Kindermund!

  • Die 7jährige macht schon Pläne für Halloween. " Und dann schalten wir das Licht aus und erzählen uns gruselige Geschichten und welche aus unserer Kindheit!"

    Äh ja. Wenigstens war ein "und" dazwischen.

  • Ähnlich hier, junger Erwachsenenmund. Passt aber so schön...


    Ich unterhalte mich mit meinem sehr, sehr jungen Referendar über Kommunalpolitik. Ein schönes Gespräch, der Junge Mann hat echt schon viel Einblick. Er erzählt von einer Bürgerversammlung, in deren Zuge er mit einem ein Vertreter der Jungen Union diskutiert und sich im Nachgang mir gegenüber darüber ziemlich aufgeregt hat. Und schließt seine Tirade mit: "Ich kann den nicht ernst nehmen, der Typ ist so jung, ich musste ständig den Impuls unterdrücken, ihm in die Wange zu kneifen."

    तत् त्वम् असि

  • im zoo, die erbse flippt fast aus vor Verzückung, als sie "nasenhörchen" sieht-ein Nashornbaby

    Ich frage sie "die magst du echt gern, ne?"

    "jaa. super lecker!"

    Da brat mir einer nen Storch Nashorn!#lol#lol#lol

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • im zoo, die erbse flippt fast aus vor Verzückung, als sie "nasenhörchen" sieht-ein Nashornbaby

    Ich frage sie "die magst du echt gern, ne?"

    "jaa. super lecker!"

    Das erinnert mich an einen Wildpark-Spaziergang mit meinem damaligen Kleinkind. Wir sind am Mufflongehege und sie kommentiert die Tiere und meine Erklärungen immer wieder mit „mmmhhh“ und Schmatzgeräuschen. Ich fand das ziemlich irritierend und brutal bis ich verstand, dass sie in Gedanken wohl eher bei Muffins ist. 😄

    Vielleicht sind die Nashörnchen ja auch Eishörnchen?

  • Das wiederum erinnert mich an entzückende Eishörnchen-, Einhörnchen-, und Eichhörnchen-Verkuddelungen und der Kleinkinderzeit 😍


    Gestern habe es Sushi mit Wasabi, wir erklären was das ist, es fällt das Wort „Meerrettich“. Die siebenjährige erklärt uns top informiert: „es gibt ja eine Meerrettichsteuer!“

  • Das wiederum erinnert mich an entzückende Eishörnchen-, Einhörnchen-, und Eichhörnchen-Verkuddelungen und der Kleinkinderzeit 😍


    Gestern habe es Sushi mit Wasabi, wir erklären was das ist, es fällt das Wort „Meerrettich“. Die siebenjährige erklärt uns top informiert: „es gibt ja eine Meerrettichsteuer!“

    Oh ja, die Eishörchen-Zeit gabs bei uns auch. Und Erdmännchenbutter zum Frühstück.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Erdmännchenbutter

    #love

    Ganz so witzig wars nicht - als Kindchen zum ersten mal gehört hat, dass seine heißgeliebten "kleinen Tierchen" im Zoo Erdmännchen heißen gabs erstmal ne Phase der Panik und des Entsetzens. Ich musste dann erstmal Erdnüsse kaufen und sowas wie Erdnussbutter selber machen um ihm zu zeigen, dass da wirklcih keine geschredderten Erdmännchen drin sind. #haare

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Oje, Preschoolmum - ich hab ja hier mit Schnüppchen ein reinkarniertes Eichhörnchen sitzen, insofern gab und gibt es hier vielerlei Komposita mit Eichhörnchen im Alltagssprachgebrauch - und da ist die Rektion immer ganz klar "für", nicht "aus". Drum bin ich gar nicht drauf gekommen, dass man... du weißt schon.

