Kindermund!

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Das kleine M. schaut aus dem Fenster und ruft aufgeregt, "da, da!" Wir fragen, was es da zu sehen gibt? Ihre Antwort: "Nichts."


    #weissnicht

    Wir wurden erschaffen, um uns weiterzuentwickeln, sonst hätte Jesus sicherlich vor über zweitausend Jahren gesagt: "... und jetzt sitzt ganz still und tut gar nichts, bis ich wiederkomme!" Swami Beyondananda

  • Bei uns höre ich in letzter Zeit auf meine banalen Fragen (z.B. Was habt Ihr heute in der KiTa gegessen, gespielt...) ein energisches: "Das sage ich nicht, das ist ein Geheimnis!".

    Dann ich: "Weißt Du es denn noch?"

    Kind nachdenklich: "Nein, ich habe es vergessen."


    Also offenbar ist es so geheim, dass sogar das Kind es nicht wissen darf :D.

  • Wir waren gestern im IKEA.


    Dort waren wir dann auch Essen.

    Kind Nr. 2 und 3 haben sich die letzten beiden Zimtschnecken genommen (Kind Nr. 1 war zuhause), für Kind Nr. 4 und 5 habe ich einen Germknödel mit Vanillesauce und Mohn mit Puderzucker genommen, den sie sich teilen sollten.


    Essen wollte ihn die Kleine dann aber nicht: „Bäh, Salz und Pfeffer!“

    Wir konnten sie auch nicht überzeugen, dass es das nicht ist.

  • Oh ja, von den Großen hab ich damals auch immer gehört, dass sie in der Kita "nichts" gemacht haben und es zum Mittagessen "weiß ich nicht mehr" gab. Weiß auch nicht, wofür das alles dann so viel Geld gekostet hat. #gruebel


    (Jetzt bei der Kleinen hatten wir fest mit "Ballll!" wie Heißluftballon gerechnet oder einem Vogel. Da kam "nichts" echt überraschend :D)

    Wir wurden erschaffen, um uns weiterzuentwickeln, sonst hätte Jesus sicherlich vor über zweitausend Jahren gesagt: "... und jetzt sitzt ganz still und tut gar nichts, bis ich wiederkomme!" Swami Beyondananda

  • Mein Großer hat mir die Woche jeden Tag wer weiß was für Geschichten erzählt, was sie alles im Kindergarten gemacht haben. Da muss ich am Montag mal nachfragen, was davon wahr ist... Dass sie im "Bienenhaus" waren und dort Honigbrote bekommen haben, kann ich noch glauben. Dass sie am nächsten Tag zum Bahnhof gelaufen und mit der S-Bahn eine Station hin und wieder zurück gefahren sind finde ich schon unwahrscheinlicher (Eingewöhnungszeit für die Neuen, das wär ein bisschen viel Action...). Aber am Freitag sind sie zur U-Bahn gelaufen und sind damit gefahren... Auf meinen Einwand, dass das aber doch sehr weit (30km) ist und dass sie da ja den ganzen Tag unterwegs gewesen wären, kam nur "Wir sind ganz schnell gelaufen!"

  • Tochter ist frischgebackenes DLRG-Mitglied. Sie kommt mit einer Einladung vom Schwimmtraining .

    Ich: das ist eine Einladung zum Laternebasteln und -laufen.

    Sie (mit grossen Augen): Was? Im Wasser?

  • 3 jährige wäscht sich die Hände: "oh, Handschokolade"


    Was glaubt ihr, hat sie entdeckt?


    Tipp, das geht nicht mit waschen weg....... ehrlichgesagt geht das gar nicht weg :P

    "Wenn Dein Leben schwerer geworden ist, bist Du vielleicht ein Level aufgestiegen?!"

  • Philosophie mit einer 5-jährigen.


    Auf dem Nach Hause Weg vom Spielplatz. Kind durfte eine kurze Strecke auf meinem Sattel sitzen, ich schob das Rad.


    Kind: "Erinnerst du dich an den einen Tag, an dem ich mich nicht von dir trennen wollte und nicht mit der Oma in den Kindergarten wollte?"

    Ich:"Ja. Ich bin ja erstaunt, dass du dich erinnerst. " (ist mindestens 2 Monate her, Anm. d. Red.)

