wann nachfragen nach Stand der Bewerbung?

  • Hallo,


    ich habe am 18.1. eine Bewerbung verschickt, die (aufgrund von Verzögerungen bei der Post :evil: ) erst am Samstag, den 23.1. dort gelandet ist.
    Am 25.1. (also direkt am folgenden Montag) bekam ich eine Email, dass meine Bewerbung eingegangen sei und ich nach Ablauf der Bewerbungsfrist (Freitag 29.1.) weitere Nachricht erhalten werde. Inkl. dem Zusatz: "Bitte haben Sie Verständnis, dass die interne Sichtung einige Zeit in Anspruch nehmen wird"
    Arbeitsbeginn soll aber der 1.3. sein!!!


    Ich habe damit gerechnet, dass ich sehr zügig Bescheid bekomme, eben weil das ja recht knapp ist, habe bis jetzt aber noch nichts weiter gehört.


    Nun weiß ich nicht so recht, ob es sich schon "lohnt" mal anzurufen und nachzuhaken (was mein Mann mir schon am Mittwoch vorgeschlagen hat) oder noch ein bisschen warten soll... :| Ich will ja auch nicht aufdringlich wirken.
    Es ist echt eine Traumstelle für mich, ich bin mir aber sicher, dass die von Bewerbungen geflutet worden sind.


    Es war halt ja auch Karveval dazwischen (AG ist in Düsseldorf, öffentlicher Dienst) und die hatten seit Bewerbungsschluss auch dadurch effektiv nur 8 Arbeitstage.


    Jetzt ist es Freitag, 13:30, da lohnt anrufen wohl auch nicht mehr unbedingt :/


    Also Montag direkt nachfragen???


    Mann, ich passe echt gut auf die Stelle, meine Bewerbungsunterlagen sind von drei außenstehenden Personalerinnen durchgeschaut worden - ich habe eigentlich fest mit einem Vorstellungsgespräch gerechnet :/


    Hat jemand dazu eine Idee/Vorschlag/ Aufmunterung für mich???

    ___________________________________
    Liebe Grüße,
    Anja

  • Ich wuerde anrufen. Zeigt, dass Du INteresse hast, Du zerbrichst Dir nicht weiter den Kopf und den potenziellen Arbeitgeber kostet es nicht viel Dich kurz ueber den Stand der Bewerbung aufzuklaeren.
    Viel Erfolg!


    edit: ich bin ein ungeduldiger Mensch, vermutlich wuerde ich heute noch anrufen. Die arbeiten doch sicher auch Freitag nachmittag, oder?

  • Hast du denn einen Ansprechpartner?
    Im ÖD kann es dir ja durchaus passieren, dass du 5 mal verbunden wirst und am Ende nicht schlauer bist.


    Wenn du wirklich einen Ansprechpartner hast, dann würde ich anrufen.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • hm, ok :)


    Ich habe es gerade probiert, aber es nimmt keiner (mehr?) ab....



    hach.... :/


    edit: ja, bei der Ansprechpartnerin, die mir auch die Mail geschickt hat.



    Wie soll denn jemals zum 1.3. eine Einstellung erfolgen??? Ich fand das von vornherein sehr optimistisch gedacht....


    Ich arbeite im Moment auch im ÖD (Hochschule - leider läuft meine Befristung zum 29.2. aus) und da dauert das Bewerbungs-und Einstellungsprozedere ewig...

    ___________________________________
    Liebe Grüße,
    Anja

    Einmal editiert, zuletzt von Murmel2008 ()

  • Im öD wird häufig der Termin als Besetzungstermon genommen, zu dem die Stelle frei ist, tatsächlich wird häufig später besetzt.
    Frag Montag nach, dann weißt du Bescheid! Ist aber bestimmt noch nicht zu Gesprächen gekommen;)

  • Ich arbeite (ganz frisch) auch im öffentlichen Dienst und weiß, dass wir z.B. erst absagen dürfen, wenn die Stelle schon zwei Monate besetzt ist.


    In der Ausschreibung meines jetzigen Jobs stand auch "zum nächstmöglichen Zeitpunkt", Bewerbungsschluss 31.08., glaube ich. Es kam aber eine Zwischenmeldung, dass die Besetzungskommission leider noch nicht vollständig beraten konnte und das Verfahren frühestens im Oktober weitergehen würde. Anfang November hatte ich dann das Vorstellungsgespräch, sehr kurzfristig geladen (ich glaube, die waren selbst froh, endlich vollständig in der BK zu sein), und im Januar bin ich jetzt angefangen - zum Glück hatte ich eine kurze Kündigungsfrist.