    तत् त्वम् असि

  • Meine Schwägerin arbeitet im Kindergarten. Neulich erzählte sie, dass ein Kind die Praktikantin, welche recht wenig Oberweite habe, fragte: „Hast du auch Busen?“

    Die Praktikantin: „Ja, natürlich.“

    Das Kind: „Bringst du die auch mal mit?“

  • Oje, Preschoolmum - ich hab ja hier mit Schnüppchen ein reinkarniertes Eichhörnchen sitzen, insofern gab und gibt es hier vielerlei Komposita mit Eichhörnchen im Alltagssprachgebrauch - und da ist die Rektion immer ganz klar "für", nicht "aus". Drum bin ich gar nicht drauf gekommen, dass man... du weißt schon.

    Sohni hat sehr früh kapiert, dass die Tiere auf der Fleischpackung keine nette Deko sind und hat auch gerne mal mittem am Tisch (auch bei Einladungen oder im Restaurant) gefragt, welches Tier wir grade essen. Nicht unbedingt zur Freude mancher Eltern, deren Kinder dann verschreckt das Essen aufgehört haben "Mama, essen wir echt eine Kuh?" "Nein, der Junge verwechselt das, das ist doch Fleisch, das weißt Du doch!" "Aber der Junge hat gesagt das ist FLeisch von ner Kuh" "Ach nein, Kühe geben doch kein FLeisch, das weiß der Junge halt nur noch nicht. Fleisch kommt doch aus der Fabrik!" (spätestens hier folgte dann der bitterböse Blick an mich, dass ich nem so kleinen Kind - Sohni war noch nciht mal drei als er angefangen hat nachzufragen, dem konnte offenbar keiner böse sein - so grausame Wahrheiten sag.)

    Mit Tierfutter hatte er (außer Vogelfutter oder das Futter im Streichelzoo) noch nix zu tun zu dem Zeitpunkt, weshalb "Futter FÜR Tiere" nicht sein erster Gedanke war.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Oje, Preschoolmum - ich hab ja hier mit Schnüppchen ein reinkarniertes Eichhörnchen sitzen, insofern gab und gibt es hier vielerlei Komposita mit Eichhörnchen im Alltagssprachgebrauch - und da ist die Rektion immer ganz klar "für", nicht "aus". Drum bin ich gar nicht drauf gekommen, dass man... du weißt schon.

    Sohni hat sehr früh kapiert, dass die Tiere auf der Fleischpackung keine nette Deko sind und hat auch gerne mal mittem am Tisch (auch bei Einladungen oder im Restaurant) gefragt, welches Tier wir grade essen. Nicht unbedingt zur Freude mancher Eltern, deren Kinder dann verschreckt das Essen aufgehört haben "Mama, essen wir echt eine Kuh?" "Nein, der Junge verwechselt das, das ist doch Fleisch, das weißt Du doch!" "Aber der Junge hat gesagt das ist FLeisch von ner Kuh" "Ach nein, Kühe geben doch kein FLeisch, das weiß der Junge halt nur noch nicht. Fleisch kommt doch aus der Fabrik!" (spätestens hier folgte dann der bitterböse Blick an mich, dass ich nem so kleinen Kind - Sohni war noch nciht mal drei als er angefangen hat nachzufragen, dem konnte offenbar keiner böse sein - so grausame Wahrheiten sag.)

    Mit Tierfutter hatte er (außer Vogelfutter oder das Futter im Streichelzoo) noch nix zu tun zu dem Zeitpunkt, weshalb "Futter FÜR Tiere" nicht sein erster Gedanke war.

    Eines unserer Kinder ist eine ausgesprochene Fleischliebhaberin, so was wie Tierrechte und das Tiere auch Gefühle haben scheint ihr total egal zu sein in diesem Zusammenhang, Hauptsache sie hat ihr Fleisch. Sie ist sich jedoch bewusst, dass die Tiere dafür getötet werden und weiss auch von welchem Tier jeweils das Fleisch auf ihrem Teller ist. Letztens hat sie sich ernsthaft überlegt, warum eigentlich die ganze Mühe von Tier einfangen, töten, bearbeiten und kochen, sie könnte ja einfach einen Bissen vom lebendigen Tier nehmen das wäre viel einfacher (in ihren Augen ist, dass ja frei laufendes Fleisch).......