    Kind:" Mein Körper erinnert sich. "

    Ich: "Ja, du hast Recht. Der Körper erinnert sich manchmal an Dinge. Z.B. an Gerüche oder Farben oder Gefühle"

    Ich:" Wie kommst du denn jetzt darauf? Hast du mit der Oma darüber geredet?"

    Kind:" Weil ich da auch so auf dem Fahrrad gesessen bin, und du hast mich geschoben. Da hat sich mein Körper jetzt daran erinnert. Mein Gehirn erinnert sich nicht mehr."


    Thema für das Kind beendet.


    Ich bin ehrlich gesagt immer noch recht erstaunt über diese so treffende Formulierung und über das Erinnerungsvermögen meines Kindes #love8o

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Erbse hat gerade sehr viel Stress, und weil so viele Hosen nass werden, zieh ich ihr statt normaler Unterhose eine Trainerpanty an. Sie fühlt den dicken Stoff "oh so weichb und ssön, Das ist Sauerstoff"

  • Möpp fragt, warum es so komisch riecht (ich kann nichts feststellen)

    "du hast bestimmt gepupst"

    er "Nein, hab ich nicht"

    Ich "Na, dann muss es Günther gewesen sein" (Günther ist das unsichtbare Monster, das unter unserem Bett wohnt und nachts Haare wuschelig macht und manchmal heimlich Sachen auffuttert, die dann nirgendwo wieder auftauchen)

    Möpp "Ja, bei der Stinke glaube ich das auch."

  • Heute Früh um halb 6: Schreie aus dem Bett des Kleinen, das neben unserem steht. "Mamaaaa! Meeeehr!!!" (Also, er will einen Schluck Wasser)

    Ich (flüsternd): "Pschschscht! Du weckst ja alle auf!!!"

    Der Große, der in der Mitte unseres Bettes lag, setzt sich hin: "Ja, mich hast du schon aufgeweckt!" Legt sich wieder hin und schnarcht weiter! 8o#super

  • Rosa (fast drei) fragt in letzter Zeit immer wieder nach meiner Mama.

    Gerade ist es wieder soweit

    Rosa: wo ist denn eigentlich deine Mama?

    Ich: die ist leider nicht mehr da, sie ist doch schon gestorben.

    Rosa: aber Mama! Die kann doch beides sein! Gestorben und trotzdem deine Mama!


    ... Und da kommen mir doch direkt wieder die Tränen. Wie recht sie doch hat.

  • Violetta

    Oje, so manche lockere Aussage der Kleinen ist tatsächlich schwer für Erwachsene auszuhalten. Weil da so viel dran hängt, an Endlichkeit und Verlust, den die Kinder ja gar nicht verstehen und Überblicken (und es zum Glück auch noch nicht können!).



    Hier gab es heute auch mal was zum schmunzeln vom Mittleren:

    "Ich frage mich ja, wen ich später mal heirate, wenn ich groß bin. Ob (Name große Schwester) oder (Name kleine Schwester)." 8o


    und nein, wir Eltern sind nicht verwandt und auch sonst haben wir sowas nie erwähnt. - aber irgendwie war es in seinem Kopf als ganz normal abgespeichert, dass die Geschwister später zusammen sind.

    Er überlegte dann eine ganze Weile darauf herum, dass ich beim erklären meinte, dass er später ehr eine Freundin z. B aus dem KiGa heiraten wird.

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

  • Es ging um Kinderrechte. Kind und BFF unterhalten sich. Kind: "...und dann sollte es noch das Gesetz geben, dass das Kind mit 18 frei ist."


    Zuhörende Mama: #haare#weissnicht#crying


    Es ging wohl um erzwungene Ehen und so. Ich war schon leicht erschüttert, dass ich mein Kind in Knechtschaft halte.

  • Oh, das ist ja wirklich besonders. #herzWie schade, dass sie ihre Oma nicht mehr kennenlernen durfte.

  • Es ging um Kinderrechte. Kind und BFF unterhalten sich. Kind: "...und dann sollte es noch das Gesetz geben, dass das Kind mit 18 frei ist."


    Zuhörende Mama: #haare#weissnicht#crying


    Es ging wohl um erzwungene Ehen und so. Ich war schon leicht erschüttert, dass ich mein Kind in Knechtschaft halte.

    schenk dem Kind zu Weihnachten eine Socke 😂