Kindermund!

  • Möpp erzählt vom Kindergarten

    "und der B. Hat dies getan. Und dann hat B. Das gemacht. Und dann hat B. Jenes gesagt......"

    "Du magst den B. wohl gern? Hast du viel mit ihm gespielt heute?"

    "Nein. Ich bin der kleine pettersson und der B. Kennt pettersson nicht. Den mag ich nicht.. "

    --

    "Ich will nicht in den wald"

    "Oh, warum denn das?"

    "Ich bin sauer!!"

    "Jemineh. Weswegen?"

    "Da ist so viel matsche"

    "Aber du hast das matscheloch doch selbst gebaut..?!"

    "War ne doofe idee. Ganz doofe Idee. Kann passieren"

    --

    Möpp steht vor dem schneckarium

    Nachdenklich "eine schnecke ist kein Leopard"

  • Möpp hat meinen Tag und die gute Laune gerettet! #super

    There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary and those who don't. :D



    Ich bin nicht faul, ich bin im ENERGIESPARMODUS!


  • Erste Auswirkungen des Religionsunterrichtes beim 6jährigen Erstklässler.


    Mama, ich kann da gar nichts dafür. Mein Gehirn hat Gott gemacht, damit war er das.

    Formerly known as Petrosilius und kurz als Muffine

  • in den Bergen. Möppi sieht eine kleeblüte: "darf ich die abpflücken?"

    "Nein. Du darfst sie aber anfassen, die ist nicht giftig. Das ist Klee" (im Kindergarten ist grade thema was ist giftig und was nicht)

    Möppi setzt sich neben die blüte und quatscht sie voll "du bist ein schöne klee. Wir sind Freunde und ich besuche dich. Ich bin mit dem zug gefahren und du wohnst hier. Hast du mich vermisst? ...."

    Irgendwann unterbreche ich den Dialog zwischen klee und möpp indem fordere ihn auf sich zu verabschieden.

    Er guckt den klee traurig an und seufzt "es ist so schade, ich muss gehen. Byebye. Lebe wohl zu sagen ist immer wieder sehr traurig"

  • Neenee, wir sind schließlich nur Fanclub... wir picken nur die Rosinen. So steht´s im Vertrach! Jawohl!

    ins Bett bringen usw. mit solchen Hausnummern hab ich selbst schon drei mal durch, jetzt darf ich bitte genießen... :D

    Wer loslässt, hat die Hände frei


  • Ich : M jetzt iss ordentlich und hör auf Quatschi zu machen!

    Lulu (4,5): Bitte!


    Ich #blink : äh ja hör bitte auf quatschi zu machen.


    M (2,5): Ok!


    #freu

    schön wenn die erziehung einen selbst wieder trifft

    Seit du da bist sind alle Lichter an
    Marc Forster

  • "du blöde mama!!"

    "Stopp. Nicht blöd!"

    "Du doofe mama!!"

    -.- nicht besser


    - - - -


    "Geh dir bitte deine Hände vor dem kochen waschen. Das ist sonst unhygienisch"

    "Ich will aber unheimlich sein!"


    - - - -

    "Die erbsi nervt mich so!"

    "Was tut sie denn?"

    "Sie sagt wägänää!!"

  • Böbbele, 3 Jahre, ist gerade in der "Kacka-Phase". (Zumindest hoffe ich, dass es eine Phase ist #haare).


    Heute Morgen beim Frühstück ist wieder jedes zweite Wort...na ihr wisst schon. Trotz mehrmaligen Bitten hört er nicht auf. Ich bin genervt und sage ihm, dass ich ihn ins Kinderzimmer schicke, wenn er nicht aufhört. Natürlich hört er nicht auf. #rolleyes


    Ich: "Böbbele hör jetzt endlich auf Kacka zu sagen!"

    Böbbele: "Mama hat Kacka gesagt. Du musst jetzt auch ins Kinderzimmer."


    8o#angst

    "Nicht daß ich fürchtete, ein Tier zu werden, das wäre nicht sehr schlimm, aber ein Mensch kann niemals ein Tier werden, er stürzt am Tier vorüber in einen Abgrund."

    aus Die Wand von Marlen Haushofer