  • Eines unserer Kinder ist eine ausgesprochene Fleischliebhaberin, so was wie Tierrechte und das Tiere auch Gefühle haben scheint ihr total egal zu sein in diesem Zusammenhang, Hauptsache sie hat ihr Fleisch. Sie ist sich jedoch bewusst, dass die Tiere dafür getötet werden und weiss auch von welchem Tier jeweils das Fleisch auf ihrem Teller ist. Letztens hat sie sich ernsthaft überlegt, warum eigentlich die ganze Mühe von Tier einfangen, töten, bearbeiten und kochen, sie könnte ja einfach einen Bissen vom lebendigen Tier nehmen das wäre viel einfacher (in ihren Augen ist, dass ja frei laufendes Fleisch).......

    #kreischen

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Tochterkind wusste von Anfang an, was Fleisch ist und wer dafür stirbt (und wie man es davor einpfercht) und es kamen bisher keine Klagen anderer Eltern. Vermutlich wüssten die aber auch, dass ich solche Lügen nicht unkommentiert stehen lassen würde und bei dem Thema eher streitbar bin...

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    You say you want a revolution. Well, you know, we all want to change the world.

    But when you talk about destruction, don't you know that you can count me out? Don't you know it's gonna be all right?

  • Oje, Preschoolmum - ich hab ja hier mit Schnüppchen ein reinkarniertes Eichhörnchen sitzen, insofern gab und gibt es hier vielerlei Komposita mit Eichhörnchen im Alltagssprachgebrauch - und da ist die Rektion immer ganz klar "für", nicht "aus". Drum bin ich gar nicht drauf gekommen, dass man... du weißt schon.

    Sohni hat sehr früh kapiert, dass die Tiere auf der Fleischpackung keine nette Deko sind und hat auch gerne mal mittem am Tisch (auch bei Einladungen oder im Restaurant) gefragt, welches Tier wir grade essen. Nicht unbedingt zur Freude mancher Eltern, deren Kinder dann verschreckt das Essen aufgehört haben "Mama, essen wir echt eine Kuh?" "Nein, der Junge verwechselt das, das ist doch Fleisch, das weißt Du doch!" "Aber der Junge hat gesagt das ist FLeisch von ner Kuh" "Ach nein, Kühe geben doch kein FLeisch, das weiß der Junge halt nur noch nicht. Fleisch kommt doch aus der Fabrik!" (spätestens hier folgte dann der bitterböse Blick an mich, dass ich nem so kleinen Kind - Sohni war noch nciht mal drei als er angefangen hat nachzufragen, dem konnte offenbar keiner böse sein - so grausame Wahrheiten sag.)

    Mit Tierfutter hatte er (außer Vogelfutter oder das Futter im Streichelzoo) noch nix zu tun zu dem Zeitpunkt, weshalb "Futter FÜR Tiere" nicht sein erster Gedanke war.

    Mein Kind ist in dem Alter ganz gebannt in der Tierfutterabteilung stehen geblieben. "Mama, kann man die Katzen auch essen?" Dass Fleisch, tote Tiere sind, hatte es schon sehr früh gelernt, es aber nicht weiter gestört. Zum Beispiel beim Besuch auf dem Bauernhof: "o, Kaninchen, so süüüüss! Habe ich bei der Oma schon gegessen, lecker!"


    Und passend dazu vom gerade Zweijährigen: Auf dem Quetschbeutel sind neben dem Obst noch lustige Comictiere abgebildet. Bei der Frage: "Was hast Du für einen Quetschie?", betrachtet das Kind lange die Verpackung: "Apfel, Birne, Erdbeeren, und Eichhörnchen!" Dann trinkt es, zufrieden, dass es alles erkannt hat, weiter."

    Meist mobil im Forum. Bitte um Entschuldigung für Kürze und Tippfehler.