Kindermund!

  • Das Kind, 12, zeigt meinem mit 50 Jahren völlig ergrauten Schwager die beiden verbliebenen, fast 2,5 Jahre alten Ratten. "Aber die sterben bald. Die eine hat ein Geschwür, die andere wird schon grau. Das dauert dann bestimmt nicht mehr lang."

    Liebe Grüße,


    Ich, mit Tochter (2/06) und tochter (12/07).

  • Nach dem gemütlichen Silvesterabend bei Pamela steht möpp irgendwie verwirrt stammelnd vor der Terrassetür.

    Nach Rückfragen hatte ich verstanden was er sagen wollte. "wo sind die geschmolzenen Dinger von gestern abend, die gefunkelt haben?"



    (abgebrannte Wunderkerzen waren gemeint)

  • Jetzt grad eben: ich muss aufstoßen und sag: "Das kann ich gut!". Kleines Kind (11) umarmt mich und säuselt: "Ja, und Mama sein!" #love

    Liebe Grüße,


    Ich, mit Tochter (2/06) und tochter (12/07).

  • Oh, die Seemannstraße erinnert mich daran, dass uns vor vielen Jahren an Heiligabend mal der "andere Seemann" gerettet hat, als unser Auto liegen geblieben ist.....

    --------------------------------------------------
    Wenn ich mir einen Krankenwagen im Ballettröckchen tätowieren lasse, habe ich Tatütatatütütattoo! #blume
    --------------------------------------------------
    .png

  • Wer ist denn das, der andere Seemann?


    Ich hab mich vor Jahren mal mit meinen in Frankreich und England aufgewachsenen Freunden darüber unterhalten, dass wir so TV-technisch völlig anders sozialisiert sind. So schlimm, wie es erst schien, war es aber nicht, nachdem mir (schwerhörigem Kind und wenig nachdenkender Erwachsenen, offenbar) klar wurde, dass es die "Seemannstraße" auch in anderen Ländern gibt, sie da aber nicht "Avenue des Marins" oder "Navyway" heißt :D

    तत् त्वम् असि

  • An Silvester sinniert das Rumpelkind: "Mama, das ist jetzt das Jahr 2019 oder? Dann musst du mich im neuen Jahr 2000 und 19mal knuddeln." #love#love und seit zwei Tagen stürzt er sich nun immer, wenn wir uns begegnen mit einem "KNUUUDDDELN" -Schrei auf mich.

    Räubermutter mit Räubersohn (01/2006), Rumpelkind (06/2013) und Räuberhund (09/2011)



    “We don’t stop playing because we grow old; we grow old because we stop playing.” (G.B. Shaw)
    G.B. Shaw
  • Mein Sohn schaut mir ganz gespannt zu, wie ich meine Haare flechte (das mache ich sehr selten)

    "Boar, Mama. Du hast schöne geknotete Haare. Wie Anna und Elsa, nur schöner" #love

    War mal NiMi2012

    Einmal editiert, zuletzt von Marit ()

  • Kind möchte gerne Lesen lernen, lässt sich Buchstaben aufschreiben und versucht die nachzumalen.


    Kind (Zeigt auf ein "P"): Das ist ein D, wie mein Name.

    Ich: Nein, das ist ein P.

    Kind (überlegt): Pamien.... Ich heiße gar nicht Pamien.

    Kitten (36) with Tiger (35) and Tiger-Cub, the cleverest (6)


    Lachen macht lustig.8o


  • Kind möchte gerne Lesen lernen, lässt sich Buchstaben aufschreiben und versucht die nachzumalen.


    Kind (Zeigt auf ein "P"): Das ist ein D, wie mein Name.

    Ich: Nein, das ist ein P.

    Kind (überlegt): Pamien.... Ich heiße gar nicht Pamien.

    Oh das hatten wir so ähnlich:

    Moppi: "Ich heiß Lulian" (sagt er immer falsch)

    Ich: "Lulian oder Julian?"

    Moppi sehr bestimmt: "LULIAN. Mit drei Lu!"

  • Wer ist denn das, der andere Seemann?


    Ich hab mich vor Jahren mal mit meinen in Frankreich und England aufgewachsenen Freunden darüber unterhalten, dass wir so TV-technisch völlig anders sozialisiert sind. So schlimm, wie es erst schien, war es aber nicht, nachdem mir (schwerhörigem Kind und wenig nachdenkender Erwachsenen, offenbar) klar wurde, dass es die "Seemannstraße" auch in anderen Ländern gibt, sie da aber nicht "Avenue des Marins" oder "Navyway" heißt :D

    Vielleicht der ADAC-Mann?

    #idee1

    Ja, der war es! (kurz hatte ich auch den Begriff "der gelbe Engel" benutzt, das war das Kind ganz enttäuscht, dass obwohl ja Heilig abend nun gar kein Engel kam) - aber noch Wochen später erwänte er bei der Tankstelle, dass da ja der andere Seemann war - ich hab auch einige Minuten gebraucht, um auf den ADAC Mann zu kommen.

    --------------------------------------------------
    Wenn ich mir einen Krankenwagen im Ballettröckchen tätowieren lasse, habe ich Tatütatatütütattoo! #blume
    --------------------------------------------------
    .png

  • Möppi wacht auf, guckt wo ich liege und strahlt mich an " gut, dass du so toll auto fahren kannst mein schatzi". Und schläft prompt wieder ein.


    Möppi macht zzt andauernd die wohnungstür auf. Ich bitte ihn mehrfach das zu lassen weil ich weder will dass die Nachbarn mich halbnackig sehen, noch dass sie alles hören und erst recht will ich verdamnt nochmal keine fremden Leute in der Bude haben.

    Er fragt - wie immer- waaaruuuumm?

    Ich erkläre kurz von Einbrechern und das es nicht jeder gut mit einem meint.

    Er fasst zusammen "ja und dann kommen die bösen Menschen und nehmen mir das Töpfchen weg. Das ist sehr traurig. Dann muss ich immer auf die große Toilette gehen. Das will ich lieber nicht so gern"

  • Mitteltochter und ich fahren eine längere Strecke mit dem Auto. Ein Handwerkerauto fährt eine Weile hinter uns her, überholt uns dann aber. Mitteltochter zeigt auf den Wagen :"Wir werden verfolgt, Mama"(sie liebt Detektivgeschichten etc.)

    Ich zu ihr:"Süße, der fährt VOR uns"

    Sie:"ja, der vorfolgt uns"

  • Sehr früh morgens...

    Möpp will ein Buch vorgelesen bekommen

    Ich schick ihn zur Oma, weil ich mich ums erbsi kümmere.

    Oma schickt ihn zur Tante, oma muss gleich arbeiten.

    Tante schickt ihn weg "ich bin noch nicht wach"

    Möpp kommt zu mir "die tante mag nicht lesen. Die ist wohl sehr schüchtern"