Kindermund!

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Mama, wenn man hustet muss man so machen [hustet in den Ärmel], sonst kriegt man Bakterien, und dann sterbt man!!

    ~~ Luxa


    Sometimes something will change and that change

    Will change you


    Strong people stand up for themselves.
    Stronger people stand up for others.


  • Wir reichen uns das Essen über den Tisch.

    Ich sage "Dank je wel". Kurz darauf mein Partner "Merci beaucoup" und zu den fragenden Kleinkindgesichtern "das war 'vielen Dank' auf Französisch".

    Daraufhin der 4jährige: Ich sage jetzt "bitteschön" auf Deutsch.

    Wir alle: #confused

    Der 4jährige todernst: "Bitteschön"


    :D

    Lg

    Annanita



    "...baaald seid iiihr groooß, und könnt aaa-lles a-llein,

    aaaber biiis daaann schlaaaft ihr hiiier bei miiiir eiiiin."

    *träller*


  • E., in feierlichem Tonfall: "Ich schlage dich zum Ritter, zum Oberritter und zum Babysitter!"


    E. nach dem Jugendorchester-Auftritt zu J.: "Du warst der beste Trompeter!"


    Und J. hat einem Freund erklärt, was Globuli sind: "Die Kügelchen sind aus Zucker mit winzigen Pflanzenteilen verrührt. Die helfen dem Körper, die Krankheit zu vergessen."

  • Wusel hat seinen Nachtisch nicht ganz geschafft. Ich sage zu ihm: "Frag mal den Papa, ob er den Rest möchte."

    Wusel geht zum Papa: "Papa, du willst des möchten?"

  • Ich bekomme eine Geschichte erzählt.

    "Ein Mann trat auf eine Schnecke. Ihr Gehäuse war kaputt und er tute sie in ein Glas."

    Ich unterbreche: "Tute?"

    Kind, verlegen: "Nee, tutete!"

    Ich, amüsiert : "Wie hat der denn das gemacht?"

    Kind:"Na, er nahm eine Trompete, steckte die Schnecke da rein und blies sie ins Glas."

    #ja


    Später fragte sie, wo ich die ursprüngliche Geschichte mal gehört hätte und ob das im Forum gewesen wäre. Ich sagte:"Ich glaube, das war in einem Schnecken forum."

    Kind, nachdenklich: "Ich frage mich, wie die Schnecken das machen. Die haben doch gar keinen Computer!"

  • Zappelchen: "Mama, als ich vorhin draußen war, da an der Ecke, da troff ich...

    da troff ich den L., der kam da auch lang."


    Beide sind trocken. Sie trafen sich nur.

    Ich bin

    ich. Mensch, Mutter, Nordwest-Europäerin. Anwesend.

  • Ich frage das Kind (2,5), was wir zum Abendessen kochen.

    Kind: Ich schneide dich... Und backe dich. Magst du?


    (Dasselbe) Kind holt sich am Anfang des Abendessens sein Nachtisch vom Tisch und noch bevor es beginnt den Nachtisch zu essen sagt es: Dass man den Nachtisch erst nach dem Abendessen isst, das wusste ich aber nicht!

  • Sedativa dass du da nicht gleich darauf gekommen bist. Also echt #lol


    Mir wurde gestern erzählt, wie man eine Rakete baut:


    Rakete bauen. Mit Holz und Steine und Farbe und zusammen knüllen und anmalen und in Weltraum fliegen. #blink


    Und auch, wie man anpflanzt

    Loch graben, Samen eindrücken, Zumachen, giessen, warten #herzen

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Julia:

    Das Pferd galoppte.

    Ich habe geschlaft.

    ...und noch viele kreative Grammatiklösungen, die mir grad nicht einfallen.

    Wer nicht zuweilen zu viel und zu weich empfindet, der empfindet gewiss immer zu wenig.
    Jean Paul

  • Ich war kurz draußen das Rad richten, komme wieder rein

    "Mamaaa die Lotte (Hund) hat die ganze Zeit gebrüllt!!!"


    #freu Wir haben gestern im Garten ein Planschbecken aufgestellt in dem ein Tier schwimmt das hat sie vorhin entdeckt und angebellt ;)



    Zu Rülpsen sagt sie auch Brüllen :D Und manchmal Brüllpst Lotte auch ;)

    Just do it

    Einmal editiert, zuletzt von lilu ()