partner sich in meine pinkel-gewohntheiten einmischen würde.


    Prinzipiell gebe ich dir recht, das hört aber für mich da auf, wo dann andere dadurch beeinträchtigt werden, dass zB urinspritzer da sind. Und das kommt beim steh-pinkeln einfach häufiger vor (bestätigen mir auch die Männer). Ich würde es aber auch bei Frauen kommentieren, wenn das klo regelmäßig beschmutz hinterlassen würde. Wäre nochmal was anderes, wenn nach jedem steh-pinkeln sämtliche Spritzer sofort beseitigt würden, das habe ich aber eigentlich noch nie erlebt.

    We must accept finite disappointment, but never lose infinite hope.

    Martin Luther King, Jr.

    ———-

    ebura mit S (*04), E (*05) und I (*12/21)

  • magst du mal was über das millieu sagen, aus dem deine schwiegerfamilie stammt?


    ich hab ein bisschen über irenes post nachgedacht und ja, es kann sein, dass es ua. daran liegt. die familien, wo ich ein wenig intensiveren einblick in die haushaltsführung hatte, waren ausnahmslos akademikerhaushalte.


    im westen sehe ich diese korrelation übrigens gar nicht bei der eltern-generation.

    Nein, meine Schwiegerverwandtschaft stützt die Theorie nicht. Fast alles Handwerker oder haben in der Landwirtschaft gearbeitet.

    Ich weiß nicht, was die Umfrage belegen soll, da die befragte Gruppe ja schonmal nicht paritätisch nach Herkunft sortiert ist und die Implikation mehr als fragwürdig ist.

    Die befragte Gruppe muss auch gar nicht paritätisch verteilt sein. Man kann es ja hochrechnen und alle aus Ostdeutschland zusammenzählen und alle aus Westdeutschland zusammenzählen (sorry Schweiz und Österreich sind zu wenig und ich wurde oben ja darauf hingewiesen, dass bei den Österreichern eine Antwortmöglichkeit falsch ist). Beim jetzigen Stand kommt da übrigens heraus, dass 89% der Westdeutschen im Stehen pinkeln und 90% der Ostdeutschen. Zumindest hier im Forum gibt es also keinen Unterschied nach Herkunft und meine Theorie ist widerlegt.


    Womit Du natürlich recht hast, ist dass wie alle Umfragen in einem Forum auch diese nicht repräsentativ für die Gesamtbevölkerung ist. Es zeigt jedoch sehr gut eine Tendenz.

  • Hallo,


    okay, dann habe ich wohl auch bei diesem thema (wie scheinbar oft ^^ ) in einer parallelwelt gelebt.
    aber sie hat mich geprägt, ich habe nämlich noch nie verstanden, warum frauen von sich aus mehr im haushalt machen.


    Bei uns war es definitv auch so. Zumindest nachdem mein Vater mit der Abendschule (Meister) fertig war. In der Woche sowieso und da meine Mutter auch Samstags halbtags arbeiten musste (Lehrerin) machte mein Vater auch den Wochenendeinkauf, den großen "Samstagsputz" (Ja, das gabs bei uns noch) usw, damit wir wirklich Wochenende hatten, wenn wir anderen (Mutter, Bruder, Ich) von der Schule kamen.


    Zur Toilettenfrage kann ich nichts sagen, da stand ich weder bei Bruder nicht beim Vater daneben und bei den jetzigen Herren in der Familie auch nicht. Jedenfalls ist nix verschweinert und es müffelt hier auch nicht.


    Aber ich musste lachen, als bei meinen Eltern in der Wohngenossenschaft mal die Heizungen (sind direkt neben dem Klo) gestrichen wurden, bekam jede Familie einen Zettel mit den wichtigen Infos (wann, wo Schlüssel abgeben usw.) und der Bemerkung "Da leider noch immer keine urinresistente Heizugsfarbe entwickelt wurde, bitten wir sie, Spritzer an der Heizung zu vermeiden oder sofort zu entfernen!".
    nIch hab mich echt bald nicht mehr eingekriegt (vielleicht auch, weil die Vorstellung, daß beim pieseln, egal bei wem irgendwas bis an die Heizungs spritzt, so absord für mich war)...

  • Richtig schlimm wird es wenn man sich ein Pissoir anschafft, dass scheint die männlichen Gäste nämlich entweder vor die Schweirigkeit , zu hoch oder zu niedrig angebaut zu bringen oder sie denken es sei eh egal und strullen nur grob in die ungefähre Richtung.


    Bei der letzten party hab ich ein Schild "Defekt" dran gehängt.


    Der Joe behauptet es seien untrainierte Sitzpinkler, die sich genötig fühlten nun auch im stehen pinkeln zu müssen, dies aber nicht beherrschen.


    In meiner Herkunftsfamilie setzten sich dei Männer übriegens und interessanterweise in seiner auch...nur er halt nicht.


    Kiwi