Glutenunverträglichkeit nach 56 Jahren?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Der Arzt meinte, ich soll erstmal so weiter Essen. In zwei Wochen beginnen wir dann richtig mit dem Test.

    Und worauf sollst Du jetzt 2 Wochen warten?
    Warum hat der Arzt nicht gleich Blut abgenommen bei den Beschwerden und der signifikanten ungewollten Abnahme #confused ?

  • Sie soll drauf warten, dass der Arzt hoffentlich die richtige Fachliteratur wälzt, damit er die Diagnostik auch richtig machen kann.

    Sorry #knuddel

    Ich wünsche Dir eine schnelle und eindeutige Diagnose. Die gibts aber nur, solange Du ausreichend Gluten (Weizen, Dinkel, Roggen, normalen Hafer etc) zu Dir nimmst. Das kannst Du aber nicht mehr lange, weil Du massive Durchfälle und Gewichtsverlust hast. Also muss zügig zunächst Blut untersucht werden und dann schnellstmöglich eine Dünndarmbiopsie durchgeführt werden. Danach darfst Du sofort glutenfrei essen. Aber echt erst danach, auch wenn es schmerzhaft ist. Belese Dich zur glutenfreien Ernährung zum Beispiel im zoeliakie-treff.de denn es reicht nicht aus, nur das Bäckerbrötchen weg zu lassen.

    Alles Gute!

  • Zwei Wochen warten, bei den Symptomen und dem Gewichtsverlust? Die spinnen doch - ab mit dir zum Spezialisten oder ins Krankenhaus und auf Blutabnahme noch heute bestehen. Das darf doch wohl nicht wahr sein. Hast du erzählt, dass dein Bruder daran gestorben ist?

    LG
    rotesPesto mit ♂ Frühling '10, ♂ Sommer '06 und ♂ Herbst '12

  • Hast du nicht die Möglichkeit, einen anderen Arzt aufzusuchen? Wenn du so krass reagierst, würde ich auch nicht noch 2 Wochen warten....
    Zur glutenfreien Ernährung können wir hinterher gern schnacken. ..

    Bis dahin zum aufbau:
    Avocados, nüsse, nussmus, kokosmilch, öle

    Alles Gute!

    Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk

  • Ich möchte Dir dringend raten, in einer gastroenterologischen Praxis einen Termin zur Magen- und Darmspiegelung mit Biopsieentnahme zu vereinbaren, und zwar jetzt. Es gibt ja immer Vorlaufzeit, der Termin wird also nicht in zwei Tagen sein, und bis nach der Untersuchung die Ergebnisse aus dem Labor da sind, dauert es auch nochmal einige Tage. Je zügiger Du die Diagnostik voranbringen kannst, desto eher kannst Du auf eine für Dich verträglichere glutenfreie Ernährung umsteigen, vorher leider nicht.

  • So, BE läuft.
    Hab mich einfach in die Sprechstunde gesetzt und gesagt,
    ich ginge nicht eher weg, bevor sie die BE gemacht haben!

    Dauert jetzt ca eine Woche.

    LG
    Marau
    #kerze M. 06.09.1984 - 02.01.2017
    Was man tief im Herzen trägt, kann man nicht durch den Tod verlieren.

  • Den "Jungs" hab ich gesagt, dass sie sich testen lassen sollen. Zwei werden es machen. Schnuppe wird beim nächsten Endotermin getestet.

    LG
    Marau
    #kerze M. 06.09.1984 - 02.01.2017
    Was man tief im Herzen trägt, kann man nicht durch den Tod verlieren.

  • Bioschnitte, darf ich fragen, wie das getestet wurde? Sowas vermute ich bei mir auch ganz stark...

    man kann den zonulin-wert im blut und/oder stuhl testen lassen.
    ein leaky gut syndrom haben unglaublich viele leute, ich arbeite bei einer firma, die medikamente dagegen herstellt, da rufen taeglich diverse betroffene an. aber mich selbst testen zu lassen, darauf waer ich nicht gekommen, wenn nicht im letzten ms schub eine aerztin gesagt haette, dass autoimminerkrankte immer auch an leaky gut denken sollten.

  • schaedigende faktoren (gluten!) meiden, darmschleumhauttherapie, flora-aufbau.
    test kann man auch ueber den heilpraktiker oder allgemeinarzt machen, das labor zahlt man eh privat.

  • Hm, vielleicht bin ich da jetzt auch zu unbedarft - ich war mal vor Jahren beim Gastroenterologen, der die Atemtests auf Fructose- und Laktoseintoleranz gemacht und mir Blut abgenommen hat, um Zöliakie/Glutensensibilität auszuschließen. Angeblich wurde dabei nix gefunden.
    Ich hab keine Durchfälle, Gewichtsverlust, etc, aber regelmäßig einen Blähbauch nach Genuss von Brotwaren und diverse Allergiesymptome.
    Aber ein Arzt würde vermutlich eh noch mal aktuell alles testen?

  • Eine Freundin von mir hat die Diagnose auch erst mit Mitte 40 bekommen.
    Oft beginnt es mit einer Unverträglichkeit, die sich diffus äußert und da die Ärzte auf Unverträglichkeit nicht testen, bleibt das immer lang unerkannt.
    Erst wenn es eine richtige "Allergie" ist mit allem drum und dran wird drauf geschaut.

    Es gibt die deutsche Zöliakiegesellschaft, wenn man dort Mitglied ist, bekommt man eine CD-Rom voll mit Listen von Lebensmitteln. Weil Gluten auch viel versteckt irgendwo enthalten ist. Fand ich sau hilfreich, als wir 2 Jahre glutenfrei gelebt haben.

    Du darfst kein Dinkel, Hafer (ganz reiner ist glutenfrei, den bekommt man aber kaum), Gerste, Roggen, Weizen etc.
    erlaubt sind Mais, Reis, Amaranth, Quinoa, Hirse, Buchweizen, Teff.

  • Zitat von Jaelle: (mit dem Handy kann ich leider nicht besser zitiere, ist aus dem Beitrag direkt über mir)

    Es gibt die deutsche Zöliakiegesellschaft, wenn man dort Mitglied ist, bekommt man eine CD-Rom voll mit Listen von Lebensmitteln. Weil Gluten auch viel versteckt irgendwo enthalten ist. Fand ich sau hilfreich, als wir 2 Jahre glutenfrei gelebt haben. (Zitatende)

    Klar ist die Liste der DZG am Anfang praktisch. Aber eigentlich reicht es völlig aus, die Zutatenliste gründlich zu lesen. Denn Gluten ist nicht "versteckt" in Lebensmitteln, es musseentsprechend deklariert sein. Mann muss halt wissen, was nicht in der Zutatenliste stehen darf. Wenn von den verbotenen Sachen nichts drauf steht, ist auch kein Gluten drin.

    Und nur fürs Protokoll : Zöliakie ist keine Glutenallergie, sondern eine Autoimmunerkrankung. (*Klugscheißmodus wieder aus*) nix für ungut... #angst

    Viele Grüße aus der Tonne! muell_smilie_170.gif diogenes

    So aufgewühlt, wie mein Bett heute morgen war, kann ich es unmöglich alleine lassen!