    Für dich wäre der 01.03. natürlich wirklich der perfekte Zeitpunkt, aber so ganz realistisch war das Datum von dem neuen AG sicher nicht gesetzt. Wenn es effektiv erst 8 Arbeitstage gab, ist die Gefahr sehr groß, dass durch die aktuelle Krankheitswelle die BK noch nicht abstimmfähig war, meinst du nicht?

    LG von Sosh - dem weiblichen Viertel unserer Familie #yoga

  • ja, sosh, ich gehe stark davon aus, dass da noch nicht viel passieren konnte, eben aufgrund von Karneval und weil ich ja selber weiß, über wieviele Tische so eine Bewerbung gehen muss.


    Das ist ein guter Punkt, mit dem Hinweis, dass die Stelle womöglich erst zum 1.3. frei wird, das könnte natürlich echt sein.


    Über Ecken habe ich gehört, dass es bei einer Frau vor einigen Jahren recht zügig ging, daher fing ich jetzt an, mir Gedanken zu machen.


    Meinst du, am Montag anrufen, wäre dann OK? Oder warte ich besser noch eine weitere Woche ab und rufe erst Ende nächster Woche an?

    ___________________________________
    Liebe Grüße,
    Anja

  • Oh je, wenn jemals ein Termin im ÖD eingehalten wird, gibt es wohl für alle Schokolade....
    Normalerweise dauert das wirklich lange.
    Evtl. ist der Termin 1.3. auch bei einer internen Besetzung. Das geht ja etwas schneller, aber nur etwas...
    Extern dauert es meistens länger und in 17 Tagen ist ja schon der 1.3.


    Also was das angeht würde ich mir noch keine Sorgen machen. Das kann dauern.


    Am Montag anrufen, vielleicht wissen sie schon, wann die Gespräch voraus. sind.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • So ganz allgemein ist es immer besser, wichtige Sachverhalte am Anfang und nicht am Ende der Woche mit fremden Personen zu besprechen. Denn am Ende der Woche sind die Mitarbeiter häufig schon im Wochenendmodus. Falls bis zum Ende der Woche noch keine Entscheidung getroffen wurde, vergessen die Mitarbeiter auch häufig die Anfrage wieder übers Wochenende. Zu Beginn der Woche wird so eine Anfrage aber dann eher auch mal bearbeitet bzw. der Informationsfluss in Bewegung gesetzt; je nach Organisation läuft das dann ganz gut. ;-)


    Daher würde ich auch dafür plädieren, dass du heute dort mal anrufst, um dein weiter bestehendes Interesse zu bekunden. Der Hinweis auf den avisierten Jobbeginn sollte deinen Anruf plausibel machen. Du als Bewerberin musst schließlich auch planen - darüber scheinen sich viele Arbeitgeber nicht so recht bewusst zu sein.

  • Die Antworten gibst Du Dir doch selber. Was meinst Du, wie begeistert jemand in der Personalabteilung ist, wenn 8 Arbeitstage nach Bewerbungsschluss schon telefonisch nachgefragt wird, vor allem, wenn viele Bewerbungen da sind, die Entscheidungsträger im Urlaub / krank / auf Weiterbildung sind und vor allem, wenn sie schon extra geschrieben haben, dass es einige Zeit dauern wird?


    Warte ab, wenn sie Dich wollen, werden sie sich melden. Beliebt machst Du Dich jetzt mit einer telefonischen Nachfrage nicht.

    #post #post 3 #post 5 #post #post 8 #post 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 #post       #post

  • ich habe heute vormittag angerufen, habe allerdings die Hauptansprechpartnerin nicht erreicht.
    Bei der anderen angegebenen Nummer wurde mir aber auch sehr nett weiter geholfen.
    Die Frau konnte zwar zu meinem persönlichen Stand nichts sagen, wusste aber immerhin, dass die Bewerbungen gerade erst aus den Abteilungen zurück gekommen sind.


    Es war ja doch irgendwie zu erwarten ;)


    Auf alle Fälle liefen noch keine Gespräche und ich bin nun wieder etwas beruhigt. Ich werde wohl jetzt diese Woche noch abwarten und mich ggf nächste Woche nochmal melden.


    Danke für eure Beiträge!:)

    ___________________________________
    Liebe Grüße,
    Anja