Niedriger Blutdruck

  • Wobei mit gerade einfällt, dass es in der Schwangerschaft und auch in den ersten Monaten danach besser war - also doch noch ein Kind 8o

    Das hat bei mir tatsächlich auch geholfen (schielt auf ihre Signatur). Ob es ab Kind 2 längsranhaltend war oder ob da das Alter zum Tragen kam, weiß ich nicht - aber mir ist nicht mehr soooo kalt.


    Ich bin gute 10 Jahre älter... also ein bisschen dauert es schon noch :D

    Hermine und drei Jungs (04, 07 und 09)

    ---

    demokratische Ordnung braucht außerordentliche Geduld im Zuhören und außerordentliche Anstrengung, sich gegenseitig zu verstehen

    Willy Brandt, 1969

  • Ahh Lakritz! Das liebe ich! Salzlakritz....okay, das hol ich morgen.


    Ich trink eigentlich genug, ja und vor allem viel heißen Tee, da trink ich morgens nen Liter.


    Vielleicht hab ich ja auch so ein kaltes Herz #heul #heul

    Liebe Grüße #sonne


    ... dann leuchten Sterne weit in der Ferne silbern und hell ...

  • Achso, ist Lakritz stillkompatibel? Also wenn ich das jetzt in rauen Mengen esse?

    Liebe Grüße #sonne


    ... dann leuchten Sterne weit in der Ferne silbern und hell ...

  • Das hat bei mir tatsächlich auch geholfen (schielt auf ihre Signatur). Ob es ab Kind 2 längsranhaltend war oder ob da das Alter zum Tragen kam, weiß ich nicht - aber mir ist nicht mehr soooo kalt.

    Aha, hab ichs mir doch gedacht. Hmm. So ganz überzeugt mich das aber trotzdem nicht, meine gerade erst neu gewonnene Freiheit durchs nächtliche ABstillen wieder aufs Spiel zu setzen :D

    Liebe Grüße #sonne


    ... dann leuchten Sterne weit in der Ferne silbern und hell ...

  • Ich denke auch, ein Pulli ist eine weniger weitreichende Lösung #freu

    Hermine und drei Jungs (04, 07 und 09)

    ---

    demokratische Ordnung braucht außerordentliche Geduld im Zuhören und außerordentliche Anstrengung, sich gegenseitig zu verstehen

    Willy Brandt, 1969

  • Kann es echt an der Schilddrüse liegen, wenn man schon immer unter niedrigen Blutdruck leidet und sonst keine Beschwerden hat? Weil frieren und Schwindel ja schon sehr symptomatisch für niedrigen Blutdruck sind.

    Naja, man kann zusätzlich zum niedrigen Blutdruck halt auch Schilddrüsenprobleme haben. Bei mir ist es so, dass blutdurckbedingtes frieren und Schwindel erst bei unter 95 zu 60 zum Tragen kommen. Wenn ich also 100 zu 70 habe und ständig friere weiss ich, dass ich mal wieder Schilddrüse kontrollieren lassen muss und in der Regel muss ich dann auch tatsächlich die Dosierung ändern.

  • Ich habe schon mein ganzes Leben niedrigen Blutdruck, mein Hausarzt meinte mal zu mir, dass sei eine gute Voraussetzung, um steinalt zu werden.

    da würde ich mich nicht drauf verlassen. mein vater hatte immer schon niedrigen blutdruck. ab 60 dann doch bluthochdruck.


    mich wärmt ingwertee von innen und sehr scharf essen. beine oft hoch hilft gegen krampfadern und kurbelt den kreislauf an. bewegung im bett vor dem aufstehen. statt kaffe geht auch schwarzer oder grüner tee.

    #rose

    Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund.

    Machtverhältnisse sind weder geschichtslos noch geschlechtsneutral. Johanna Dohnal

  • Mir fiel auch Lakritz ein und Basilikumblätter. Grüner Tee, Wechselduschen, Ausdauersport - ich schreib's einfach nochmal hin #pfeif

    Mehr Meer, bitte statt        Carpe that fucking Diem

  • Ich leide auch darunter. An manchen Tagen ist es so schlimm, dass ich runtergefallenes einfach liegen lasse oder beim Einkaufen keine Sachen aus den unteren Regalen holen kann, weil ich sonst Sternchen sehe...


