Menstruationstasse

  • Das ist bei mir definitiv nicht so, in den 24 - 36 Stunden der stärksten Periode muss ich die Tasse mindestens alle 2 1/2 Stunden leeren, sonst läuft sie über ... hab ich die falsche Tasse ??


    Das kann natürlich sein. Hast Du Dich bei Ladyways beraten lassen? Ansonsten würde ich sagen, dass natürlich jede Frau anders ist. Ich denke aber schon, dass man eine Verbesserung gegenüber Tampons merken sollte, die fassen ja wesentlich weniger Blut als die Tassen.

  • Darf ich mich hier auch mal mit einer Frage einklinken?

    Ich möchte sobald ich wieder meine Tage bekomme, auch eine Menstruationstasse anschaffen, weiß leider aber überhaupt nicht welche und bin auch nicht bei Facebook um mich dort beraten lassen zu können.

    Ich habe zwei Kinder, aber keine Spontangeburt gehabt. Meine Tage habe ich immer nur sehr schwach, so dass ich mit Minitampons und seltenem Wechseln ausgekommen bin.

    Wahrscheinlich reicht mir eine kleine Grüße oder?

    Könnt ihr mir irgendwelche Empfehlungen geben?

    Man kann nicht alles können, aber man kann alles versuchen...

  • jippie, ich bin doch nicht generell zu dämlich für menstassen *freu*

    ich hatte ja vor dem vierten kind die lunette und bin gar nicht gut klargekommen, dauernd ist sie mir übergelaufen, mal voll, mal weniger als halbvoll. während meiner diesmaligen laktationsamenorrhoe bin ich zufällig im dm an der meluna vorbeigekommen und habe ihr, da sie so günstig war im vergleich zu anderen, eine chance gegeben. und siehe da, in meinen beiden ersten zyklen bin ich recht gut mit ihr zurechtgekommen#top


    hierzu allerdings...

    Das ist bei mir definitiv nicht so, in den 24 - 36 Stunden der stärksten Periode muss ich die Tasse mindestens alle 2 1/2 Stunden leeren, sonst läuft sie über ... hab ich die falsche Tasse ??

    ...muss ich sagen, ich wäre höchsterfreut, wenn ich nur alle 2 1/2 stunden leeren müsste. ich blute aber auch wie ein angestochenes schwein *sorry*, so dass ich an den ersten beiden tagen teils stündlich leeren muss und oft trotzdem schon abgefangen habe überzulaufen, die ersten drei tage würde ich mich nie ohne backup aus dem haus wagen!

    ich weiß ja nicht, wie stark deine blutung ist. ist die tasse denn dann immer voll?

    Weiss jemand, ob es die Lunette bei dm auch in Deutschland zu kaufen gibt oder nur in Österreich?

    bei uns gibt es definitiv nur die meluna.

  • In unserem dm gibt es auch die Meluna, dafür aber bei Müller noch eine andere (diva glaub ich). Manche Bioläden haben auch welche.
    Ich bin übrigens auch weiterhin total überzeugt von der Idee Menstasse, es nervt halt nur, dass meine grad nicht passt. Die sind mir dann auch doch zu teuer, um mich weiter durchzuprobieren. Ich werd jetzt erstmal ein bisschen den Beckenboden trainieren und dann schau ich Mal, ob das einen Einfluss hat.


    Ich muss übrigens auch an den starken Tagen öfter wechseln, trotzdem auf jeden Fall seltener als mit Tampons und an den schwächeren Tagen ist es wirklich cool, dass ich mir den ganzen Tag keine Gedanken dazu machen muss. Und die Unabhängigkeit von Klomülleimer find ich auch super #top

  • ich werfe nochmal in den Raum, dass es auf Facebook eine Gruppe gibt, in der man gebrauchte Tassen kaufen und verkaufen kann. Ist sicher nicht jederfraus Sache, aber nach mehrmaligem Auskochen ist es für mich persönlich vertretbar.

