Kindermund!

  • Bärchen fragt: „Mama, ist die neue CD vom Merkur?“. Es hat kurz gedauert, bis ich geschnallt habe, dass er auf den Ort des Erwerbs hinaus wollte - ein Elektronikgeschäft mit „Planetennamen“.


    Und neulich zum Papa, als ich unterwegs war und er wissen wollte, wann ich nach Hause komme: „Wann kommen denn die drei?“. Mein Mann: „Hm?! Welche drei?!“. Bärchen: „Na, Mama und ihre Brüste“.

    Kinder erfordern ein dickes Fell - aber ein ganz weiches

  • Gestern verfolgte Zappelchen mich bei der Hausarbeit: "Mamaaaa, ich will mit dir spielen! Ich will Uno spielen."

    Ich: "Dann geh spielen, Liebling. Du siehst, dass ich arbeiten muss."

    Er, schmollend: "Aber dann müssten alle anderen Karten Aussetzen-Karten sein..."

    Silbermöwen sind Zugvögel.


    Weißt du, wo das Dings ist?

    ... Nein. Suche es selbst! Ich will das heute nicht.

  • Ein Fuchs! #lol

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Julia (3): Mama, geh weg!

    Ich: Warum soll ich denn weggehen?

    Julia: Weil Du bist a böse Mama.

    Ich (erstaunt): Warum bin ich eine böse Mama?

    Julia: Weil Du immer den Fernseher ausschaltest!


    Aha... ich hab dann wohl die Rolle des "Bad Cop" dauergepachtet...

    Wer nicht zuweilen zu viel und zu weich empfindet, der empfindet gewiss immer zu wenig.
    Jean Paul

  • Der Kamin Ofen ist an. Es könnte mal wieder Holz nachgelegt werden.

    Meine Tochter: "Papa, komm schnell. Es glutet."

    Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.
    (afrikanisches Sprichwort)

  • Sohn will auf der Rolltreppe im S-Bahnhof fahren. Leider ist sie außer Betrieb.

    Er: "Die Oidebbe is dabutt"

    Papa: "Ja, die ist kaputt. Dann müssen wir laufen."

    Er: "Die is dabutt. Die is fasimmed." (verschimmelt)

  • Kind sinniert verträumt "Wieviele werde ich heute noch verknallen?" #love




    Wir standen vor einem riesigen, vollen Knallerbsenstrauch

    Weihnachtskind 2013

    Sternenkind 11/2017

    Sternenkind 08/2019

  • Kurz nachdem ich scherzte, unsere wohlgenährte Katze würde vom Fleisch fallen, wenn sie gleich nicht gefüttert würde, erzählte Töchterchen meinem Mann: „Papa, die Finni ist vom Fleisch runtergegangen „

  • Mein Sohn sagte heute Abend im Bett über das Nachtlicht "ich bin der Mond und die Sterne sind Oma und Opa und Silvia (kleine Schwester) und Papa und Mama und Tante Mira und Stefan (Freund der Tante)"


    (Namen von mir geändert)

  • Weisheiten meiner Tochter:


    „Spielen ist ja auch eine Arbeit „


    Und kürzlich, als wir uns über Gorillas unterhalten haben:

    Ich: „Gorillas und wir stehen uns sehr nahe. Gorillas sind Menschenaffen und wir sind auch Menschenaffen.“

    Töchterchen: „Ich bin ein Hundschwein.“

  • Mein Drittklässler bei den Hausaufgaben: "Mama, sag Du mal was, dann kann ich mir das Denken s p a r e n!"

    Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es verstehen.


    Konfuzius

  • Die Zuckerschote hält mir stolz ein Papier mit überlappenden Strichen unter die Nase: "Ich hab einen Buchstaben geschrieben!"

    Ich: "oh ja, ich seh's! welchen Buchstaben denn?"

    Zuckerschote: "Kaffee!"


    (Es sollte natürlich ... ein T sein)

    Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. #ja

  • Zappelchen (viereinhalb Jahre) denkt über Geschlechtsunterschiede nach:

    "Mama, ich weiss, wie man aus einer Frau einen Jungen machen kann!"

    ich: "wie denn?"

    er: "mit Haare schneiden!"

    ich: "hmmm. Ich habe kurze Haare. Meinst du, darum bin ich ein Junge?"

    er: "Ja, Mama!"

    ich: "OK, ich trage Hosen, kann Bäume fällen, trage die Haare kurz, da könnte ich männlich sein. Ich habe aber keinen Penis..."

    er: "in England, Mama, das weiss ich genau, haben die Männer alle keinen Penis. Die pieseln so wie du."


    Scheint eine emanzipierte Gegend zu sein!

    Silbermöwen sind Zugvögel.


    Weißt du, wo das Dings ist?

    ... Nein. Suche es selbst! Ich will das heute nicht.

  • Meine Tochter, erste Klasse Volkschule, zeigt mir, welche Weihnachtskarten sie bestellen wird und fragt „aber warum hat Papa hier Kritzekratze hergemacht?

    Ich erkläre, das ist die Unterschrift, weil wir ja die Karten bezahlen müssen.

    „Oh. Zeig mal deine Unterschrift“

    Ich zeige sie und sage, sieht irgendwie auch wie Kritzekratze aus.

    Sie meint „ Ok. Ich mach das dann so:“ ... und malt ein X.

    Na hoffentlich nicht... ;)

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Meine Kinder haben sich überlegt, wie man den Mond nennen könnte, wenn es kein Halbmond mehr ist, aber noch kein Vollmond, oder kein Vollmond mehr, aber noch kein Halbmond.


    Ergebnis: Eiermond. #applaus

  • @Schlehe Deine Kinder sind echt clever. Solch eine Bezeichnung fehlte mir in meinem Wortschatz bisher auch schon einige Male. (Und "Dreiviertelmond" fand ich nie wirklich brauchbar.) Aber Eiermond ist super. Das sage ich ab jetzt auch. Da weiß jedes Kind sofort, was gemeint ist.

    zertifizierte Beraterin für Natürliche Empfängnisregelung


    Briefadventskalender 2020:

    #paket 2 #paket#paket#paket#paket 7 #paket 9 #paket#paket#paket#paket 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24