    Schlimm finde ich auch, immer kalte Hände und Füße zu haben!


    So eine richtige Lösung habe ich nicht, mein Vater schwört auf Korodin- Tropfen, meine Schwester auf schwarzen Tee, das schmeckt mir beides nicht.


    Sport steht auf meiner to do Liste, scheiterte bisher nur daran, dass ich Sport hasse. #pfeif


    Das mit dem Salz ist interessant, ich esse nämlich schon immer gern alles sehr salzig!


    Ansonsten halte ich mich mit Kaffee am laufen.

  • Ich geselle mich dazu. Ich habe auch schon immer sehr niedrigen Blutdruck und friere seit ein paar Wochen wieder jämmerlich. Auch wenn es hier drin über 21 Grad ist, habe ich kalte Hände und Füße. Schrecklich.
    Ich habe immer 2 Paar Socken an und einen dicken Pullover oder eine Jacke über dem normalen Pulli.
    Ich brauche immer eine Kanne heißen Tee. Kaffee trinke ich nicht. Das mit der Brühe ist noch eine gute Idee, das werde ich mal probieren.
    Schilddrüsenwerte waren hier übrigens immer ok.


    Wenn ich Yoga mache, sehe ich auch oft schwarz. Fürchterlich.

    Freda mit dem Jan-Feb-Mär-Trio (01/05 + 02/08 + 03/12) #love


    Ich kaufe und verkaufe im Rabenflohmarkt

    Einmal editiert, zuletzt von Freda ()

  • Sport steht auf meiner to do Liste, scheiterte bisher nur daran, dass ich Sport hasse.


    Magst du auch insgesamt keine Bewegung? Es geht ja nicht primär um Muskelaufbau oder ums Schwitzen oder so. Ich würde mal vermuten, dass viel Alltagsbewegung auch schon etwas hilft (viel mit dem Rad oder zu Fuß erledigen), oder Tanzen oder so.

  • Ja, im Alltag bewege ich mich viel, laufen, Fahrrad, Treppen statt Aufzug usw. Aber so richtig Sport wie joggen oder so hasse ich echt.


    Yoga fand ich gut, aber da wird mir bei allen über-Kopf-Sachen oder schnellen Bewegungen schwummerig. Ich hab es mal versucht, das einem Kursleiter klar zu machen, aber es kamen dann doch immer blöde Reaktionen, wo ich mich bloßgestellt fühlte. Also ich hab vorher gesagt, dass ich bestimmte Übungen nicht mitmachen möchte und währenddessen hieß es dann doch "ach komm, versuch es mal!" Und das war mir dann echt peinlich, dass das so thematisiert wird...


    Es ist nämlich wirklich unangenehm, in der leichten Fassung sehe ich nur Sternchen, wenn es schlimmer wird, wird mir schwarz vor Augen, kotzübel und die Ohren dröhnen.... Nicht schön. (Als Jugendliche morgens eingequetscht im vollen Schulbus hatte ich auch meine Freude...)

  • ...Eurythmie habe ich noch nie gemacht, geht aber in eine ähnliche Richtung, ich wollte statt Ausdauersport (den ich auch nicht mag) noch Taichi, Qigong oder ähnliche Energieübungen vorschlagen. Ein bißchen Bewegung und viel Körperwahrnehmung, diese Kombination hat mir sehr geholfen und warme Hände und Füße gebracht.
    Bewegung macht natürlich schon warm, das ist immer gut. Aber bei mir hilft manchmal auch Entspannung, wirkliche Tiefenentspannung mit einem Bodyscan oder so. Bei Anspannung zieht sich alles zusammen und führt bei mir oft zum Frösteln. Ah, und warme (Salz-)Fußbäder!!!!!! Wer schwitzen will packt noch Senfmehl (aus der Apotheke) dazu, das ist super!

    Einmal editiert, zuletzt von aha ()

  • ich auch. Eisbein mit Sauerkraut sag ich immer.


    wurde ja schon viel genannt,
    Rosmarin soll auch gut sein, ich liebe das auch.


    Brühe, richtig ausgekochtes Hühnchen mit Gemüse
    Karotten-Ingwer-Suppe



    (ich hasse auch Sport... ich beweg mich nur, wenn es auch Sinn macht, also ich von A nach B kommen will...)

    annalin mit Nr 1 M 9/2003 und Nr2 W 3/2006