  • In unserem dm gibt es auch nur die meluna.

    Dann bestelle ich die Lunette mal über die Apotheke und hoffe, dass ich mit der klar komme.


    Mit der meluna in klein komme ich eigentlich gut klar, nur hat die zu wenig Fassungsvermögen. An den starken Tagen renne ich jede Stunde.

    Die meluna in der mittleren Größe ist wiederum zu groß, die trug sich sehr unangenehm.

    Merksatz für heute: Ich will nicht so hart zu mir sein und mich mit Wohlwollen anschauen.

  • Ich habe den FemmyCycle Low Cervix und bin sehr glücklich damit. Brauchte etwas Übung ihn gut reinzubekommen aber ist bisher die einzige Tasse die mir gut passt. Auch bei tiefem Mumu und schwachem Bebo.

    Immer mit dabei: der kleine Frotsch (08/12)


    Trageberaterin ClauWi GK (08/13)

  • Orange ich hab die auch und bin zufrieden. Seit zwei Zyklen oder so schaffe ich es ganz gut den mumu in die Öffnung zu manövrieren und dann hält sie wie viele hier schreiben bestimmt einen halben Tag. Mit Der meluna musste ich öfter leeren und manchmal hatte eher das Gefühl freie menstruation zu machen. ;)Das Gefühl habe ich mit der femmycycle nicht.

    Am Ende der mens wandert ein mumund weit nach oben dannwird es bissl fummelig, aber dann kann ich zur Not wieder auf meluna umsteigen.

    #herz-#post-#post#post11-#post13-#post-15-#post-#post-#post19-#post-21-22-#post-24 #postBonus, Bonus 23

  • Ich habe mir jetzt gerade eine neue Tasse bestellt, weil ich einem Tipp hier gefolgt bin und meine müffelnde Tasse in die Waschmaschine befördert habe....

    Sie ist weg!

    "Ich dachte mir damals, dass die Venus von Milo am Ende nur deshalb ihre Reputation als schönste der Frauen durch die Jahrhunderte hat bewahren können, weil sie schweigt. Würde sie den Mund auftun, wäre vielleicht der ganze Charme zum Teufel." (Rosa Luxemburg)

  • Sie ist weg!

    Wahrscheinlich tanzt sie jetzt mit duzenden Einzelsocken auf der großen bunten Blumenwiese :D

    So muss es wohl sein.

    Ich habe ALLES mehrfach durchsucht. Alle Bettwäsche ausgeschüttelt etc.

    Ich wette ja, die alte findet sich wieder ein, wenn die Neue da ist

    "Ich dachte mir damals, dass die Venus von Milo am Ende nur deshalb ihre Reputation als schönste der Frauen durch die Jahrhunderte hat bewahren können, weil sie schweigt. Würde sie den Mund auftun, wäre vielleicht der ganze Charme zum Teufel." (Rosa Luxemburg)

  • Hat eine von euch Erfahrungen mit dem Merula Cup? Der hat eine runde Form und eine Leiter als "Griff". Soll wohl eine Größe passend für alle sein.

    Ich habe noch keine und über die bin ich gerade auf der Suche nach etwas anderem gestolpert. Wollte mir aber demnächst auch eine kaufen.

  • Mietzekatze hast du ihn gekauft? Ich habe mir die auch neulich bestellt und bin damit nicht klar gekommen. Habe zwar von der Erfinderin eine nette Email bekommen, nachdem ich ihr schrieb, dass ich Schmerzen von der Tasse habe, aber besser hingekriegt habe ich es nicht.

    Waren allerdings auch nur drei Tage, an denen ich es probiert habe. Die nächste Regel steht an, aber ich habe gar kein Bock auf das ausprobieren, weil es so weh getan hat.


    Hatte davor ca acht Jahre lang die Meluna. Die hat gut gepasst, aber ist mir gelegentlich übergelaufen. Also auch nicht so das wahre.