AfD: KEINE Alternative

  • Der Maaßen muss interessante Dinge wissen, wenn der jetzt so unangreifbar ist.

    Das ist jetzt aber nicht sooo ungewöhnlich, oder? Der Mann ist war der Präsident des deutschen Inlandsgeheimdienstes! Selbstverständlich weiß der einige Dinge, die absolut nicht an die Öffentlichkeit geraten sollen. Die Büchse der Pandora will man nicht öffnen, also wird der Mann weggelobt.<X


    edit: Ist "Vollhorst" wirklich ok? "Mutti" war es nicht.

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

    Einmal editiert, zuletzt von igel ()

  • Ist "Vollhorst" wirklich ok?

    Halte ich für eine treffende Beschreibung... #angst

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    In meinem Waldland geht ein Monster um...

  • #haare#haare#haare


    Zitat von Zeit

    Der 55-Jährige steigt im Bundesinnenministerium von der Besoldungsstufe B9 zu B11 auf, also von bisher etwa 11.500 auf 14.100 Euro monatlich.


    Ich krieg zuviel!


    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    In meinem Waldland geht ein Monster um...

  • #haare#haare#haare


    Zitat von Zeit

    Der 55-Jährige steigt im Bundesinnenministerium von der Besoldungsstufe B9 zu B11 auf, also von bisher etwa 11.500 auf 14.100 Euro monatlich.


    Ich krieg zuviel!


    Nein, nicht DU - ER!!


    Zum Thema "Vollhorst":


    Im Juli wurde noch gebeten darauf zu verzichten.


    Ich ahnte es... Hoch gepokert und gewonnen.


    Können wir trotzdem bitte, genau wie auf Mutti Merkel, auf entsprechende Umbenennungen bei Seehofer verzichten?

    Quelle: Aus dem CDU/ CSU Strang.

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

    Einmal editiert, zuletzt von igel ()

  • Der Maaßen wurde doch tatsächlich für sein unmögliches Verhalten auch noch belohnt und befördert und ist jetzt des Vollhorsts 9. Staatssekretär

    Ich mag nicht, dass der Depp von meinem Steuergeld bezahlt wird

    #haareochnöööööööööööööööö....


    2.500€ netto bekommt er nun monatlich mehr als vorher (hamse im Radio gesagt, ob es so stimmt weiß ich nicht)...ich frage mich gerade wie DAS bei einem Protestwähler ankommt der vielleicht nicht mal 2.500€ netto im Monat überhaupt hat...


    Es ist zum <X...

  • Noch 2 mal Mist bauen und er ist Bundespräsident, wurde gestern auf Twitter geulkt...

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • 2.500€ netto bekommt er nun monatlich mehr als vorher (hamse im Radio gesagt, ob es so stimmt weiß ich nicht)...ich frage mich gerade wie DAS bei einem Protestwähler ankommt der vielleicht nicht mal 2.500€ netto im Monat überhaupt hat...

    Ich hab gelesen das sein Gehalt von 11.000 auf 14.000 Euro steigt. Von Netto und Brutto stand in der B*ld nix.

    Welchen Protest soll ein Protestwähler jetzt wählen?

    Oder ist das für AfD Anhänger gar kein Grund zu protestieren?


    Ich bin grad mal wieder Fassungslos.

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • Also ganz ehrlich, jetzt wundert es mich nicht mehr.

    Die Regierung will uns doch verarschen.

    Die ganze Zeit war ich bis auf ein paar wenige Themen echt bei der Merkel, hab aber nicht CDU gewählt.

    Aber jetzt?

    Stellt euch das mal in der freien Wirtschaft vor.

    Da verkackt einer seinen Job total und wird dafür auch noch befördert?

    Geht´s noch?


    Zumindest hat die Bundesregierung jetzt eines geschafft. Alle, egal ob Links, Rechts oder Mitte, sind sich mal ausnahmsweise einig, dass das überhaupt nicht geht.

  • Das besagt, dass nicht die besten, sondern allenfalls das Mittelmaß bevorzugt befördert wird. Oft weil die (mittelmäßigen) Chefs keinen Überflieger in ihrer Riege haben wollen, der ihre Inkompetenz bemerken könnte.

  • Ich kenne das Peter-Prinzip so, dass Menschen befördert werden, bis sie das Level offensichtlicher Inkompetenz erreicht haben - wobei das in diesem Fall ja schon gegeben war, seufz...

  • Stellt euch das mal in der freien Wirtschaft vor.

    Da verkackt einer seinen Job total und wird dafür auch noch befördert?

    Geht´s noch?

    Gibt es da auch. Gehört zum Konzept des Peter-Prinzips.

    das funktioniert auch in der "freien wirtschaft" so. man denke zb. nur an einen hartmut mehdorn.


    ich kann seit jahrzehnten jeden protestwähler verstehen.

    Ehre den Widerspruch höher als die Zustimmung - Bettina von Arnim

    Einmal editiert, zuletzt von VivaLaVida ()

  • Als ich das heute morgen beim Aufwachen im Radio hörte, musste ich beinahe brechen.#haare

    Mein Mann meinte "Denken die Leute eigentlich gar nicht nach? Hauptsache #contra !"

    Ich glaube, das ist der Punkt. Die Leute wählen das, weil sie sehen, dass es eine große Welle gibt und die anderen Parteien reagieren müssen. Das gibt das Gefühl, etwas zu bewirken. (Anscheinend egal was.:wacko:)