• Das Bärchen sagt statt "haben" "hätten".


    Beim Durchblättern eines Lego-Kataloges kam dann immer "Das hätten wir schon! Das hätten wir noch nicht!"


    So spricht er auch im Alltag. Ich weiß gar nicht, wie er darauf kommt, aber es klingt sehr süß. #herzen


    Knolle Lustig, eigentlich die korrekte, aber doch unerwartete Antwort. #freu

  • Der Große (8,5) wollte mir eben ganz schlau ein Sprichwort um die Ohren hauen, dabei kam raus: „knapp ist immer noch daneben!“ #hammer

    Big J. *7/2009 LauPau *1/2012 Klein-M. *8/2016


    Sie haben gewonnen: Brokkoli n015.gif

  • Meine 9jährige gerade: "Mama, das ist mein Standtiv!" (Stativ)

    Julia und Tochter (11/04) und Tochter (04/08) und Sohn (06/17)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.



  • Ein Großonkel ist gestorben. Wir sind in einem Blumengeschäft, um ein Grabgesteck auszusuchen. Wir laufen mit der Verkäuferin durch das Geschäft, um passende Blumen dafür auszusuchen.


    S: "Haben Sie hier auch fleischfressende Pflanzen?"

    Ich: "Na, die passen aber doch nicht für eine Beerdigung."

    S: "Wieso? Die würden die Fliegen weghalten."


    #eek#eek#eek

    #lol#lol#lol

  • melone  #super


    Hier ist grad die Nickelodeon-Serie "PawPatrol" ganz hoch im Kurs. Das wird in jedem Freispiel mit aufgenommen.

    Gestern, Tochter am "Pfotofon": Wer braucht Hilfe?

    Ich: Ich, meine Katzen sind weggelaufen.

    Tochter: Ist ok, ich helfe, ich werde sie finden.

    *läuft zu mir

    Tochter: "Wo sind sie denn hingelaufen? Da musst Du hin und sie suchen. Wenn Du sie gefunden hast, dann rette ich sie."


    Äh ja... Auftrag falsch verstanden :D

    Wer nicht zuweilen zu viel und zu weich empfindet, der empfindet gewiss immer zu wenig.
    Jean Paul


  • 8o#lolSehr praktisch veranlagt, das Kind#taetschel

    And you only live forever in the lights you make
    When we were young we used to say
    That you only hear the music when your heart begins to break
    Now we are the kids from yesterday

  • Schon lange her, aber ist mir heut Früh wieder eingefallen:

    Zwei Kinder spielen im Kindergarten im Häusl. Das eine legt die Rollen fest: "Ich bin der Eis-Dieler!"

  • Hausaufgabenzeit im Hort. Die Erstklässler sollen schreiben, was in ihrem Federmäppchen ist. Meldet sich ein Kind und will wissen, wie das Wort weiter geschrieben wird, das es angefangen hat. Da steht "Ninja". Ich wundere mich, warum das Kind Ninja Turtle im Mäppchen hat. Bis mir irgendwann aufgeht, dass er sein Lineal ("Ninjal") meint.

  • Stichwort Aufklären: Ich werde meinen 5 ½-Jährigen demnächst etwas genauer aufklären müssen. Dass die Babys in Mamas Bauch wachsen, weiß er schon. Dass es dafür eine Samenzelle braucht, ebenfalls. Nur wie die Samenzelle zum Ei kommt, haben wir bislang nicht geklärt.

    Gestern erklärte er mir plötzlich: "Wenn ich groß bin, will ich unbedingt heiraten. Sonst kann ich ja keine Kinder bekommen."

    Ich: "Doch, Kinder kannst du auch bekommen, wenn du nur verlobt oder sogar nur verliebt bist. Dafür muss man nicht verheiratet sein."

    Sohn: ???

    Ich: "Schau, die Eltern von xxx (aus der KiTa) sind doch auch nicht verheiratet. Und trotzdem gibt es xxx."

    Sohn: :stupid:


    ... Der nächste Schritt wird dann vermutlich sein, dass er es dann aber doch mal biologisch erklärt kriegen will. Ich wundere mich ja schon länger, dass ihn dieses Missing Link bislang noch nicht irritiert hat. Denn dass die Samenzellen in seinem bzw. Papas Hoden wachsen, ist ihm vollkommen klar. Es bleibt spannend. :-)