Kindermund!

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Super Idee!

  • Es ging um Kinderrechte. Kind und BFF unterhalten sich. Kind: "...und dann sollte es noch das Gesetz geben, dass das Kind mit 18 frei ist."


    Zuhörende Mama: #haare#weissnicht#crying


    Es ging wohl um erzwungene Ehen und so. Ich war schon leicht erschüttert, dass ich mein Kind in Knechtschaft halte.

    Meine Tochter brachte mal als erstes Anzeichen der Pubertät folgendes:


    Nach diversen Streits darf bei uns derjenige, der den Tisch deckt, bestimmen, wer wo sitzt. Hat sehr gut geklappt, keine Streits mehr.

    An einem Abend fragte ich sie nun also, ob sie den Tisch decken möchte. ( freundlich!)

    Darauf schrie sie: „Ich lasse mich nicht von dir beherrschen, Mama!!!“ und verliess türeschlagend die Szene.

  • Ohweia!


    Hier verlässt gestern das Flöhchen zielstrebig das Wohnzimmer.

    Papa ruft hinterher: Flöhchen, wo willst du denn hin?

    Flöhchen: Ich bin gleich wieder da!


    Besonders niedlich finde ich auch die ganzen Verwechslungen:

    Knautschi läuft durchs Kinderzimmer und murmelt "Ich suche meinen Teddy nicht, ich suche meinen Teddy nicht"

    und meint "ich finde meinen Teddy nicht"


    Sowas passiert auch mit Sauber und dreckig, nass und trocken und so #freu

  • Ich stelle mir ein zeterndes Kind vor der vollen Badewanne vor: "ich bin nicht sauber! Ich will nass bleiben!":D

    "Wenn Dein Leben schwerer geworden ist, bist Du vielleicht ein Level aufgestiegen?!"

  • Haha. Erste Anzeichen der Pubertät. Hatte ich den Dialog hier geschrieben, in welchem sie mich ganz unschuldig fragte, ob ich eigentlich ranghöher sei als sie? Noch akzeptiert sie ein ja. Aber das wird ein harter Kampf um die Silberrückenschaft. :D


    Edit: ich möchte betonen, dass wir hier ziemlich demokratisch leben. Wirklich!#angst

  • Herr Libretto schält Kalaf ein Ei. Kalaf legt ihm eine Hand auf seine, Strahl ihn an und meint: „Das hast du wirklich gut gemacht, Papa.“


    Wir haben direkt nach dem Sprechen lernen die Warum-Phase eingeläutet. Wir Eltern betrachten es als sportliche Challenge, wie lange wir auf die Fragen sinnvolle Antworten geben können. Manchmal weiß man natürlich nicht weiter. Heute Nachmittag nun dieses Schmankerl: „Was hast du da, Mama?“ „Eine Banane.“ „Warum?“ „Weil ich sie essen möchte.“ „Warum ist die Banane krumm?“

    "Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Rosine. Brenne auf mein Licht, brenne auf mein Licht, aber nur meine liebe Rosine nicht." (O-Ton Prinz Kalaf, 11/2021)



    255.png

  • #freu

    meine Kinder wachsen hier auch sehr unterdrückt auf… hier ging das schon im zarten Alter von vier (!) Jahren los. Das rief Kind 2 (auf meine ebenfalls freundlich vorgetragene Bitte doch nicht seine Sachen dort einfach fallen zu lassen, wo er gerade steht) aufgebracht: „du darfst mir keine Befehle geben, ich bin auch ein Mensch!“

    LG
    von Miramis mit Pata (2006) und Pon (2009)

  • „Warum ist die Banane krumm?“

    Quatschantwort: Weil niemand in den Urwald flog und die Banane grade bog.


    Tatsächliche Antwort: WEil sie sich biegt um genug Sonne abzubekommen.

    Nee...weil die Affen sie biegen! (War bei uns die Quatschantwort)

  • Bei uns lautete die Antwort bei vielen Aufforderungen zur Mithilfe etc.:

    Nein! Kinder haben Rechte!

    Danke, Schule 😂 die UN-Kinderrechte wurden sehr sehr früh sehr ausführlich behandelt.

  • Bei uns lautete die Antwort bei vielen Aufforderungen zur Mithilfe etc.:

    Nein! Kinder haben Rechte!

    Danke, Schule 😂 die UN-Kinderrechte wurden sehr sehr früh sehr ausführlich behandelt.

    Kinder haben zum Beispiel das Recht auf Bildung. Wie man einen Staubsauger bedient, muss auch gelernt werden. :D

  • #freu das erinnert mich an die Tochter einer Freundin, die ebenfalls mit 4 immer den geflügelten Satz "ich hab ja wohl das Recht auf ein eigenes Leben" *fäusteindiehüftegestemmt*

    auf jede Bitte sagte...

    Doubt kills more dreams than failure ever will #sonne

  • Unser Kleinkind dreht auf ihrem kleinen Bike kleine Runden in der Küche, wobei ihr natürlich schwindelig wird und sie runterfällt. Sie tut so, als wäre das geplant gewesen und ruft fröhlich "M. müde!"


    Und was allerliebst ist, ist ihre neue Entdeckung, dass es Adjektive gibt. Meine Frau ist "schöne Mami" und ich bin "rote Mama" (muss an meiner Haarfarbe liegen). #love Der Hund hieß total bilingual neulich "der dicke Baby-Pes". #freu

    Wir wurden erschaffen, um uns weiterzuentwickeln, sonst hätte Jesus sicherlich vor über zweitausend Jahren gesagt: "... und jetzt sitzt ganz still und tut gar nichts, bis ich wiederkomme!" Swami Beyondananda

  • Kind 1 macht einen Ausflug zum Buddhistischen Zentrum, Kind 2 fragt ob dort alle nackt seien.

    Mutter fragt sich was die Frage wohl bedeutet.

    Kind 1 erklärt daraufhin für Kind 2 "das heißt Odisten"

    Mutter ist vollends verwirrt

    Daraufhin erklären Kinder dass es in einem Film ein "Odistencamp " gibt, in dem alle nackt sind.

    Okay, meine Kinder wissen wohl nicht was Nudisten sind, aber eines weiß jetzt hoffentlich was Buddhisten sind

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Eher ein Hundemund.


    Mama: "Kind, ich wäre mal wieder bereit für TBBT."


    Kind steht auf, nimmt mich in den Arm und sagt beschwörend: "Tapfer, Mama, Du bist sehr tapfer!"


    Hund völlig empört: "Wuff, Wuff*"


    * wenn hier jemand gelobt wird, will ich das sein! Ich bin auch ganz fein!

  • Was ist denn tbbt? Ist die Frage sehr dumm? #angst